Home / Forum / Mein Baby / Ab wann Beikost bei allergiegefährdetem Baby?

Ab wann Beikost bei allergiegefährdetem Baby?

12. August 2006 um 23:24 Letzte Antwort: 13. August 2006 um 19:51

Hi Mädels,

bin seit gestern etwas verwirrt...
War mit meinem Kleinen bei einer anderen Ärztin (aus einem anderen Grund), da unsere Kinderärztin Urlaub hat. Als ich ihr sagte, daß er mit knapp 5 Mon. noch immer nur Milch (Beba HA 1) bekommt, reagierte sie schon beinahe geschockt und meinte, das "arme" Kind müßte schon längst Gemüsebrei o. ä. bekommen! Unsere andere Ärztin hat schon beim allerersten Besuch geraten, dem Kleinen 6 Monate lang nur HA-Milch zu geben (hab sehr starken Heuschnupfen) und erst danach zuzufüttern. Das kam mir bisher auch einleuchtend vor! WIESO erzählt mir jetzt die andere Ärztin was ganz anderes??? Was stimmt denn jetzt? Wie habt Ihr das gemacht, wann bekamen Eure Kleinen was dazu? Mein Kleiner wird super satt von HA1, sah bisher keine Veranlassung was zu ändern...

Liebe Grüße von Annette

Mehr lesen

12. August 2006 um 23:27

Ach Annette
leider sind sich die Ärzte ja sowas von uneinig....ich würde sagen solange dein kleiner mann satt wird von der Milch warum solltest du was ändern? is doch unsinn vor allem wenn er allergiegefährdet is....mach so weiter wie du denkst und lass dich nich verunsichern

LG Katja mit Hannah (heute genau 4 Monate alt )

Gefällt mir
12. August 2006 um 23:34
In Antwort auf lalage_11981942

Ach Annette
leider sind sich die Ärzte ja sowas von uneinig....ich würde sagen solange dein kleiner mann satt wird von der Milch warum solltest du was ändern? is doch unsinn vor allem wenn er allergiegefährdet is....mach so weiter wie du denkst und lass dich nich verunsichern

LG Katja mit Hannah (heute genau 4 Monate alt )

Schließe mich...
Katja voll und ganz an. Die Ärzte sind da seeeeehr unterschiedlich eingestellt! Herausfinden mußt Du es für Dich - Julian wird mit seinen 4,5 Monaten von Milch nicht mehr satt, obwohl er schon die 2er bekommt. Er ist allerdings NULL allergiegefährdet, weder mein Mann noch ich noch unsere Familien haben irgendwas.

Wenn Dein Kleiner allerdings betroffen ist würde ich persönlich erst mit 6 Monaten zufüttern bzw. wenn er wirklich NICHT mehr satt wird.

LG Michaela

Gefällt mir
13. August 2006 um 15:03
In Antwort auf liane_12840212

Schließe mich...
Katja voll und ganz an. Die Ärzte sind da seeeeehr unterschiedlich eingestellt! Herausfinden mußt Du es für Dich - Julian wird mit seinen 4,5 Monaten von Milch nicht mehr satt, obwohl er schon die 2er bekommt. Er ist allerdings NULL allergiegefährdet, weder mein Mann noch ich noch unsere Familien haben irgendwas.

Wenn Dein Kleiner allerdings betroffen ist würde ich persönlich erst mit 6 Monaten zufüttern bzw. wenn er wirklich NICHT mehr satt wird.

LG Michaela

Mach weiter so!!!
Also überall kann man lesen, dass Kinden wenn möglich 6 Monate lang gestillt werden sollen, vor allem, wenn sie allergiegefährdet sind. Da Du nicht stillst, ist HA-Milch die richtige Alternative und warum nicht 6 Monate, wenn Dein Kind davon satt wird. So hat man mir das jedenfalls im Krankenhaus und auch beim Kinderarzt gesagt! Also, mach weiter so. Wenn Dein Kind nicht mehr satt wird, kannst Du ja langsam mit Brei anfangen, aber jetzt ist das genau richtig, wie Du das machst!!!

Gruß, Tina

Gefällt mir
13. August 2006 um 19:33
In Antwort auf barbra_12511017

Mach weiter so!!!
Also überall kann man lesen, dass Kinden wenn möglich 6 Monate lang gestillt werden sollen, vor allem, wenn sie allergiegefährdet sind. Da Du nicht stillst, ist HA-Milch die richtige Alternative und warum nicht 6 Monate, wenn Dein Kind davon satt wird. So hat man mir das jedenfalls im Krankenhaus und auch beim Kinderarzt gesagt! Also, mach weiter so. Wenn Dein Kind nicht mehr satt wird, kannst Du ja langsam mit Brei anfangen, aber jetzt ist das genau richtig, wie Du das machst!!!

Gruß, Tina

Vielen Dank
für Eure Antworten! Fühle mich jetzt wieder bestärkt darin, das richtige zu tun und auf jeden Fall bis nach dem 6. Monat mit Zufüttern warten.
Diese komische Ärztin werd ich auch lieber nicht mehr aufsuchen

Liebe Grüße von Annette

Gefällt mir
13. August 2006 um 19:51
In Antwort auf solvig_12116863

Vielen Dank
für Eure Antworten! Fühle mich jetzt wieder bestärkt darin, das richtige zu tun und auf jeden Fall bis nach dem 6. Monat mit Zufüttern warten.
Diese komische Ärztin werd ich auch lieber nicht mehr aufsuchen

Liebe Grüße von Annette

Das...
...werde ich auch genauso machen! Mit dem 7.Monat mit der Beikost anfangen, so meint es auch meine KIÄ, denn ich hab auch diverseste Allergien

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers