Home / Forum / Mein Baby / Ab wann dürfen Babies/Kleinkinder Kohlensäure trinken?

Ab wann dürfen Babies/Kleinkinder Kohlensäure trinken?

29. Juni 2010 um 18:15

Am WE waren wir im Garten meiner Eltern. Obwohl ich zwei Flaschen a 150ml Wasser mitgenommen hatte, waren die recht schnell weg aufgrund der Hitze. Dann ist dooferweise ausgerechnet an dem Tag der Wasserkocher kaputt gegangen und da standen wir nun mit unserem Latein. Meine Eltern hatten allerdings Wasser medium im Garten, also mit Kohlensäure. Ich habe dann etwas davon in die Flasche geschüttet und wie wild geschüttelt, damit der Großteil an Säure eben rausgeht.

Mein Sohn (11 Monate) fand das Prickelgesöff natürlich super und hat die Flasche in einer Tour leer getrunken. Bauchweh gab es an dem Tag zum Glück nicht, er hat ein nur ein paar Mal kräftig danach aufgestoßen.

Nächsten Monat wird er 1 Jahr alt, also schon ein Kleinkind (ich weine mal nebenbei ne Runde....).

Die Situation im Garten war natürlich eine Ausnahme, weil seine bekloppte Mutter nicht mehr eingepackt hatte.

Aber ab wann wäre es völlig ok, dass kleine Kinder auch mal was mit Blubber trinken dürfen? Oder sollte man die ersten Jahre darauf komplett verzichten?

LG
Sandra

Mehr lesen

29. Juni 2010 um 19:20

Mach dir nicht so nen Kopf
meine Maus trinkt auch ab und zu unser Wasser mit Blubb medium meistens trinkt sie dann aber halt aus meinem Glas sprich der Blubb ist eh schon so gut wie weg.
Denke mal das macht den Kleinen nix aus außer das sie halt austoßen müssen.
Wenn du ihn nicht jeden Tag Kohlesäurehaltiges Wasser gibst ist das denke ich auch ok. Besser wie wenn sie gar nix trinken bei der Hitze

Gruß Candy mit Maus die in 2 Tagen 1 Jahr alt wird

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:23
In Antwort auf candydeviline

Mach dir nicht so nen Kopf
meine Maus trinkt auch ab und zu unser Wasser mit Blubb medium meistens trinkt sie dann aber halt aus meinem Glas sprich der Blubb ist eh schon so gut wie weg.
Denke mal das macht den Kleinen nix aus außer das sie halt austoßen müssen.
Wenn du ihn nicht jeden Tag Kohlesäurehaltiges Wasser gibst ist das denke ich auch ok. Besser wie wenn sie gar nix trinken bei der Hitze

Gruß Candy mit Maus die in 2 Tagen 1 Jahr alt wird

Oohhhhh
in 2 Tagen schon!?! Bist Du schon aufgeregt? Irgendwie lässt man doch als Mama automatisch das erste Jahr von der Geburt an revue passieren, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:27

Meiner...
... darf ab und zu aus meinem Glas mit Apfelschorle trinken und bisher hats ihm nicht geschadet (ist jetzt 10 Monate)...

Ich würde halt aufs Beuerchen (? schreibt man das so?) warten und gucken, dass er kein Schluckauf/Sodbrennen oder Blähungen kriegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:30
In Antwort auf loreto_12740097

Oohhhhh
in 2 Tagen schon!?! Bist Du schon aufgeregt? Irgendwie lässt man doch als Mama automatisch das erste Jahr von der Geburt an revue passieren, oder?

Ich frag mich wo die Zeit geblieben ist
vor einem Jahr haben die Wehen bei mir angefangen allerdings wurde ich nochmal heeschickt..... und am 1 Juli kam meine Maus dann
Oh man wahnsinn wie die Zeit vergeht aber auch total schön wenn man sieht wie die Kleinen sich entwickelt haben.
Bei euch ist es ja auch bald soweit oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:33

Oh Süße!!!
Das glaube ich Dir aufs Wort!!! Ich bin ja schon aufgeregt, dabei sind es noch gute 3 Wochen.

Hoffentlich kannst Du heute Nacht gut schlafen.

Ich glaube, an Milos Geburtstag werde ich auch erstmal ein paar Stößchen weinen aus lauter Sentimentalität.

Konntest Du Dich jetzt eigentlich für einen Kuchen entscheiden für morgen?

Ich wünsche Dir für morgen jedenfalls einen ganz tollen Tag. Und Du kannst furchtbar stolz auf Dich sein, wie Du das erste Jahr als Mami gewuppt hast

Drück Dich ganz lieb!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:39
In Antwort auf candydeviline

Ich frag mich wo die Zeit geblieben ist
vor einem Jahr haben die Wehen bei mir angefangen allerdings wurde ich nochmal heeschickt..... und am 1 Juli kam meine Maus dann
Oh man wahnsinn wie die Zeit vergeht aber auch total schön wenn man sieht wie die Kleinen sich entwickelt haben.
Bei euch ist es ja auch bald soweit oder?

Ja, am 21.07.
und ich überlege jetzt schon, welchen Kuchen, welche Deko & Co. ich anschleppen werde.

Wir feiern im Garten meiner Eltern und grillen abends noch.
Da wir fast alle im Dezemeber Geburtstag haben, freue ich mich umso mehr, ein Sommerkind zu haben.

Gibt nix Schöneres, als Parties bei Sonnenschein.

Aber ja, Du hast Recht... es ist so toll, wie sich das eigene Kind entwickelt, allerdings betrachte ich das oft mit einem weinenden und einem lachenden Auge... wo ist mein Baby hin? Wenn Milo tagsüber an seiner Spielkiste steht und Sachen ein- und ausräumt, wird mir immer wieder bewusst, dass ich jetzt ein Kleinkind habe, dabei hat er doch erst noch vor Kurzem wie ein Käfer auf dem Rücken unterm Spielbogen gelegen... HACH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 19:55


Hallo,

mein Kleiner ist zwar schon bisschen älter (13,5 Monate), aber schon seit ca. zwei Monaten will er beim Essen NUR aus meinem Glas trinken. (Es geht nicht mit zwei gleich aussehenden Gläsern - es muss MEINES sein. ) Und da ich selber nicht Leitungswasser trinken möchte, trinkt er dann halt auch oft Wasser mit Kohlensäure (halt mit wenig KS). Anfangs hatte ich auch Angst, aber er hat noch nie Bauchweh bekommen...
Tagsüber bekommt er aus seiner Trinkhalmflasche Leitungswasser...

Übrigens: Weil du schreibst, dass der Wasserkocher kaputt war. Wenn ihr von der Qualität her gutes Leitungswasser habt, brauchst du sein Wasser nicht mehr unbedingt abkochen. Man kann beim Wasserwerk nachfragen, ob das Wasser für Säuglinge geeignet ist...

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 20:27
In Antwort auf blablabla174


Hallo,

mein Kleiner ist zwar schon bisschen älter (13,5 Monate), aber schon seit ca. zwei Monaten will er beim Essen NUR aus meinem Glas trinken. (Es geht nicht mit zwei gleich aussehenden Gläsern - es muss MEINES sein. ) Und da ich selber nicht Leitungswasser trinken möchte, trinkt er dann halt auch oft Wasser mit Kohlensäure (halt mit wenig KS). Anfangs hatte ich auch Angst, aber er hat noch nie Bauchweh bekommen...
Tagsüber bekommt er aus seiner Trinkhalmflasche Leitungswasser...

Übrigens: Weil du schreibst, dass der Wasserkocher kaputt war. Wenn ihr von der Qualität her gutes Leitungswasser habt, brauchst du sein Wasser nicht mehr unbedingt abkochen. Man kann beim Wasserwerk nachfragen, ob das Wasser für Säuglinge geeignet ist...

LG
Judit

Hallo Judith,
ja, ich weiß...bei uns ist es sogar geeignet, aber das Abkochen ist irgendwie so drin. Ich sterilisiere auch immer noch seine Flaschen/Sauger/Nukkis, obwohl das sicherlich auch nicht mehr von Nöten wäre, aber irgendwie Macht der Gewohnheit ist.

Zu dem Wasser aus der Leitung: Wir waren an dem Tag im Schrebergarten meiner Eltern (Gartenverein) und dort stehen immer diese kleinen Hütten mit Miniküche/Toilette. Da waren mir die Rohre nicht geheuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen