Home / Forum / Mein Baby / 8 monate altes baby trinkt...

8 monate altes baby trinkt...

24. April 2012 um 7:53

... Kein tee
Hab ihr immer fencheltee angeboten den wollte sie nicht dann mit apfelsaft gemischt dann ging es aber jetz nix mehr. Mit dem löffel geben geht etwas rein. Was kann ich noch probieren? Hab normale sauger trinklernsauger von avent und nuk probiert nix sie kaut nur drauf rum. Gibts da n trick? Kennt jemand das gleiche problem?

Lg jenny

Mehr lesen

24. April 2012 um 7:59

Wasser?
Meine Kinder trinken auch so gut wie keinen Tee, Wasser schon bzw. mittlerweile auch Apfelschorle, sind aber schön älter. Und mein Kleiner hat praktisch von Anfang an aus dem Becher getrunken.

Gefällt mir

24. April 2012 um 8:27

Hhmm
Ja ich werd das ma versuchen. Ne zeitlang hat sie gut getrunken aber nur fencheltee mit apfelsaft. Was sie gut getrunken hat in letzter zeit war früchtetee mit möhren saft vlt verdünn ich das mehr???

Gefällt mir

24. April 2012 um 8:38

Meine
Trink kein tee...wasser haben wir angeûbt erst mit lóffel jetzt aus so ner schnabeltasse oder so einem verschluss wie sportlerflasche...aus saugern egal.wie weich oder fest trinkt sie nicht weil keine milchrauskommt!säfte auch verdûnnt bekommt sie noch nicht!warum soll sie unbedingt tee trinken? ich mag auch perdout kein tee daher zwing ich es ihr auch net rein

Gefällt mir

24. April 2012 um 9:52

Danke
Nein sie SOLL nicht unbedingt tee trinken eie gesagt hab ihr ja das auch verdünnt mit saft angeboten. Ehrlich gesagt wasser hab ich noch nicht probiert das versuche ich heut abend denn wenn ich nach hause komme. Mit nem glas hab ich es mal probiert da is aber die hälfte vorbei gelaufen

Gefällt mir

24. April 2012 um 10:30

Oh ja
Das kenn ich nur allzu gut....

Bei uns hats geholfen, dass sie ihre Schnabeltasse alleine halten darf, sodass sie eben in ihrer Nähe steht u sie sich alleine bedienen kann, wenn sie durst hat. Alina trinkt aber auch keinen Tee u auch kein Wasser sondern nur verdünnten Saft (so verdünnt, dass er eine ganz leichte Farbe hat) probiert haben wir auch so ziemlich alle Flaschen, Becher, Tassen etc.

Einfach nicht locker lassen. Hab mir damals auch große sorgen gemacht, dass sie verdursten könnte, ist aber quatsch.

Glg

Gefällt mir

25. April 2012 um 9:14

Hallo
Danke für eure tipps habe es gestern abend mit wasser aus ihrer milchflasche versucht. Nix da erst hat sie sich gefreut und als sie gemerkt hat das es keine milch is hat sie die flasche verweigert. Habe jetz noch 3 verschiedene becher gekauft und werde heute eine versuchsreihe starten

Lg

Gefällt mir

25. April 2012 um 9:18

Hallo
Mein kleiner hat bis er neun monate war alles trinken verweigert... Habs auch mit der milchflasche versucht, mit becher, mit dem löffel... Auch von wasser angefangen und saft aufgehört....hatte mir wirklich schon sorgen gemacht...hab bei dm so ne ganz normale trinklernflasche gekauft auf die unsere sauger passen... Und ihm immer wieder angeboten... Und von heute auf morgen hat er das trinken angefangen...zeitgleich mit normalem essen... Hetzt ist er 10 monate und trinkt wie ein weltmeister....

Gefällt mir

25. April 2012 um 10:28

urmelinchen
Das macht mut.
Ja ich denke auch das es nur eine phase ist aber ein wenig flüssigkeit muss sie ja zu sich nehmen.
In der krippe wollen sie es jetz mit einem becher probieren ma sehen ob sie damit erfolg haben.

Gefällt mir

25. April 2012 um 12:26

Huhu
Bekommt er nachts noch milch?? Der doc hat gemeint solang er irgendwann trinkt... Also milch nachts ist alles in ordnung... Kinder holen sich das was sie brauchen und darauf hab ich mich verlassen auch beim essen... Und es klappt super...ich würde an deiner stelle in krippe und zu hause das gleiche machen also wenn er in der krippe aus einem roten becher trinkt nimm zu hause auch nen roten becher das er weiß das ist jetzt trinken... Hat bei uns wunder gewirkt immer die gleiche flasche zu nehmen... Also auch bei oma und opa... Hab gleich mehrere gleiche flaschen gekauft... auch teller ind besteck sind bei oma und opa das gleiche wie zu hause... Zumondest solang bis das kind weiß was es damit verbinden muss... Also viel glück... Und verlass dich auf dein kind... Er sagt dir was er braucht...

Gefällt mir

25. April 2012 um 12:38


nimm mal einen strohhalm, meine tochter ist jetzt 13 monate und hat noch nie aus irendeiner flasche getrunken, aber mit dem strohhalm geht es, auch wenn sie so auch auf höchstens 40 ml kommt es gibt auch so flaschen mit storhalm dran, die sind eigentlich ab ein jahr, aber wenn man dem kind zeigt wie es geht, dann klappt es auch vorher.

(tipp: sie wird auch versuchen da reinzupusten, dann am besten nicht lachen, sonst gewöhnt sie sich das reinpusten an, weil sies witzig findet....war bei uns dann nämlich so )

aber warum muss sie denn unbedimngt trinken, sie wird doch auch noch milch bekommen, dann reicht das vollkommen anflüssigkeit, meine kinderärztin sagt auch, es ist noch kein kind vorm vollen glas verdurstet, biete ihr was an, aber wenn sie nicht will, ja dann eben nicht

Gefällt mir

25. April 2012 um 12:49

Hallo
Es muss ja nicht zwingend Tee sein. Mein kleiner hat am Anfang Wasser genommen,dann plötzlich verweigert. Ich hab dann einfach ein bisschen Saft mit rein und er hat es dann aus der trinklernflasche getrunken. Aber auch nicht so viel. Seit ich mir den strohhalmbecher bei rossmann gekauft hab trinkt er total gut. Er ist 9 1/2 Monate alt und beherrscht das super,er hat da richtig Spaß dabei und ist stolz wie bolle weil er es alleine kann
Probiers mal aus,einen versuch ist es wert.
Viel Erfolg und LG

Gefällt mir

26. April 2012 um 9:54

So testergebnis
In dee krippe hat sie ausm becher getrunken und zuhause auch etwas und oh wunder sie hat wieder ihre flasche genommen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen