Home / Forum / Mein Baby / 7 Wochen altes Baby schläft im eigenen Zimmer fast durch...normal??

7 Wochen altes Baby schläft im eigenen Zimmer fast durch...normal??

20. Juni 2007 um 15:09

Hallo Ihr,

meine KLeine schläft seit sie 4 Wochen alt ist in ihrem eigenen Zimmer im Nestchen fast durch.
Abends lege ich sie gegen 22 Uhr im Schlafsack ins Bett und dann kommt sie erst gegen 5 Uhr wieder.
Beim einschlafen tut sie keinen Mucks und schläft sofort ein.
Am Anfang bin ich noch jede Stunde gerannt um zu schauen ob sie noch atmet.
Das lange schlafen hat mich echt verwirrt.
Da ich ne echte Frühaufsteherin bin, bin ich schon vor 5 Uhr wach und warte auf den ersten Pips meiner Kleinen.
Ich hab noch nie so erholt geschlafen und die 7 Stunden reichen mir auch.
Da mein Mann auch gegen 5 Uhr aufstehen muss gehen wir dann immer gemeinsam ins Bett.

Wem gehts genauso bzw. welches Baby schläft auch so gut?
Ist das normal und kann sich das noch ändern?

Vielen Dank und liebe Grüße an alle!

Jolene75 mit Annika

Mehr lesen

20. Juni 2007 um 17:19

Mein
kleiner Mann ist jetzt 6Wo.+4Tage,und er hat auch von Anfang an sein eigenes Zimmer.

Er schläft auch so seit ca.1 1/2 Wochen oder so durch,und zwar von 19:30-5:00Uhr!!!

Es ist also völlig normal(bzw kann normal sein )

Freu dich darüber und genieß deinen schlaf,wenn ich an andere Mütter denke die stündlich aufstehen müssen,haben wir doch super viel Glück mit unseren Zwergen!

LG

ninaj2
Philipp Pascal 6Wo.+4Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 19:28

Glückwunsch
Na is doch prima!!!

Meine Tochter (jetzt 11 Wochen) schläft auch seit gut 2 Wochen in ihrem eigenen Zimmer und Bettchen, auch von ca. 21.30 bis 6 Uhr morgens - genial! Sie war von Anfang an ein Superschläfer, ist die ersten 2-3 Wochen noch einmal die Nacht um ca. 4 Uhr aufgewacht und wollte ne Flasche, aber seitdem schläft sie auch schon durch.

Wir haben sie wie gesagt dann mit 8 Wochen in ihr eigenes Zimmer umquartiert, Kinderzimmer sind bei uns eine Etage höher als unser Schlafzimmer, wir haben das Babyphon bei ihr neben dem Bett und dem Empfänger bei mir auf dem Nachtkästchen - also daß ich nachts irgendwas nicht mitkriege, die Angst habe ich auf keinen Fall!

Und wenn Du Angst hast wegen plötzlichem Kindstod: das kann immer und überall passieren, nicht nur nachts und nicht nur, wenn Dein Kind in seinem Zimmer schläft. Im Gegenteil, man nimmt ja an, daß zumindest ein Risikofaktor auch Überwärmung ist, und da hätte ICH viel mehr Schiß, wenn mein Kind im Elternbett schlafen würde (was für mich sowieso jenseits jeglicher Debatte ist!)

Also an alle, deren Kinder problemlose Schläfer sind: FREUT EUCH, denn nix ist so schlimm, wie wochen- und monatelang unausgeschlafen und Augenringen bis zu den Knien den Tag rumbringen zu müssen!

LG Kessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 20:37

Ist doch Prima!
Meine Kinder haben beide mit 8 Wochen durchgeschlafen, von 22 Uhr bis 6 Uhr, mit 12 Wochen waren beide dann bei 12 - 14 Stunden die Nacht.
Das ist völlig normal, es gibt halt Kinder, die sehr früh durchschlafen, und welche, die erst sehr spät durchschlafen, und jenachdem, was man für einen Trara um die Kinder nachts noch veranstaltet, gibt es welchen, die nie durchschlafen

Ich denke mal, das wird so bleiben, bzw. sie wird die nächtliche Schlafphase wahrscheinlich noch verlängern, bei meiner Kleinen (jetzt 5 Monate) gibts nur manchmal Probleme wegen dem Zahnen, das ist aber normal und gibt sich auch wieder.

Freu dich, dass deine Maus so gut schläft.

Und lass dir bitte von keinem erzählen, dass sie nicht im eigenen Zimmer schlafen darf!

LG
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 7:46
In Antwort auf kelly_12642451

Mein
kleiner Mann ist jetzt 6Wo.+4Tage,und er hat auch von Anfang an sein eigenes Zimmer.

Er schläft auch so seit ca.1 1/2 Wochen oder so durch,und zwar von 19:30-5:00Uhr!!!

Es ist also völlig normal(bzw kann normal sein )

Freu dich darüber und genieß deinen schlaf,wenn ich an andere Mütter denke die stündlich aufstehen müssen,haben wir doch super viel Glück mit unseren Zwergen!

LG

ninaj2
Philipp Pascal 6Wo.+4Tage

Ich danke Euch...
für die vielen Antworten und bin echt beruhigt, dass es noch andere Eltern gibt die das so sehen mit dem eigenen Zimmer.
Ich könnte auch viel schlechter schlafen mit der Maus in meinem Bett.
Ich hätte eher Angst sie zu zerquetschen.
Ausserdem haben wir ja den Angel-Care und der passt schon auf die kleine Mausi auf.
Ausserdem höre ich bei offenen Türen jeden Pips der kleinen da ich selber sehr leicht schlafe.

LG,
Jolene75

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 10:52
In Antwort auf cardea_12148819

Ich danke Euch...
für die vielen Antworten und bin echt beruhigt, dass es noch andere Eltern gibt die das so sehen mit dem eigenen Zimmer.
Ich könnte auch viel schlechter schlafen mit der Maus in meinem Bett.
Ich hätte eher Angst sie zu zerquetschen.
Ausserdem haben wir ja den Angel-Care und der passt schon auf die kleine Mausi auf.
Ausserdem höre ich bei offenen Türen jeden Pips der kleinen da ich selber sehr leicht schlafe.

LG,
Jolene75

Du machst das schon richtig
Und ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass frau ihre Kinder selbst durch drei geschlossene Türen durch hört, wenn wirklich was ist.
Ist bei meinem Großen so, wenn der nachts weint, weil er schlecht geträumt hat oder sonst was ist, sitz ich strack im Bett, auch wenn sämtliche Türen zu sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 17:08

Was ?????
Bin vollkommen deiner Meinung steffmaya. So einen Kleines Baby muttersehlen alleine in einem Zimmer schlafen zu lassen. Aber naja, find ich nur schade. Aber muss ja jede Mami selber wissen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 1:15
In Antwort auf roshna_12705084

Du machst das schon richtig
Und ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass frau ihre Kinder selbst durch drei geschlossene Türen durch hört, wenn wirklich was ist.
Ist bei meinem Großen so, wenn der nachts weint, weil er schlecht geträumt hat oder sonst was ist, sitz ich strack im Bett, auch wenn sämtliche Türen zu sind

...
also leider höre ich meinen Kleinen nicht ich schlafe einfach wie ein Stein (habe mir deswegen auch ein Babyphon angeschafft) aber mein Mann hört ihn immer... wenigstens einer von uns beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 13:29
In Antwort auf roshna_12705084

Ist doch Prima!
Meine Kinder haben beide mit 8 Wochen durchgeschlafen, von 22 Uhr bis 6 Uhr, mit 12 Wochen waren beide dann bei 12 - 14 Stunden die Nacht.
Das ist völlig normal, es gibt halt Kinder, die sehr früh durchschlafen, und welche, die erst sehr spät durchschlafen, und jenachdem, was man für einen Trara um die Kinder nachts noch veranstaltet, gibt es welchen, die nie durchschlafen

Ich denke mal, das wird so bleiben, bzw. sie wird die nächtliche Schlafphase wahrscheinlich noch verlängern, bei meiner Kleinen (jetzt 5 Monate) gibts nur manchmal Probleme wegen dem Zahnen, das ist aber normal und gibt sich auch wieder.

Freu dich, dass deine Maus so gut schläft.

Und lass dir bitte von keinem erzählen, dass sie nicht im eigenen Zimmer schlafen darf!

LG
Julia

Freu dich doch
das ist doch super wenns funktioniert. unsere erste hat mit 2 monaten bereits von sieben uhr abends bis acht uhr morgens durchgeschlafen. beim zweiten kind hab ich mir dann eingebildet des muss jetzt genauso laufen.. am ar.. ! der gutste ist jetzt 9 monate alt, kriegt flasche und geht um sieben ins bett weil er da einfach todmüde ist. allerdings verlangt er nachts immernoch alle 3-4 stunden milch!!! ich dreh bald durch!!!!! helft lieber mal mir lg lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 19:49

Durchschlafendes Baby
Hallo, bin zum 1. Mal hier.
Meine Tochter wird am Freitag 4 Monate alt. Sie schläft vom ersten Tag im Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer. Seit etwa 3 Wochen schläft sie nachts durch, das heißt ich lege sie abends 19:30 Uhr hin, und sie schläft ohne aufzuwachen (mal wegen dem Nuckel)bis 09:30 Uhr. Habe die Ärztin gefragt, sie sagt es wäre in Ordnung, wenn sie von alleine so lange schläft. Allerdings muß ich dazu sagen, wir haben im Schlafzimmer seit 3/4 Wochen Verdunklungsrollos, was bestimmt auch sehr geholfen hat, denn früher war sie beim ersten Sonnenstrahl wach. Also keine Sorge, wir sollen uns glücklich schätzen, sagt die Ärztin. Bis bald.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 14:36

Kenn ich
Hallo, mach dir mal keine Sorgen.
Meine Maus ist jetzt zwar knapp neun Monate, aber seit sie 4 wochen alt ist, hat sie von 18 Uhr bis 3 Uhr früh geschlafen, dann ne Flasche und nochmal bis 7 Uhr geschlafen

Haben wir halt glück mit den Mäusen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 16:58

Mein kleiner schläft...
... schon von Anfang an alleine in seinen Zimmer und es klappt super! Unser Arzt stimmt dem auch nur zu es hat viel mehr seine Ruhe und wird nicht gestört. Außerdem hat es genügend Sauerstoff , und Angst wegen Kindstot muß man immer haben das kann auch am Tag passieren wenn es Im Kinderwagen schläft oder so. Dafür kann man nicht aufpassen. Mein Sohn ist jetzt 7 Wochen alt und schläft leider noch nicht durch.Lege ihn gegen 22 Uhr hin und muß dann gegen 2 Uhr und dann gegen 6 Uhr wieder hoch. Aber ich finde es nicht ganz so schlimm viele müßen ja jede 1-2 Std. hoch.
Liebe Grüße an alle
Antje mit Leon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2015 um 16:19
In Antwort auf cardea_12148819

Ich danke Euch...
für die vielen Antworten und bin echt beruhigt, dass es noch andere Eltern gibt die das so sehen mit dem eigenen Zimmer.
Ich könnte auch viel schlechter schlafen mit der Maus in meinem Bett.
Ich hätte eher Angst sie zu zerquetschen.
Ausserdem haben wir ja den Angel-Care und der passt schon auf die kleine Mausi auf.
Ausserdem höre ich bei offenen Türen jeden Pips der kleinen da ich selber sehr leicht schlafe.

LG,
Jolene75

Stillkinder?
Sind eure babys denn Flaschen oder stillkinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen