Home / Forum / Mein Baby / 5 stündige Autofahrt mit Baby 6 Monate?

5 stündige Autofahrt mit Baby 6 Monate?

27. Juli 2009 um 20:14

Würde gerne Bekannte besuchen fahren. 5 Stunden Autofahrt sind ja doch recht viel.. und so wie ich meinen Kleinen kenne wird er vermutlich die meiste Zeit schlafen.
Aber habe da doch so meine Bedenken - ist ja doch ziemlich lange für so ein kleines Würmchen.

Was meint ihr? oder

Freue mich über ANtworten.

Mehr lesen

27. Juli 2009 um 20:18

Ach ja noch eine kleine Frage
Ab welchem Alter wäre denn eurer Meinung nach es legitim ein kleines Kind so lange im Auto mitzunehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 20:25

Wenn das nicht...
jeden 2. Tag stattfindet, würde ich da keine Altersbegrenzung sehen

Klar ist es für die Kleinen nicht soo gut, ewig im MaxiCosi zu sitzen. Aber wenn das MAL vorkommt, nehmen sie sicher keinen Schaden davon. Und wenn dein Kleiner eh im Auto schläft, kannst du dich glücklich schätzen

Wenn er nicht schläft, macht halt ab und zu ne Pause, holt ihn raus an die frische Luft... Pausen sind ja auch für den Fahrer wichtig.

Also, ich sehe nicht, was dagegen spricht...
LG Flocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 20:42

Klaro
wie die vorschreiberin schon schrieb, so lange das nicht jeden 2. tag passiert.

wir sind nach sizilien mitm auto gefahren, da war lukas 7 monate und waren bei der längsten strecke 20 std. unterwegs, wir haben eben oft kleine pausen gemacht und alle 4 - 5 std. mal ne große und ihn dann immer raus geholt.
er hat alles prima überstanden

lg nadine mit lukas ( 9 monate alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 22:03


hey

wir waren mit unserem sohn lenny an der ostsee 7 std fahrt. lenny is 4,5 monate alt
es war garkein problem wir haben pausen gemacht aber er hat fast nur geschlafen

ich finds ok solang mans nicht jede woche macht

lg tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 0:50

Gute Nacht
Also nach Absprache mit meiner Hebi waren wir mit unserer Tochter (zu dem Zeitpunkt gerade 8 Wochen alt) in Tirol - 7 Stunden hats gedauert, haben eine große Pause gemacht und selbst da mussten wir sie wecken ... die kleine Schlafmütze.

Alles in allem überhaupt keine Schwierigkeit.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 1:13

Abend
das erste mal sind wir eine 600km fahrt gefahren als mein sonnenschein 2 monate alt war,es ging super und wir sind zu den mahlzeiten angehalten...danach sind wir die strecke iimmer nachts gefahren!habe ihn gefüttert und umgezogen,dann in die babyschale gelegt und wir sind los...ging jedes mal gut!
also ich bin nur dafür!!!
aber bei uns war es auch so,das er mit 5 monaten schon durchgeschlafen hat,somit hatten wir freie fahrt in der nacht!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen