Home / Forum / Mein Baby / 6-fach Impfung, eure Erfahrungen bitte

6-fach Impfung, eure Erfahrungen bitte

10. Februar 2011 um 22:31

Hallo Mäddels,

die U4 Untersuchung bei meiner kleinen steht an, und mein Kinderarzt meinte ich solle mir bis dahin Gedanken machen zwecks Impfung machen.

So nun habe ich mich mal in den Dschungel des Internets gestürzt und so gut wir nur Negatives gelesen über Impfschäden und 1000 Nebenwirkungen. Positives hab ich kaum gesehen.

Eigentlich bin ich immer der Meinung gewesen ich lasse meine Kleine impfen, da ich mich selbst gegen vieles impfen lasse und bis jetzt immer alles gut vertragen habe. Da ich nur das beste für mein Mädchen will, so wie jede Mutter bin ich jetzt total verunsichert ob ich sie nun impfen lassen soll und wenn ja, in welchem Alter. Sie ist jetzt 11 Wochen, findet ihr das zu früh?

So nun zu meinen Fragen an die Mütter die ihre Babys die 6-fach Impfung veranlasst haben.

1) Wie alt waren eure Mäuse?
2) Welche Nebenwirkungen haben sich gezeigt?
3) In welchem Zeitraum traten die Nebenwirkungen auf und wie lange haben sie angehalten?
4) Würdet ihr es wieder tun? (und warum bzw warum nicht)

Klar gehen bei diesem Thema die Meinungen total auseinander und ich will hier auch keine Diskussion starten. Mir sind einfach eure Erfahrungen wichtig.
Vielen Dank
Liiane

Mehr lesen

10. Februar 2011 um 22:37

Huhu
Also ..

1. Mein Kleiner war ca. 2,5 Monate alt ..

2. Er war ganz heiss, hatte hohes fieber und hörte garnicht mehr auf zu brüllen (ich muss dazu sagen das ich sonst ein sehr liebes baby habe das selten weint) .. er konnte scheinbar vor schmerzen nicht schlafen und man sah richtig wie er sich quälte ..

3. ca. 4 Stunden nach der Impfung fing es an und hörte erst 3 tage später wieder auf ..

4. ja, auf jeden fall ! ich möchte nicht das mein baby eines der krankheiten bekommt vor denen die impfung schützt ..

LG Jenny & Alexander (heute 4 Monate alt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 22:47

Huhu
Ich empfehle dir das Buch "Impfen - pro und contra" von Hirte.
Da sind auch alternativ Impfpläne drin. z.B. das man nicht schon so früh impft, sondern erst mit einem Jahr...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 23:46

Da mach ich auch mit
1. die erste war zur U3 und die zweite jetzt zur U4
2. bei der Ersten hat er auch sehr viel geschlaafen und etwas weniger getrunken, bei der Zweiten (gestern) schläft er wieder etwas mehr, trinkt weniger (aber ausreichend) und die Einstichstellen scheinen ihm etwas weh tun, insgesamt scheint er jetzt nicht so belastbar zu sein und wird bei Stress schnell nölig und ich muss ihn dann hinlegen damit er Ruhe hat.

3. bei der Ersten war nach drei/ vier Tagen das Schlaf- und Trinkverhalten wieder normal

4. ich hatte auch erst Bedenken, aber ich vertrete ebenfalls die Meinung das die Nebenwirkungen weniger schlimm sind als wenn sie die Erkrankung durchstehen müssen. Ausserdem fühle ich mich bei unserer KIA sehr gut aufgehoben, sie hat mir alles erklärt auch zu eventuellen Fieberkrämpfen etc....bin also absolut pro Impfung!!!

Achja Fieber haben wir bisher noch gar nicht gehabt, die höchste Temperatur in seinem Leben war bisher 37,8....
Und was für mich auch jetzt ausschlaggebend war ist mein Bauchgefühl, weil ich meinen Kleinen als äusserst fit empfinde der sowas durchaus gut vertragen kann....wäre vllt anders gewesen wenn ich ein kleines zierliches Baby hätte *ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 9:43

gute Erfahrung
1) Wie alt waren eure Mäuse?
Oh das weiß ich nicht mehr genau. Glaub wir haben bei der U3 oder U4 mit dem Impfen angefangen.

2) Welche Nebenwirkungen haben sich gezeigt?
Etwas erhöhte Temperatur.

3) In welchem Zeitraum traten die Nebenwirkungen auf und wie lange haben sie angehalten?
Am Abend danach,vielleicht 1-2 Tage.

4) Würdet ihr es wieder tun? (und warum bzw warum nicht)
Natürlich. Mein 2tes Kind wird genauso geimpft wie mein Großer.

lg
Evelyn+Nico(fast 4)+Linus*4,5 Wochen jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 10:40

Ich würds wohl wieder machen...
Also meine Maus war bei der U4 genau 3 Monate alt. Sie hatte weder bei dieser ersten noch bei der zweiten Impfung einen Monat später jegliche Nebenwirkungen. War danach ziemlich erschöpft und hat gut geschlafen... Da mach ich mir bei der bald anstehenden U6 + Impfung mehr Sorgen

Liebe Grüße

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 11:06


gute Erfahrungen.

Alle 3 Impfungen super überstanden. Und auch ohne Fieber usw.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 13:31

Nie mehr zu dem Zeitpunkt
2 mal ist es bei uns gut gegangen, mein Jüngster hatte aber einen Fieberkrampf davon. Das war echt ein Schock Ich würde nur noch nach dem ersten Lebensjahr impfen lassen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 13:50

Danke
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Hab mich jetzt auch nochmals schlau gemacht und mich dazu entschieden meine kleine Maus impfen zu lassen.

Liebe Grüße
Liiane

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club