Home / Forum / Mein Baby / Ab wann gebt ihr Brei???

Ab wann gebt ihr Brei???

1. August 2005 um 12:37

Auf den Brei-Packungen steht: nach dem vierten Monat
auf den Gläschen steht: ab dem vierten Monat

Mein Sohn war am Samstag drei Monate alt (also 12 Wochen). Ab Sonntag fing ja dann der vierte Montat an.

Laut Kinderarzt dürfte ich jetzt mit Brei anfangen.
Laut Mütterberatung bei Milupa muss er erst 16 Wochen alt sein.

Wie sind eure Erfahrungen?

Ab wann habt ihr Brei gegeben?

Wie füttert ihr euer Kind so den ganzen Tag (Flasche, Brei, Gläschen)?

Grüssle

Mehr lesen

1. August 2005 um 13:29

Hallo Melwo
Meine Tochter hat mit knapp 5 Monaten zum ersten Mal was zum Fläschchen dazubekommen, und zwar Karotten. Haben ihr super geschmeckt, nach ein paar Tagen hab ich dann Karotten mit Kartoffeln gegeben und dann auch anderes Gemüse probiert. Brei hat sie dann so ca. 3-4 Wochen später zum ersten Mal bekommen. Allerdings ißt sie bis jetzt immer noch lieber Gemüse. (ist 81/2 Monate alt). Jetzt trinkt sie morgens nach dem Aufstehen ihre Hipp-Nahrung, zwischendurch Obst oder mal nen Keks, Mittag entwender Gläschen oder sie vom Tisch mit (je nachdem was ich halt gekocht habe..heute hatte sie Spinat und Kartoffelbrei), nachmittags ißt sie entweder eine kleine Portion Brei mit Obst oder ne Banane, auch mal ein Gläschen mit Joghurt und Obst. Vor dem Schlafengehen nochmal ne Flasche. Sie trinkt allerdings meistens nur so 100ml, aber anscheinend reicht es, da sie die ganze Nacht durchschläft. Da sie schon 6 Zähnchen hat, bekommt sie zwischendurch mal nen Kanten Brot oder Breze, damit sie was zu beißen hat..
LG
Anita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 12:12

Hallo!
Meine Tochter hat mit 4 1/2 Monaten ihren erstern Brei bekommen. Wir haben mit Möhren angefangen und es hat super geklappt. Jetzt ist sie fast 8 Monate und bekommt morgens 210ml Pre Milch, mittags selbst gekochten Brei ca. 220 g, nachmittags 100 ml Pre Milch und abends Brei und Pre Milch.Zwischendurch trinkt sie Karottensaft, Wasser oder Tee. Wenn du der Meinung bist dein Schatz ist bereit für den ersten Brei, dann probiere es doch einfach aus.

Liebe Grüße

Sassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 13:25
In Antwort auf isis_11886047

Hallo Melwo
Meine Tochter hat mit knapp 5 Monaten zum ersten Mal was zum Fläschchen dazubekommen, und zwar Karotten. Haben ihr super geschmeckt, nach ein paar Tagen hab ich dann Karotten mit Kartoffeln gegeben und dann auch anderes Gemüse probiert. Brei hat sie dann so ca. 3-4 Wochen später zum ersten Mal bekommen. Allerdings ißt sie bis jetzt immer noch lieber Gemüse. (ist 81/2 Monate alt). Jetzt trinkt sie morgens nach dem Aufstehen ihre Hipp-Nahrung, zwischendurch Obst oder mal nen Keks, Mittag entwender Gläschen oder sie vom Tisch mit (je nachdem was ich halt gekocht habe..heute hatte sie Spinat und Kartoffelbrei), nachmittags ißt sie entweder eine kleine Portion Brei mit Obst oder ne Banane, auch mal ein Gläschen mit Joghurt und Obst. Vor dem Schlafengehen nochmal ne Flasche. Sie trinkt allerdings meistens nur so 100ml, aber anscheinend reicht es, da sie die ganze Nacht durchschläft. Da sie schon 6 Zähnchen hat, bekommt sie zwischendurch mal nen Kanten Brot oder Breze, damit sie was zu beißen hat..
LG
Anita

Mein sohn
hat ab den vierten monat brei bekommen.
habe auch mit möhre in der flasche angefangen..mit milch gemischt abends..hat ihm gut geschmeckt.
mittlerweile ist er 8 monate und isst von uns mit..kaum noch brei. er trinkt auch nur noch eine milch flasche am tag und zwar abends.
lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2005 um 8:26

Die Empfehlungen sind...
.. dass gestillte Kinder nach dem 6.Monat, also erstmals im siebten Lebensmonat einen Kartoffel-Gemüse-Fleisch-Brei bekommen. Flaschenkinder einen Monat früher.
Ich war vorgestern bei einem Vortrag wo es um Beikost ging, deshalb bin ich bestens informiert.
Sechs Monate stillen ist die beste Allergieprophylaxe. Es ist Unsinn zu meinen, dass Babys schon früher was anderes "brauchen". Dass auf den Gläschen andere Empfehlungen stehen ist doch logisch: Je früher Du mit Brei und Gläschen anfängst, umso mehr wird verkauft.
Einen Monat weiter solltest Du dann einen zweiten Brei, Vollmilch-Getreide-Brei, und wieder einen Monat später einen milchfreien-Getreide-Obst-Brei geben.
Meine Kleine ist nun 15 Wochen alt und ich werde sie bis sechs Monate voll stillen.
Vielleicht ein oder zwei Wochen früher, so genau kann man das nicht sagen. Aber fang nicht zu früh mit der Beikost an. Es gibt ja Mütter, die sind stolz darauf, dass ihr Kleines schon mit vier MOnaten Brei ißt. Keine Ahnung, was daran toll ist.
Informiere Dich doch mal bei Deiner Krankenkasse, die AOK ist auf dem Gebiet Ernährung TOP! Die haben Broschüren dazu, die Dir auch zugeschickt werden.

Viele liebe Grüße, NicoleJule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2005 um 23:33

Ab wann gebt ihr Brei
Als unsere tochter uns beim essen zuschauen anfing gaben wir den ersten brei... Das war mit 5Monaten wir machten dann eine pause da sie immer wieder frustriert war. ich finde das merkt man wie schon gesagt wenn ein stück brot in den mund gerät und nach fünf minuten immernoch schmeckt immer lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2005 um 15:50

Ham Ham
Also wir haben gewartet bis unsere Tochter 4 Monate alt war und dann habe ich eine Woche Möhrchen mit in die Mittagsmilch gemischt damit sie sich an den Geschmack schon mal gewähnen kann. seid 3 Tagen versuchen wir es jetzt mit dem Löffel. Schöne Schweinerei sag ich Dir, aber ist auch total niedlich. Falls Dein Sohn zuviel Terror macht und nicht in Ruhe essen will kann ich Dir den Tipp geben erst das Fläschchen zu geben und danach die Möhrchen dann ist er schon fast satt und isst dann besser vom Löffel. So machen wir es immer, klappt recht gut. Es geht zwar mehr daneben als rein, aber übung macht den Meister!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper