Home / Forum / Mein Baby / Ab wann feste schlafenszeiten?

Ab wann feste schlafenszeiten?

2. Oktober 2013 um 15:04

Ab wann soll/kann man beim baby feste schlafenszeiten tagsüber und nachts einführen?
mein kleiner ist fast 11 wochen und schläft halt tags wenn er müde ist an manchen tagen mehrmals blos 15 minuten dann wieder ca 2-3 mal so 2 stunden. abends gehn wir zwischen 9 und 10 ins bett (griegt vorher noch flasche)solang bleibt er bei uns im wohnzimmer und ist meistens auch wach, nachts wird er einmal zum trinken wach.
was meint ihr dazu? Ab wann hattet ihr feste schlafenszeiten bei euren babys?

Mehr lesen

2. Oktober 2013 um 15:17

Puhhh,
kommt wohl aufs Kind an und die Umstände.
Ich kenne Babys die von Anfang an abends zur selben Zeit ins Bett gelegt wurden. Da halte ich selbst aber auh nicht viel von.
Bei uns wurden feste Schlafenszeiten mit Beginn der Kita eingeführt, was bei uns mit 11 Monaten war. Sie werden aber immer den aktuellen Bedürfnissen angepasst, wenn er erst später in die Kita muss, oder zur Zeit hat er einen Entwiklungsschub gemacht und ich habe das Gefühl er benötigt viel weniger Schlaf als vorher.
Am Wochenende halten wir die Zeiten auch selten ein. Er ist jetzt 20 Monate.
Ich denke, es gibt auch Kinder denen feste Zeiten gut tun, wir kommen aber so ganz gut klar. Das musst du entscheiden, du kennst dein Kind am besten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 15:34

Huhu
Mein kleiner hatte anfangs auch keinen festen Rhythmus. Er hat auch immer bei uns auf dem Sofa geschlafen und dann vorm schlafen gehen das letzte mal die Brust bekommen. Auf einmal, mit ca. 4 Monaten hat sich von ganz alleine ein Rhythmus eingestellt. Er wird imm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 15:37
In Antwort auf afon_12059261

Huhu
Mein kleiner hatte anfangs auch keinen festen Rhythmus. Er hat auch immer bei uns auf dem Sofa geschlafen und dann vorm schlafen gehen das letzte mal die Brust bekommen. Auf einmal, mit ca. 4 Monaten hat sich von ganz alleine ein Rhythmus eingestellt. Er wird imm

Mist zu früh abgeschickt
Er ist jetzt immer zwischen 7-8 h so knackend müde, das er ins Bett geht. Klappt wunderbar so!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 17:03


ich würd damit anfangen wenn sie zur schule gehen.
weil dann sollten sie am nächsten morgen schon ausgeschlafen sein und fit für den tag. in meinen augen fängt da irgendwo der "ernst des lebens" an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 17:30

Wir
haben uns nach dem kleinen gerichtet und versucht, seine zeiten mehr oder weniger einzuhalten. ich halte es für sinnvoll, so früh wie möglich einen festen rhythmus einzuführen, damit die kleinen sich von anfang an daran gewöhnen. klar, bei uns schwankt es auch mal so um eine stunde und nachts ists auch mal öfters anders aber zumindest gibts feste essenszeiten nach seinem bedarf und abends geht er so gegen 19 uhr ins bettchen. er ist jetzt 19 wochen alt und es funktioniert super gut, er weiß ganz genau, wann es seinen brei gibt, wann er mittagsschlaf macht und wann er abends ins bett geht.

erzwingen solltest du nichts - so nach dem motto 'ist jetzt 20 uhr, du musst jetzt schlafen' aber du weißt ja, wann dein kind hunger hat und wann es müde ist und danach würde ich den tag ausrichten. das geht schon, ganz langsam und immer so, wie es für euch alle am besten ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 21:37

Wir
Haben so zu sagen festen schlafenszeiten.. Er ist 4 monate alt..Allerdings nur fur den abend/nacht..
Tagsüber schläft er, wenn er müde ist..

Ich hatte das irgendwann mal eingeführt, weil er wirklich nachts so gar nicht schlief..
Ich hab dann angefangen ihn abends zwischen 18 und 20 uhr schlafen zu legen. Ich habe dann das zimmer abgedunkelt ubd ihn an der brust einschlafen lassen.. es hat ein bisschen gedauert, aber nach etwa 2 woche trug es früchte und er begann von selbst zu der zeit müde zu werden und den schlaf zu verlangen..
Er schläft dann häufig bis 23/24 uhr und diese zeit geniesse ich dann für mich bzw wir für uns.

Generell schläft er seitdem besser in der nacht.
Bisher war es für uns die richtige entscheidung.

Aber ich denke da ist jedes baby verschieden.. Mach es so, wie du und dein baby sich am wohlsten fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 21:45

Im baby alter nie...
mein großer schlief wann er müde war und wie es gepasst hat.
genau wie mein kleiner jetzt auch...

aber die Zeiten ändern sich im Baby alter so oft...

seit mein großer kein mittags schlaf mehr macht, also seit nem jahr ca, er ist jetzt 3 und 3 einhalb Monate jung, klappt das abendliche zu bett gehen auch immer besser...er war zwar immer ein spät ein schläfer. nun schläft er so 21-21:15 meistens ein. was für ihn recht früh ist...

mein Baby schläft abends so zwischen 20 und 20:30 ein...hoffe das bleibt erstmal so am abend

also mach dir mal nicht zu viele Gedanken...
ich hab auch immer gedacht, das wir doch irgendwann mal einen Rhythmus haben müssten...naja, dann war er auch da und schon wieder nicht. weil die lieben kleinen gerade im 1. lj so viele Entwicklungen machen...oder sie bekomen zähne oder sonst wie ein schub...irgendwas ist immer...

also das ein oder andere entwickelt sich schon mit der zeit...erwarte nicht zu viel...dein Baby ist doch erst 11 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2013 um 12:32

Danke
für eure vielen antworten.
werd mal sehen wie es sich weiterhin mit meinem kleinen ergibt. Tagsüber wird er eh weiter schlafen wann er müde ist.
Wachhalten geht ja auch garnet und ist ja auch schmarrn.
Abends wäre es mir schon recht wenn er zu einer bestimmten zeit schlasfen würde dann hätten mein mann und ich noch etwas zeit für uns aber erzwingen kann und soll ma ja eh nix.

Hab noch ne frage an Schokomuffin,wenn dein baby um 19 uhr ins bett geht wie lang schläft es denn dann?
weil wenn meiner um die zeit schläft is er spätestens um mitternacht wach und ich darf auch nicht mehr schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest