Home / Forum / Mein Baby / 9 Monate, krabbelt und sitzt nicht

9 Monate, krabbelt und sitzt nicht

11. November 2012 um 18:06

Huhu,

unser Zwerg ist 9 Monate alt, rollt zwar wie wild durchs Zimmer und das auch sehr schnell, aber er kann immer noch nicht sitzen!!! Auch robbt und krabbelt er nicht, aber da mache ich mir weniger Sorgen.

Wenn man ihn probeweise hinsetzt, dann klappt er nach vorne und stützt sich auf. Er macht aber überhaupt keine Anstalten, sich mal von selbst aufzusetzen.

Den KIA haben wir vor kurzem gewechselt, da wir mit dem ersten überhaupt nicht zufrieden waren, aber beide haben bei der Entwicklung keine Auffälligkeiten gesehen. Unser jetziger KIA hat unseren Zwerg als motorischen Spätentwickler eingestuft, aber zu dem Zeitpunkt keinen Anlass zur Sorge gesehen.

Ich komme mir mittlerweile in Krabbelgruppe etc. schon blöd vor: "waaaaaaaas, er sitzt noch nicht"???

Ich denke eigentlich jedes Kind hat seine Zeit, aber so langsam werde ich unruhig...

War das bei noch jemandem so?

Lg

Mehr lesen

11. November 2012 um 18:10

Ja und?
Meine Tochter konnte auch "erst" mit 10 monaten sitzen.
Ich hab mich da nicht verrückt gemacht, irgendwann lernen sie es alle. Manche früher, manche später.
Immer locker bleiben

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:16

Meine tochter
ist jetzt 10 monate und setzt sich nicht wie alle anderen kinder über den vierfüßler hin sondern sollt sich über die seite, stützt sich mit dem arm ab und sitzt - wenn sie bock hat. sie bleibt auch gerne mal da liegen und meckert vor sich hin. sie ist halb sehr bequem.

in unserer krabbelgruppe und auch im bekanntenkreis werde ich jedes mal wieder mitleidig angeguckt "ach, sie kann sich IMMER NOCH NICHT über den vierfüßler hinsetzen" ehm nein, tut sie nicht. sie krabbelt auch nicht wie die anderen, ich sag immer, sie meerjungfraut durch die gegend.

ich hab mir oft nächtelang den kopf zerbrochen was ich "falsch" gemacht haben könnte aber sie ist einfach so.
sie wollte schon nicht aus meinem bauch. hab mich damit abgefunden das sie etwas "langsamer" ist.
sie hat auch nicht wie alle anderen so unglaublich viele zähne, sie hat halt erst zwei

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:17


Meiner ist 10 Monate, sitzt seit ca. 4 Wochen und krabbeln tut er immer noch nicht, nur robben. Laut KiA alles ok.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:20

Find ich jetzt nicht auffällig!
Meiner konnte auch erst mit ca. 10 Monaten sitzen und krabbeln! Trotzdem lief er frei mit 12 1/2 Monaten, also vollkommen "normal". Würde mir da jetzt keine Sorgen machen. Das kommt mit Sicherheit bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:32

Hallo
Mein Sohn fing er mit 11 Monaten an zu kranbeln, sich alleine hinsetzen sogar etwas später (mit ca 14 Monaten).

Ich glaube dir, dass du besorgt bist, aber es ist alles normal. Ich habe mich auch verrückt gemacht, da in unserem Umfeld viele Kinder schon früh diese Dinge konnten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:49

Mach dir keine sorgen!
Mich haben auch alle total verrückt gemacht! Mein kleiner hat sich das erste Mal alleine hingesetzt da war er ca 11 monate! Krabbeln konnte er mit 12 1\2 Monate und hochziehen kann er erst seit kurzem!!! Er ist 13 1/2 Monate!!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:52

Mein Kleiner....
hat sich knapp eine Woche vor seinem 1. Geburtstag alleine hinesezt. Krabbeln kann er auch noch nicht, aber robben geht durch die ganze wohnung
also kein grund zur sorge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:53

Richtig
wie du denkst! Jedes Kind braucht seine Zeit und das ganz individuell!
Lass ihm die zeit die er braucht, auch er legt eines tages los!!! Und wenn jemand das blöd kommentiert, leg dir ein dickes fell zu! Dein Kind ist wie es ist und du musst nicht unruhig werden!!!
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 19:09

Mein Sohn
Hat erst mit zwoelf Monaten gesessen,mit 14 gekrabbelt und mit 16Monaten gelaufen!
Bin selber Physiotherapeutin und sag dir,keine Sorge...es kommt alles!!!

LG Frany

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 19:22

Super, vielen vielen Dank!
Das beruhigt mich wirklich.

Schreibaby ist er keines, ich habe ihn schon oft in der Manduca gehabt, aber mittlerweile kullert er sowieso am liebsten auf dem Boden rum, an Gelegenheit mangelt es also nicht

In unserem (Baby-)Bekanntenkreis sind halt alle schon weiter, auch bei den Kursen etc. Teilweise krabbeln und sitzen Kinder, die 2 Monate jünger sind als er schon. Da fängt man schon an, sich verrückt zu machen.

Aber ihr habt mir echt geholfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 12:02

Update:
Nur zur Info, falls andere auch ein ähnliches Problem haben/hatten:
also wir waren noch einmal bei unserem neuen Kinderarzt mit dieser Fragestellung, der stellte wieder fest, dass Zwergi doch insgesamt sehr "weich" ist und auch die Bänder sehr weich seien. Er hat uns Physiotherapie verordnet.

Als wir das erste Mal da waren, war die Physiotherapeutin ziemlich entsetzt, sie sagte, Zwergi sei in der motorischen Entwicklung locker 3-4 Monate zurück und die Schulter- und Nackenmuskeln viel zu schwach. Wir gehen jetzt regelmäßig zur Physiotherapie und man sieht schon kleine Erfolge.

Unser erster Arzt, den wir ja nicht ohne Grund gewechselt haben, hat die Vorsorgeuntersuchungen nicht ordentlich gemacht (das war auch ein Grund für unseren Wechsel) und das dementsprechend nicht erkannt. Hätte man das früher bemerkt, wäre die Behandlung viel leichter gewesen, jetzt wird es langwieriger. Trotzdem wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis er dann auch sitzen und krabbeln kann.

Diese Mobilitätseinschränkung war auch der Grund dafür, dass unser Zwerg oft so unzufrieden war, er war einfach frustriert.

Ich überlege echt, ob ich das unserem alten Arzt noch einmal sage. Finde ich echt unmöglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 12:16
In Antwort auf ladyluck5

Update:
Nur zur Info, falls andere auch ein ähnliches Problem haben/hatten:
also wir waren noch einmal bei unserem neuen Kinderarzt mit dieser Fragestellung, der stellte wieder fest, dass Zwergi doch insgesamt sehr "weich" ist und auch die Bänder sehr weich seien. Er hat uns Physiotherapie verordnet.

Als wir das erste Mal da waren, war die Physiotherapeutin ziemlich entsetzt, sie sagte, Zwergi sei in der motorischen Entwicklung locker 3-4 Monate zurück und die Schulter- und Nackenmuskeln viel zu schwach. Wir gehen jetzt regelmäßig zur Physiotherapie und man sieht schon kleine Erfolge.

Unser erster Arzt, den wir ja nicht ohne Grund gewechselt haben, hat die Vorsorgeuntersuchungen nicht ordentlich gemacht (das war auch ein Grund für unseren Wechsel) und das dementsprechend nicht erkannt. Hätte man das früher bemerkt, wäre die Behandlung viel leichter gewesen, jetzt wird es langwieriger. Trotzdem wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis er dann auch sitzen und krabbeln kann.

Diese Mobilitätseinschränkung war auch der Grund dafür, dass unser Zwerg oft so unzufrieden war, er war einfach frustriert.

Ich überlege echt, ob ich das unserem alten Arzt noch einmal sage. Finde ich echt unmöglich!

Ich würde es ihm sagen!!!!
So geht es icht
!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 13:11
In Antwort auf jennie_12184930

Ich würde es ihm sagen!!!!
So geht es icht
!

Vielleicht schriftlich?
Er hat so eine Box im Wartezimmer! Ich habe halt überlegt, ob das überhaupt was bringt...

Gravierend finde ich, dass unsere Physiotherapeutin vermutet, dass er das ohne Physiotherapie evtl. nie aufgeholt hätte. Er hätte zwar irgendwann gesessen und gelaufen, aber die Muskulatur wäre möglicherweise immer zu schwach geblieben, was in der Schule dann z. B. zu Konzentrationsstörungen hätte führen können. Klar, alles theoretisch, aber alleine die Möglichkeit....

Und wir haben es ihm ja mehrfach gesagt!!!!!! Das erste Mal als Zwergi ca. 4,5 Monate war, nachdem uns im Babyschwimmen aufgefallen war, dass er den Kopf nicht so gut hält wie die anderen, gleichaltrigen Kinder. Antwort: "Babyschwimmen ist nicht unbedingt notwendig, alles in Ordnung, alles prima!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 13:13

Alles ok!
Meine Maus hat mit 10 Monaten gesessen und ist ein paar Tage später gekrabbelt, gestanden mit festhalten hat sie mit Punkt 11 Monaten. Jetzt ist sie 15 Monate und wir warten aufs freie Stehen und Laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 14:13

..
Meine hat auch erst mit 9,5-10 Monaten angefangen sich hoch zuzusehen,hinzu setzen und zu krabbeln. Alle drei Sachen hat sie angefangen gleichzeitig zu machen. In paar Tagen wird sie 14 Monate alt und läuft noch nicht. Ich habe schon die Hoffnung aufgegeben, dass sie vor Weihnachten läuft . aber unsere Ki-ärztin meinte es sei so schon in Ordnung. Also heisst es jetzt warten.
Wünsch dir viel Geduld mit deinem Umfeld,den der nervt oft am meisten mit waaaas? Warum kann er/sie noch nicht.....?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:36

Vllt kann man bei ihmassege machen lassen
Das hilft !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2012 um 12:12


Danke, schön geschrieben, genauso ist es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper