Forum / Mein Baby

Ab wann Baby alleine schlafen lassen?

Letzte Nachricht: 18. April um 13:20
E
esmeraldabuehn
24.03.22 um 17:07

Hallo Mädels,


was ich mal sehr gerne wissen wollte ist, wie das eigentlich bei euch so ist,
ab wann hat euer Baby alleine geschlafen? Kann man sowas eigentlich
pauschal sagen oder nicht?

Mehr lesen

ninirose
ninirose
26.03.22 um 7:46

Nein, das kann man nicht pauschal sagen. Eine Freundin von mir hat ihren Sohn ins eigene Zimmer umquartiert, als er wenige Wochen alt war, weil so alle ruhiger schlafen konnten. Mein Kind wird im Juni drei und wir schlafen immer noch zusammen in einem Bett. Das muss jede Familie so machen, wie es für sie am besten passt.

3 -Gefällt mir

jana95
jana95
26.03.22 um 9:36

Hey das kenne ich auch so, man sollte von Kind zu Kind schauen, meine kleine schläft besser und länger wenn sie in ihrem eigenen Bett schläft, während der Sohn von meinem Freund, besser und länger bei uns im Bett schläft und er ist älter.
Bei meinem Sohn war es so mit 2, das er ins eigenen Zimmer gezogen ist und er kommt morgens noch gerne ins Bett.

Gefällt mir

J
jasminberger
27.03.22 um 15:47

Ja, so pauschal kann man das eigentlich echt nie sagen, das kommt immer
auf das Kind selbst an.
Es gibt Kinder, die brauchen lange die Wärme der Eltern oder der Mutter
und andere eben weniger.

Gefällt mir

S
shotgun4
05.04.22 um 11:29

Man kann es tatsächlich nicht verallgemeinern
Jedes Kind, jede Mutter und jede Familie ist anders. 
Wenn du dich dabei wohlfühlst und dir sicher bist, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, dann ist es soweit, dass deine Maus lernen darf alleine zu schlafen.
Liebe Grüße
Julia 
Eulenbaby - Schlafcoaching

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fridolin
16.04.22 um 18:56
In Antwort auf shotgun4

Man kann es tatsächlich nicht verallgemeinern
Jedes Kind, jede Mutter und jede Familie ist anders. 
Wenn du dich dabei wohlfühlst und dir sicher bist, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, dann ist es soweit, dass deine Maus lernen darf alleine zu schlafen.
Liebe Grüße
Julia 
Eulenbaby - Schlafcoaching

Ich bin mir nicht sicher, ob man sich da einfach uneingeschränkt auf das Gefühl der Mutter verlassen sollte. In meinem Bekanntenkreis gibt es Mütter, die vielleicht nicht loslassen konnten. Im Endeffekt gibt es zum Beispiel jetzt 2 Kinder, die im Grundschulalter sind und nicht im eigenen Bett schlafen können. Natürlich ist jede Familie und jedes Kind anders, aber man sollte schon aktiv darüber nachdenken, wie und wann man diesen Schritt einleitet und sich nicht nur auf das Gefühl verlassen, welches dann vielleicht sagt "es ist ja so schön mit den Kleinen zu kuscheln".

Gefällt mir

jana95
jana95
18.04.22 um 10:22
In Antwort auf fridolin

Ich bin mir nicht sicher, ob man sich da einfach uneingeschränkt auf das Gefühl der Mutter verlassen sollte. In meinem Bekanntenkreis gibt es Mütter, die vielleicht nicht loslassen konnten. Im Endeffekt gibt es zum Beispiel jetzt 2 Kinder, die im Grundschulalter sind und nicht im eigenen Bett schlafen können. Natürlich ist jede Familie und jedes Kind anders, aber man sollte schon aktiv darüber nachdenken, wie und wann man diesen Schritt einleitet und sich nicht nur auf das Gefühl verlassen, welches dann vielleicht sagt "es ist ja so schön mit den Kleinen zu kuscheln".

Ja, aber ohne Einzelheiten zu kennen, sollte man nicht darüber urteilen.

1 -Gefällt mir

A
anastasia27
18.04.22 um 13:20

Ich habe kein Baby, daher werden viele sagen, dass ich gar nicht mitreden kann. Ich habe aber mal darüber gelesen. EInzelne Nächte kann man ein Baby/Kind schon zu sich holen, aber es wurde empfohlen, die Kleinen möglichst in ihrem eigenen Zimmer (nicht nur Bett) schlafen zu lassen. Sonst gewöhnen sie sich an das Elternbett. Es ist auch besser für die Ruhe und Sexualität der Eltern. Auch für die Selbstständigkeit der Kleinen. Falls sie gar nicht schlafen können, so kann immer noch 1 Elternteil bei ihnen schlafen.

Gefällt mir