Home / Forum / Mein Baby / Ab wann habt ihr Brot oder etwas anderes als Brei gegeben?

Ab wann habt ihr Brot oder etwas anderes als Brei gegeben?

5. April 2010 um 20:08 Letzte Antwort: 6. April 2010 um 14:37

Ich bin so ein Mensch, der kein Buch über Beikost gelesen hat, muss ich mal gestehen, und habe angefangen, meinem Sprössling (7,5 Monate) vor kurzem das weiche aus einer viertel Scheibe Brot zu geben.

Damit wird auch fleißig herumexperimentiert .

Aber da ich auf manchen Breigläschen schon gelesen habe "ohne Salz", was in Brot ja drin ist, bin ich jetzt verunsichert, ob ich meinem Wurm damit nicht evt. damit zu früh komme .

Wisst ihr zufällig was darüber, ob Salz (also im Brot) ungesund für Babys ist?

Und wann habt ihr was anderes als Brei gegeben und was war das?

Vielen Dank fürs Lesen und vielleicht-antworten .

LG, Strutter

Mehr lesen

5. April 2010 um 20:14

Das ...
ist eine sehr gute Frage! Würde mich auch interessieren!

Alternativ könne man das Brot selber backen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 20:23



Puh, ich versuche schon, selber zu kochen, ich glaube, mit Brot backen wäre ich überfordert .

...Ich habe den leisen Verdacht, dass ich übersehen werde, weil ich kein Profilbild habe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 20:35

Nööööö
übersehen wirst du nicht!

hast du denn überhaupt schonmal Brei gegeben? Oder gleich mit Brot angefangen

Also, davon würde ich generell abraten! So ist nunmal der Werdegang, erst kommt der Brei und dann das Brot!
Meine Maus war 9 1/2 Monate, da hab ich mal Nachmittag bißchen Brötchen gegeben oder Früh mal bißchen Mischbrot mit Butter drauf gegeben! Aber davor niemals! Umsonst heißt es ja auch nicht, die Kinder dürfen ab 11.Monat mit am Tisch von den Erwachsenen mit essen! Also wenn sie quasi komplette 10 Monate alt sind! Der Magen kann das noch gar nicht richtg verarbeiten...Nimm lieber davon Abstand...Die Zeit kommt noch früh genug!
Ohne dich jetz persönlich anzugreifen, manche Eltern können es halt einfach nicht abwarten, dass das Kind Groß wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 22:01
In Antwort auf pembe_12464816

Nööööö
übersehen wirst du nicht!

hast du denn überhaupt schonmal Brei gegeben? Oder gleich mit Brot angefangen

Also, davon würde ich generell abraten! So ist nunmal der Werdegang, erst kommt der Brei und dann das Brot!
Meine Maus war 9 1/2 Monate, da hab ich mal Nachmittag bißchen Brötchen gegeben oder Früh mal bißchen Mischbrot mit Butter drauf gegeben! Aber davor niemals! Umsonst heißt es ja auch nicht, die Kinder dürfen ab 11.Monat mit am Tisch von den Erwachsenen mit essen! Also wenn sie quasi komplette 10 Monate alt sind! Der Magen kann das noch gar nicht richtg verarbeiten...Nimm lieber davon Abstand...Die Zeit kommt noch früh genug!
Ohne dich jetz persönlich anzugreifen, manche Eltern können es halt einfach nicht abwarten, dass das Kind Groß wird...

Klar
habe ich schon Brei gegeben.
Ich biete ihn jeden Tag an, seit dem 6. Monat.

Ich wollte jetzt auch nicht ab nächsten Monat Spaghetti Bolognese geben, sondern habe eher versucht, den Milchbrei (mit Getreide) so zu "umgehen" .
(Wollte keine Kuhmilch im ersten Lebensjahr füttern.)

Also ich gehöre nicht zu dieser Sorte Eltern...

Was ist denn an dem Salz schlecht?

Danke dir für deine Antwort übrigens !


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 22:09

Huhu
ich gebe alternativen seit er zähne hat und richtig kauen kann. mein sohn mochte/mag einfach keinen brei. der braucht anscheinend die stücken da drin, denn menüs ab dem 8./12. monat isst er problemlos

also ich hab angefangen ihm was anderes anzubieten, da war er 9 monate alt. dann hat er ca 1 monat gebraucht eh er das mit kauen und schlucken raus hatte. jetzt mit 11 monaten isst er eigentlich so ziemlich alles.

habe ihm selten brot gegeben. eher so sachen wie brötchen (auch vollkorn) laugenbrezel ohne salz, gedünstetes gemüse (das er selbst halten konnte, banane, handgroße gekochte kartoffel.

mit dem salz kann i dir nicht genau sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 14:37

Hey, danke !
Vor allem der Beitrag von mizzpustekuchen war hilfreich!

Ich habe jetzt nämlich auf der Verpackung vom Brot nachgesehen und darin sind 0,4 g Natrium pro 100 g enthalten, also ist das im Rahmen .
Dann kann ich es ja weiter geben.

Nochmals vielen dank!

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club