Home / Forum / Mein Baby / 7 Monate - Fernsehen ????

7 Monate - Fernsehen ????

14. Januar 2008 um 20:56

Hallo, mal eine ganz blöde Frage...
ich weiss, dass die kleinen Möuse kein fernsehen sollen. Natürlich achten wir auch darauf.
ABER:
Wir haben im Wohnzimmer die Spieldecke über dem ganzen Boden und den TV so davor, dass sie eigentlich nícht sehen kann, nur wenn sie sich bis ganz an das andere Ende rollt oder krabbelt.
Wir möchten natürlich auch mal fernsehen, wenn sie am Spielen ist aber wenn sie dann herrollt und den TV entdeckt, dann starrt sie wie gebannt auf den Bildschirm, total apatisch und ist durch nichts abzulenken. Meine Schwiegereltern sagten, dass wir sie langsam daran gewöhnen sollten, dass es irgendwann uninterressant für sie wird. Aber wird Tv jemals uninterssant für die kleinen Mäuse?
Natürlich beschäftigen wir uns mehr mit ihr als dass wir fernsehen, aber wenn wir uns dann einmal die Woche oder so mal Tv gönnen wollen, macht es dann was, wenn sie ab und zu mal kurz hinschaut?
Andere Sagen wieder, auf gar keinen Fall, die Kinder sind darauf dann total schlecht drauf und so, andere wiederum sagen, die haben die Kinder einfach spielen lassen und irgendwann wurde es uninteressant.

Dabei möchte ich klarstellen: wir sind weder Tv Junkies noch beschäftigen wir uns nicht mit unserer Tochter, nur wenn am Wochenende mal kurz der TV ankommt, ist uns das doch nicht schlehct zu machen?

Wie habt ihr das gemacht?

Mehr lesen

14. Januar 2008 um 21:03

Wir
haben ehrlich gesagt sehr viel den Fernseher laufen.
Ganz am Anfang war er mal etwas interessanter für unsere Maus.Da hab ich ihn nicht mehr sooo oft an gemacht.Mittlerweile hat sie sich so dran gewöhnt(ist jetzt 11 Monate)das sie ihn gar nicht mehr wahr nimmt.Sie guckt nur ganz kurz wenn ein Baby brabbelt oder bei den Klingeltonwerbungen
Da bin ich auch echt froh drüber.
LG Sery

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 21:09

....
Also bei uns läuft mehr oder weniger die ganze tag der fernsehr...und leon interessiert es garnicht...es spielt fröhlich weiter..klar wenn sone handywerbung kommt das findet er intressant aber ansonsten intressiert es ihn so gut wie garnicht was das geht...ich denke auch sie sollten sich dran gewöhnen...die kinder nie selten oder nie fernsehn sind immer ganz verrückt danach...

Auch wenn der fernsehr läuft beschäftigt man sich ja mit seinem kind...der fernsehr läuft halt neben her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 23:25

Hallo
also bei uns ist in den ersten monaten der fernseher sehr oft gelaufen und teilweise auch den ganzen tag.
(habe ihn oft als geräuschkoulisse an, bin da ja mal ehrlich)

meine tochter ist jetzt 21 monate alt und sie interessiert der tv nur, wenn tiere drin sind. ansonsten kommt sie gar nicht erst ins wohnzimmer wenn der tv an ist.

denke auch, wenn es für die kids was "normales" ist, sind sie irgendwann nicht mehr so "heiß" drauf.

gruß
steffi & jana (*13.04.2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 23:37

Also,
meine Tochter ist 18,5 Monate alt und wenn Werbung im Fernsehen ist, dann guckt sie schon drauf, bis die Werbung wieder vorbei ist. UND wenn Tiere zu sehen sind. Was ich halt toll finde ist, dass sie von sich aus auf die Couch hüpft oder aufs Sitzkissen geht, wenn ich ihr sage: "Ein Stückchen zurück".
Aber sonst, wenn Filme laufen oder Nachrichten oder oder guckt sie gar nicht hin.
Ich muss sagen, ICH habe meiner Tochter schon DVD`s gekauft von den Teletubbies, egal, ob das jemand nun blöd findet oder nicht. Denn viele hier beschäftigen sich vielleicht gar nicht so intensiv mit ihren Kleinen, wie sie es eventuell den anderen dann vorwerfen. ICH habe Teletubbies in meiner Muttersprache besorgt, die sie ab und zu angucken darf. Dafür geht sie dann auch selbst zum DVD-Recorder, wenn ich sage: "Du darfst Teletubbies gucken", und drückt auf den Knopf.

Gruss an alle, die bekennend sind, und alle, die uns Bekenner jetzt zurechtweisen wollen.

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 9:06

Bei uns ist der TV den ganzen Tag aus.
Am Anfang aus Rücksicht und damit er hört, welche Geräusche er selber machen kann und wie manche Sachen klingen, und dann ziemlich schnell aus Gewohnheit.

Außerdem macht er selber genug Rambazamba.

Wir schauen erst, wenn überhaupt, wenn der Kleine im Bett ist.

Ob es schadet oder nicht??? Muss wohl jeder für sich selber entscheiden. Allerdings, wenn die Kleinen größer sind und schon mal einen Film anschauen können, sollte man dabei sitzen und dem Kind erklären, was das ist. Für Kinder ist es so, als wären sie mit im Film und fühlen sich da richtig rein. Da kann ein fast ertrinkender Feivel Mauswanderer schon mal ganz schön aufs Gemüt schlagen!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest