Forum / Mein Baby

Ab wann brötchen zum lutschen?

Letzte Nachricht: 30. Juni 2010 um 16:14
A
an0N_1284984799z
30.06.10 um 11:39

mein kleiner wird übermorgen ein halbes jahr alt und leidet im augenblick extrem unter futterneid

er sabbert, zappelt und giert ohne ende nach essen

kann ich ihm schon ein brötchen zum lutschen in die hand geben? ich weiss das gar nicht mehr, wann ich das bei meiner tochter gemacht habe... aber lt. fotos dürfte sie nur unwesentlich älter gewesen sein...


wann habt ihr damit angefangen?

Mehr lesen

D
dahee_12462052
30.06.10 um 11:47


meiner hat auch in dem alter angefangen, achte nur darauf dass er aufrecht sitzt dann kann er es auspucken und verschluckt sich nicht

Gefällt mir

P
perlie_11952452
30.06.10 um 13:57

Mit 4 Monaten
Mein kleiner hat das so geliebt!!!

Vor allem beim Einkaufen hat uns das unbeschwerte Stunden beschert.
Endlich nicht mehr schnell nach Hause fahren, weils Zeit fürs Essen wurde, sondern nur zum Bäcker und weiter unterwegs sein.

Versuchs ruhig, sollte dein Kind noch nicht soweit sein, merkst dus. Du läst ihn ja nicht ne halbe Stunde in einem andern Raum alleine, wenn er sein erstes Brötchen bekommt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Y
yukiko_12041886
30.06.10 um 14:14

Meine Kleine ist 6,5 Monate und genau so wie deiner!
Hab ihr schon öfter ein stück brötchen gegeben, aber meistens hatte sie dann schnell ein stückchen abgelullert was ich ihr dann aus dem mund fischen musste.

Jetzt gebe ich ihr immer ein Stück Zwieback, das klappt besser!

Ach ja, angefangen habe ich als Tara ungefähr 5,5 Monate alt war, mit Pizzabrötchen, weil sie keine ruhe gegeben hat und unbedingt meine Pizza essen wollte!


LG

Gefällt mir

L
loreto_12740097
30.06.10 um 16:14

Ich glaube,
recht spät, wenn ich das hier so lese. So mit 8 Monaten ungefähr. Ab da gab es mal einen Zwieback, ne Dinkelstange oder ein Stück Brötchen. Aber er konnte auch erst recht spät aufrecht sitzen und ihn im Liegen in der Wippe sowas mümmeln zu lassen... da hatte ich Schiss, dass er sich verschlucken könnte.

Beim 2. Kind wäre ich evtl. nicht mehr so hyper-vorsichtig.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers