Home / Forum / Mein Baby / Ab wann Gitter weg und wie haben eure dann geschl.??

Ab wann Gitter weg und wie haben eure dann geschl.??

6. Februar 2010 um 9:42

Huhu,
meine maus ist 2 1/4 und hat immer schön alleine geschl. In letzter Zeit will sie Abends gar nicht mehr in ihr bett und zögert das schlafen gehen bis ins unendliche raus... Jetzt hat ich mich mal mit in ihr kl. Bett gelegt und da ist sie dann schön eingeschl. Wenn ich sie in unser gr. Bett tu, da schläft sie natürl. auch. Aber ich möchte dass sie in ihrem Bett schläft... Nun ist das aber ja nicht optimal mich mit ins Gitterbett zu legen, ist dafür ja auch net ausgelegt.. sobald sie geschl. hat bin ich natürl. raus. Hab überlegt die Gitter wegzumachen und nur so ein kl. fanggitter dran zu machen... aber hab Angst sie steigt mir nur aus bett und schläft gar nicht.. wie sind eure Erfahrungen? Aber so könnt ichmich mit vor ihr bett legen und sie denkt ich bin bei ihr drin, weil wenn die gitter dran sind, mag sie nicht wenn man nur vorne dran liegt. Mittags schläft sie im Gitterbett ohne Probleme.. da kann ich sie einfach hinlegen und ruas gehen.. aber keine Ahznung wie das dann ohne Gitter wäre??
lg

Mehr lesen

6. Februar 2010 um 10:06

Hallo,
meine Maus wird nächste Wochen 2 und schläft seit ca 4 Wochen im Bett ohne Gitter.
Die ersten zwei Stäbe habe ich im November rausgenommen.
Das Bett haben wir jetzt umgebaut weil sie zeitgleich auch in der Krippe ein großes Bett bekommen hat.
War im Nachhinein der beste Zeitpunkt.
Allerdings würde ich es nur machen wenn du im Moment gute Nerven hast.
30 mal wieder aus dem Bett kommen ist echt nichts. Zumindest bei uns.
Ich bring sie immer wieder sofort zurück, zur Not setze ich mich auch mal 5 Minuten dazu, wenn der Tag sehr aufregend war. Oder ich lege mich mit in Ihr Bett.
Wenn ich zu kaputt bin dafür lasse ich sie in meinem Bett schlafen. Das liebt sie und ist nach 5 Minuten weg. kommt so 2xpro Monat vor. habe ich früher allerdings auch schon gemacht.

Lg viel Glück
Finnchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 23:28

Noch mehr Erfahrungen??
... danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 23:35


Du hast dich mit ihr ins Gitterbett gelegt?

Ich lach mich tot
Das ist ja voll süß,das stell ich mir grad vor!


Meine Tochter ist erst 1,das hat noch Zeit mit Gitter wegmachen.
Aber vielleicht braucht sie nur das Gefühl das sie raus kann wenn sie Angst oder so hat,also würde ich erstmal nur die Stäbe rausmachen.

Aber du musst letztendlich wissen was du machst,da nur du weißt wie weit deine Tochter dafür ist.

Manche können schon mit 2 ohne Gitter schlafen und andere brauchen das noch bis 3,5.

LG,Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 23:39

Wir
haben im MOment genau die gleichen Probleme wie ihr und gestern habe ich dann mal die Gitterseite vorne weggemacht (eine Gitterseite steht an der Wand). Aber das wollte sie nicht, ich sollte sie wieder dran machen. Die letzten 3 Nächte ist sie auf dem Boden vor ihrem Bett eingeschlafen, weil ich auch mal meinen WIllen durchsetzen wollte und sie NICHT bei uns im Bett einschlafen lassen wollte!!! Mal schauen, ob es bald wieder geht, dass sie in ihrem Bett einschläft. Angeblich hat sie ANgst vor ihrem Bett. Aber die hat sie erst, seitdem ich sie gefragt habe ob sie Angst hat. Da hat sie wohl was aufgeschnappt... Naja, auf jeden Fall ist es ein Krampf und oft geht sie auch erst gegen 22 Uhr ins bzw. vors Bett. Früher habe ich sie um halb 8 hingelegt-ohne Probleme... Ich bezweifel auch so ein bißchen, ob ich das Gitter JETZT wegnehmen sollte oder dann, wenn sie wieder ohne Probleme schlafen geht...

WÜnsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

LG
Sabbelchen mit Lilia Amina *07.09.2007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Badelotion verschluckt - schlimm
Von: trix_12570688
neu
19. November 2009 um 20:45
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen