Home / Forum / Mein Baby / Ab wann dem Kind die Haare färben?

Ab wann dem Kind die Haare färben?

7. Februar 2013 um 9:29

Ich stell diese Frage jetzt einfach mal in den Raum, da ich es letztens gesehen habe und nicht genau wußte, ob ich nun zu langweilig bin oder ob die Eltern sich vielleicht nichts dabei gedacht haben?
Habe nämlich letztes ein Kind mit gefärbten Haaren gesehen, er war 5!!!
Also falls meine Meinung interessiert: Ich würde es nicht machen, finde es zu früh!

Lg mausezahn07

Mehr lesen

7. Februar 2013 um 9:32

Tausend mal zu früh !!
Das ist ja total unniedlich wenn die kleinen so cool daherkommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 9:34


Ich finde das auch ganz schlimm, wenn kleine 7 jährige oder so blonde Strähnchen haben.. Ich durfte mir glaub mit 14 zum ersten Mal die Haare tönen..
Wenn man Kindern zum Fasching bunte Haare macht, mit diesem auswaschbaren Spray, finde ich es ok.. Oder eine Perrücke.. Aber Tönung und Haarfarbe gehört nicht auf kleine Kinderköpfe!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 9:41

Autsch....
wenn ich sowas sehe, krieg ich auch immer Pickel FRÜHENSTENS mit 14 mal tönen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 9:47


Also 5 ist vielllll zu früh...selbst 10 ist noch zu früh..egal ob färben,tönen oder strähnchen finde ich bis ca.14
Meine Große wird im Aug 16 und sie durfte mit 14 ihre haare tönen und sich auch leicht schminken...piercing will sie auch schon seit einem jahr weil fast alle in der schule schon eins haben finde ich mit 14-15 auch noch zu früh,viell lass ich mich mit 17 überreden aber eher auf keinen fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:00

Naja
Richtig Färben bei kindern find ich nicht gut. mal ne strähne tönen ist io.

Hab meinem sohn zur em mal nen fußball auf die seite gemalt mit tönung. hält bei den stoppeln eh nur zwei wäschen. das find ich io als ausnahme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:02

Mit 5
reicht doch karneval spruehfarbe oder? x)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:05

Naja, 5 ist definitiv zu früh.
Aber mal ausnahmsweise zum Fasching oder so, finde ich es in Ordnung.
Ich fing mit 12 an mir regelmäßig die Haare zu tönen/färben. Wäre da niemals auf die Idee gekommen meine Eltern vorher zu fragen . Musste ich auch nicht. Mit 14 fing ich dann an mich täglich zu schminken und hab da auch mit Erlaubnis meiner Eltern (ok, ich musste laaange betteln ) mein Nasenpiercing bekommen.
Finde das ok so und würde das alles wenn ich eine Tochter hätte auch so handhaben. Aber ich habe einen Sohn, da finde ich Haare färben eh merkwürdig...
Alles in Allem finde ich, die meisten Eltern übrtreiben etwas. Man war doch selber auch mal jung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:06


ich hab mit 5 zwar keine haare gefärbt bekommen, aber mutti hat mir beim friseur ne DAUERWELLE reinmachen lassen!!!!

ich würde sie am liebsten heute noch deswegen verklagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:14


ich glaube es hackt !!!! ganz ehrlich wie kann man nur
ich hätte nichts dagegen wenn man bei nem mädchen so ne strähne REINCLIPST die kann man ja wieder rausmachen!!!
aber hallo ???? haare färben !!!! mit 5!!!
diese eltern gehören genauso verklagt wie die eine mutti die ihre kleine tochter mit auf die sonnenbank nahm

menschen gibts , da kann ich wirklich nur den kopf schütteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:22

Ok schön,
dass wir da alle einer Meinung sind, mehr oder weniger.
Also zur Aufklärung, es war ein Junge aus dem Kiga und seine Haare sind grün, an den Seiten abrasiert und er sah aus wie ein kleiner Minipunk

Und ich hab schon gedacht, ich bin nicht auf dem neuesten Stand was Mode angeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:28

Bin ganz deiner meinung...
bei uns war das eigentlich recht komisch... meine eltern waren auf der einen seite recht streng, auf der anderen seite total locker.

haare TÖNEN (nicht färben) durfte ich schon mit 9. das hat sich ja auch immer relativ schnell wieder rausgewaschen. als ich dann 12 war (anfang der 90er jahre) waren so farben wie grün und blau in den haaren ja sehr modern und ich durfte mir ein paar vereinzelte strähnen in blau machen. dafür habe ich zuerst blonde strähnen bekommen (zuhause selbst gemacht) und dann gabs (oder gibts bestimmt auch immer noch) in der drogerie so kleine töpfchen mit einer geleeartigen paste drin. die musste man einfach auf die strähnen auftragen und die haare wurden bunt hielt 5-6 haarwäschen dann wurde einfach neu aufgetragen.

was pircings angeht haben sich meine eltern total angestellt. ich wollte auch mit 13, 14 schon eins und hab nie eins bekommen. habe mir dann selbst eins geschenkt zum 18. geburtstag und selbst da hätte mir meine mutter am liebsten noch eine geknallt für. obwohl man die, wie du ja auch schon gesagt hast, jederzeit wieder rausmachen könnte. verstehe die aufregung darüber auch nie.

schminken durfte ich mich auch erst mit 18 was ich heute noch für lächerlich empfinde.

aber um nochmal aufs haarefärben zu kommen: ich weiss nicht, ich sehe das relativ locker... ich denke es gibt dafür keine altersbegrenzung. solange das kind spass dran hat und zu nichts gezwungen wird ist es doch ok. ich würde allerdings immer auswaschbare farbe nehmen und keine richtige färbung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:29


ich kenne auch einen fall, wo die mutti beiden mädels im KIGA alter die haare gefärbt hat. da war der grund allerdings nich tdie optik sondern läuse. in dem kiga waren ständig läuse, die mädels hatte lange dicke haare und da die viecher wohl nicht auf gefärbte haare stehn, wurde dann gefärbt, damit zumindest bei den beiden ruhe ist,..selbst da bin ich mir nicht sicher wie ich das finden soll..

eine grüne punkfrisur finde ich mit 5 jahren definitv zu abgedreht,..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 10:29

Da wir fasching haben
finde ich es nicht schlimm,solange es sich um eine Tönung handelt die sich sowieso wieder auswäscht.

Hier gibt es einige kleine Mädels die mal ne blonde strähne drin haben,oder unten den ansatz in Pink

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 11:41
In Antwort auf hasepups123


ich glaube es hackt !!!! ganz ehrlich wie kann man nur
ich hätte nichts dagegen wenn man bei nem mädchen so ne strähne REINCLIPST die kann man ja wieder rausmachen!!!
aber hallo ???? haare färben !!!! mit 5!!!
diese eltern gehören genauso verklagt wie die eine mutti die ihre kleine tochter mit auf die sonnenbank nahm

menschen gibts , da kann ich wirklich nur den kopf schütteln

Ich ergänze vielleicht noch vorsichtshalber
: ich geh von ner coloration aus wie beim friseur und nicht von ner farbe zum reinsprühen
nur damit es nicht falsch verstanden wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2013 um 12:23

5 ist zu früh
denke so mit 14 Jahren ists okay.
Fashingsfarbe ist natürlich okay. Oder diese auswaschbaren Farben die die kleinen immer vom Frieseur bekommen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram