Home / Forum / Mein Baby / 6 Monate altes Baby macht mich Wahhnsinnig, wer noch?

6 Monate altes Baby macht mich Wahhnsinnig, wer noch?

25. Januar 2010 um 9:44

Hallo,

mein kleiner ist was über ein halbes Jahr und zurzeit soooooooo anstrengend!!!!

Schlafen - OH NEIN!
Essen - JA mit viel nörgeln
alleine beschäftigen - geht ja gar nich!

Tagsüber schlafen ist wirklich ein Krampf! Sobald er das Bett sieht geht der Schreikrampf los! Es geht ja nich mal wenn wir ins große Bett gehen, nein da wird auch gebrüllt.

Er ist den ganzen Tag nur am rumnörgeln, kein Spielzeug ist interresant, selbst wenn ich mich mit ihm hinlege, nein er will getragen werden
Er ist ja nun kein leichtes Baby mehr, er wiegt ja schließlich knapp 9 kg.

Und so quelt man sich durch den ganzen Tag, schon ca. 2 Wochen
Ich denke es ist ein Schub, oder Zähne, oder oder oder...

Wem gehts noch so?

Lg marion mit dem nicht viel schlafenden, aber sehr viel quengeligen Ben

Mehr lesen

25. Januar 2010 um 10:37

Hier hier
carlotta ist jetzt 5,5 monate alt und sie quengelt auch und nörgelt und will fast nix... außer getragen werden

sie war bis jetzt immer echt super pflegeleicht, man konnte sie auch schon recht früh auf ihre decke legen und da hat sie dann mit ihren spielsachen gespielt und gebrabbelt usw. - momentan geht das fast keine 5 minuten gut... sie dreht sich seit montag letzter woche und ich denke auch, dass es ein schub ist...

da müssen wir wohl durch

ich wünsche dir und mir gute nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 11:14

Huhu
Ojeoje... hm, ich würd ihn richtig - also, so richtig müde machen. Bei meiner gelingt das, indem ich an der frischen Luft einen laaangen Spaziergang mache (so ca. 1 -2h). Danach nochmal stillen, und dann fällt sie mir ins Bett Und durchschlafen tut sie auch!

Aber sie ist erst 2.5 Monate, also von dem her kann ich bei 6-Monats-Problemen vielleicht weniger helfen... Naja, und wie die anderen gesagt haben: ein regelmässiger Tagesablauf ist sicherlich gut...

Ein lieber Gruss

Stanzii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 14:49
In Antwort auf soulmate1234

Hier hier
carlotta ist jetzt 5,5 monate alt und sie quengelt auch und nörgelt und will fast nix... außer getragen werden

sie war bis jetzt immer echt super pflegeleicht, man konnte sie auch schon recht früh auf ihre decke legen und da hat sie dann mit ihren spielsachen gespielt und gebrabbelt usw. - momentan geht das fast keine 5 minuten gut... sie dreht sich seit montag letzter woche und ich denke auch, dass es ein schub ist...

da müssen wir wohl durch

ich wünsche dir und mir gute nerven


Klar sollen sich die kleinen nicht den ganzen Tag alleine beschäftigen, das verlangt ja auch keiner! Aber es reicht ihm ja nicht mal aus, wenn ich mit ihm spiele, nein nur getragen werden ist gut....

Klar sind es nur Phasen, aber wenn man weiß das es auch anders geht, weil er zuvor auch alleine sich beschäftigt hat...

Man hat klar ein Baby, und es braucht den großteil der Zeit, aber allerdings muss auch Wäsche gewaschen, Essen gekocht und die Wohnung sauber gemacht werden....

Es geht aber eben nicht ihn 24 Stunden zu beschäftigen, 12 reichen auch aus

@ soulmate1234 : wir stehen das schon durch, haben doch schließlich Nerven aus Drahtseile oder?

Ach ja nach einer gewissen Zeit kann man es auch mit Humor nehmen, ist aber auch mal schön sich auszuheulen

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 15:36

jupp
woher weiste das?
auch ein 6 monate altes Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 16:17

Du Arme.
Also unsere Maus ist jetzt auch 6 Monate (juhu) und bei uns ist es momentan nicht so schlimm.

Dafür weint unsere Nachts im Schlaf und schläft sehr unruhig, so dass ich selber kaum zum schlafen komme.

Ich denke es sind wirklich alles nur Phasen.

Wir müssen das Beste draus machen und sie so nehmen wie sie sind, mein Gott ich habe gut reden, aber ich hoffe immer, es wird wieder besser. Solange sie gesundheitlich gesund sind, wird alles wieder besser.

Kopf hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 16:17
In Antwort auf jean_12520704

jupp
woher weiste das?
auch ein 6 monate altes Baby?

Hmmm..
... aber vielleicht noch ein älteres Kind? Ich hatte da nie Probleme, meine beiden schlafen super... Aber egal, auf jeden Fall alles Gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 17:32
In Antwort auf kamala_12755363

Du Arme.
Also unsere Maus ist jetzt auch 6 Monate (juhu) und bei uns ist es momentan nicht so schlimm.

Dafür weint unsere Nachts im Schlaf und schläft sehr unruhig, so dass ich selber kaum zum schlafen komme.

Ich denke es sind wirklich alles nur Phasen.

Wir müssen das Beste draus machen und sie so nehmen wie sie sind, mein Gott ich habe gut reden, aber ich hoffe immer, es wird wieder besser. Solange sie gesundheitlich gesund sind, wird alles wieder besser.

Kopf hoch.

Durchschlafen
meiner hat auch supi durchgeschlafen bis vor ca. 2Wochen.

Er wacht nachts immer wieder weinend auf, nucki rein und meistens gehts und er schläft wieder ein, manchmal aber auch nich. dann liegt er in seinem bettchen und spielt mitn nucki. und ich lieg daneben und denke nur hoffentlich schläft er wieder ein...

Ich weiß auch nichts was das nachts ist. meine kia meinte zähne, ich mein ich bin kein arzt, aber nicht der meinung das das zähne sind. er ist 6 Monate und hat immernoch blähungen, egal was er isst. Aber der Sache forscht keiner nach, wenn das so ist, dann ist es halt so.

Vielleicht träumt er schlecht, vielleichts sinds Blähungen, vielleicht Zähne.

Aber manchmal ist es so 10-12 mal pro Nacht. Wenn ich ja nicht wüsstet das es schonmal besser war. Er hat von 20.00 Uhr - morgens 6 oder 7 DURCHGESCHLAFEN! ohne aufzuwachen.

Meine Hoffnung ist einfach das das bald wieder kommt.

Gaaaaaaaaanz bestimmt

Ich lieb meinen kleinen quengler trotzdem über alles und ich glaub das geht allen so, aber ausheulen muss man sich mal gehts einem gleich viel besser!

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2010 um 1:59
In Antwort auf jean_12520704


Klar sollen sich die kleinen nicht den ganzen Tag alleine beschäftigen, das verlangt ja auch keiner! Aber es reicht ihm ja nicht mal aus, wenn ich mit ihm spiele, nein nur getragen werden ist gut....

Klar sind es nur Phasen, aber wenn man weiß das es auch anders geht, weil er zuvor auch alleine sich beschäftigt hat...

Man hat klar ein Baby, und es braucht den großteil der Zeit, aber allerdings muss auch Wäsche gewaschen, Essen gekocht und die Wohnung sauber gemacht werden....

Es geht aber eben nicht ihn 24 Stunden zu beschäftigen, 12 reichen auch aus

@ soulmate1234 : wir stehen das schon durch, haben doch schließlich Nerven aus Drahtseile oder?

Ach ja nach einer gewissen Zeit kann man es auch mit Humor nehmen, ist aber auch mal schön sich auszuheulen

GLG

Jaja 6 monate
Also meine kleine Keyra ist jetzt auch 6 monate...
und es aendert sich viel in diesem monat...
Sie hatte am anfang auch durchgeschlafen und jetzt
auf einmal muss sie 3 mal die nacht aufwachen. und
sie war immer ein "easy-going" baby.
ich hab ein buch gelesen, auf englisch da wir in den usa
wohnen, "how to raise a happy and unspoiled child" und
darin wird erklaert das sie ab 5 1/2 oder 6 monate die
faehigkeit erlernen oder bekommen, aufmerksamkeit
zu bekommen und auch mehr und mehr die faehigkeit haben
alles besser zu sehen und damit neugieriger werden.
auch fangen sie an zu weinen wenn mama den raum
verlaesst!
ist schon kompliziert das hier alles zu erklaeren aber dieses
buch ist echt interessant, vielleicht gibt es das ja auch uebersetzt auf dem deutschem markt. aber es macht viel sinn!!
wenn keyra anfaengt zu weinen weil ich mal geschirr spuelen muss etc fang ich an ruhig mit ihr zu reden, denn wenn ich schimpfen wuerde, wuerde sie ganz genau wissen wie sehr
sie damit aufmerksamkeit erlangen kann!
und ich versuche mit dem rhytmus zu gehen. sie schlaeft (auch nur ne halbe std) wenn sie aufwacht spieleoder singeoder gehe mit ihr in der tragetasche spazieren und danach kann ich sie auch mal alleine spielen lassen...
ach ja, kleeene baby's wollen auf einmal gaaanz gross sein
alles gute und viel kraft und mut an alle mami's!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook