Home / Forum / Mein Baby / 65 jährige bekommt vierlinge

65 jährige bekommt vierlinge

11. April 2015 um 22:06

http://m.bild.de/news/inland/schwangerschaft/ich-bekomme-vierlinge-mit-65-40506582,variante=S,wantedContextId=17410084.bildMobile.html

Mehr lesen

11. April 2015 um 22:17

Also grundsätzlich
Bin ich ja der meinung, dass jeder dann kinder bekommen sollte, wann er es für richtig hält.
Aber ganz ehrlich... Muss SOWAS wirklich sein?
Sie hat 13 kinder, die jüngste hat sie schon extrem spät mit mitte 50 bekommen. Irgendwann reichts doch auch mal.
Nicht dass ich glaube sie könnte keine gute mutter sein, das ist sie sicher, aber kann man den kindern in dem alter körperlich wirklich noch gerecht werden?

Und ist es ein schönes gefühl, zu wissen, dass es nahezu unausweichlich ist, zu sterben wenn die kinder max. Mitte 20 sind?

Also ich finds grausam und kann dem nichts abgewinnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 23:23

-
Ich finde das auch nichtvso gut das sie da in dem Alter nochmal Kinder bekommt, und dann Vierlinge. Das birgt doch ein wahnsinniges Risiko , nach 13 Kindern in dem Alter nochmal so viele Kinder zu entbinden, dann zu versorgen und alles das ist doch vorallem Körperlich unheimlich anstrengend.
Ich glaube ja das sie noch ziemlich fit ist aber trotzdem wirklich heftig .
Ich weiß nicht wie es für die Kinder sein wird aber ich persönlich würde ,nun ja, lieber keine Mutter um die 60 haben wollen . Wenn man als Kind z.b in die Schule geht und alle denken das ist die Oma ..ich weiß ja nicht das ist bestimmt nicht einfach.
Ich hoffe aber das alles gut geht und alle gesund und Munter auf die Welt kommen,das ist das wichtigste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 10:13


Ich finde das ganz schön befremdlich ja sowas sieht man eben nicht jeden Tag.
Wie solle man sie ansprechen? Hallo, ihre Enkel machen dort gerade etwas?
Ich denke nicht jeder wird das gut finden und ich gehöre dazu nur weil mir die Kinder " leid " tuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 10:43

Ich
Glaube die Kinder sind keine richtigen "wunschkinder"
Wenn man vielleicht mit 40 ein Kind bekommt, das man sich sehnlichst seit Jahren wünscht finde ich es total in Ordnung. Aber es sind ja schon genug Kinder da. Ich will nichts unterstellen aber meiner Meinung nach wurden diese Kinder des Geldes wegen gemacht. Die Presse und das Fernsehen Zahlen für solche Storys viele tausend Euro. In America schnell Millionenbeträge. An die Kinder wurde da jedenfalls nicht gedacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 10:49

Es muss jeder selber wissen
Es ist ihr Körper, ihr Wunsch, ihr Leben! Klar perfekt und ideal finde ich es auch nicht und auch nicht fair den Kindern gegenüber, am schlimmsten finde ich das Verhalten der Frau damit an die Presse zu gehen! Jetzt zerreißen sich doch 99 % die das Leser das "Maul" darüber! Arme Kinder/ Familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 12:54


Die Natur hat schon ihre Gründe warum es ab einem bestimmten Alter nicht mehr auf natürlichem Weg klappt. Welcher Arzt macht den sowas? Klar ist es ihr Körper und ihr Leben aber an die Kinder hat sie dabei wohl nicht gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
DRINGEND Hilfe 31.03 Ovu positiv, heute ES+11 ? Clearblue Visual negativ ... noch Hoffnung?
Von: adora_12057848
neu
12. April 2015 um 10:26
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest