Home / Forum / Mein Baby / Ab wann habt ihr keinen Milchbrei mehr gegeben

Ab wann habt ihr keinen Milchbrei mehr gegeben

28. Januar 2008 um 22:08

Hallo liebe Mamis!!!

Mein Sohn ist 11 Monate alt und bekommt am Abend Milchbrei, den er noch super aufisst, und ihm sehr schmeckt...Ab wann habt ihr z.B Brot zum Abendessen gegeben? haben eure Babys mit 1 Jahr schon mitgegessen? Ich probiere meinem Sohn immer etwas von unserem Mittagessen zu geben, aber er will nicht so richtig davon essen...

Wie sind eure Erfahrungen? Wie seht es bei euch mit 11-12 Monaten mit dem Speiseplan aus?

DANKE...Liebe Grüsse Kinga& Timon

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 22:56

Essensplan
Hallo Kinga,

die gleiche Frage habe ich mir heute abend beim Breifüttern auch schon gestellt. Judith wird in etwas über einer Woche ein Jahr und bekommt abends noch Brei. Da sie den mit großer Begeisterung isst, gebe ich ihn ihr weiterhin. Ich denke mir, wenn sie das Zeug nicht mehr mag, wird sie mir das schon mitteilen

Ansonsten sieht unser Plan aus wie folgt:

ca. 6:30 Uhr Stillen

ca. 8:30 Uhr Scheibe Vollkorntoastbrot mit Butter oder Leberwurst, manchmal (je nach Hunger) ein bißchen Obst dazu

ca. 11:30 Uhr Mittagessen, das isst sie seit 3 Wochen ganz normal (nun ja, nicht alles natürlich und kaum gewürzt) bei uns mit (bzw. bei der Tagesmutti, wenn sie dort ist). Manchmal gibt's noch ein Gläschen, wenn ich keine Zeit zum Kochen hab.

ca. 14:30 Uhr Imbiß (Obst, Obstgläschen, Keks, Zwieback oder Joghurt)

ca. 17:00 Uhr Abendbrot (Milchbrei)

ca. 18:30 Uhr Stillen

Manchmal will sie nachts nochmal gestillt werden, allerdings nuckelt sie dann nicht nur, sondern haut richtig rein.

Bin mal gespannt, wie das bei anderen Muttis aussieht.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 23:10

Ist ja witzig,
ich habe da heute auch drüber nachgedacht, weil meine mama sagte, dass ich ben jetzt langsam zum abendessen ruhig brot füttern könnte. wollte deine frage auch ins forum stellen- muss ich ja jetzt nicht mehr... aber ich hoffe, hier kommen noch n paar antworten...
ben ist jetzt 10,5 monate und bekommt:
ca 7.30 uhr fläschchen mit 200ml milch
ca 11.30 uhr gläschen mittagsmenü und halbes gläschen obst
ca 15.30 uhr obst (banane)
ca 17.30 uhr fläschchen mit 200ml milch
ca 20.00 uhr milchbrei
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 23:24

Meine Tochter
ist 13 Monate alt und bekommt Abends auch immernoch einen Brei.

Sie ist am Abend viel zu KO um ihr Brot zu kauen.

Man muss ja nicht von 0 auf 100 umstellen sobald das Kind ein Jahr alt ist.

Ansonsten isst sie bei uns mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 23:27

Schön...
dass ich mit meine Frage nicht alleine bin

Timon bekommt schon zum Frühstück Brot, er kann super kauen, deswegen frage ich mich: was wäre besser...Milchbrei oder Brot
Unser Plan schaut so aus
4-6 Uhr 230ml 1er Milch
10 Uhr Brot mit Streichwurst oder Frischkäse oder Schinken+Käse
14 Uhr Gemüse-Fleisch Brei
17 Uhr Obst oder Joghurt
19 Uhr Milchbrei

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 0:11

Würde ich auch gern wissen
hi!

ich denke, das zeigen die kleinen von selbst.solange sie den brei wollen, isses doch super. habe auch das gefühl, dass breifüttern schneller geht und man mehr reinkriegt als sättigung für die nacht

meine kleine ist fast 1 jahr alt und isst noch abendbrei. mit brot spielt und matscht sie immer stundenlang rum. ich gebe ihr seit neuestem aber nach dem brei noch etwas brot,leberwurst,käse oder was von meinem warmen teller, da sie in letzter zeit sehr schlecht isst, und sich doch auch für mein essen interessiert... wenn sie beim brei streikt, schlägt sie beim brot doch nochmal zu ...

ihr speiseplan
8:30 milchflasche 200ml
12:00 mittagsgläschen (jeden 2. tag mit fleisch), obst
15:00 milchflasche 250ml
19:00 milchbrei auf 200ml (schafft sie zurzeit aber nie und kriegt danach noch brot, gurke usw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 9:44
In Antwort auf wahida_12254306

Essensplan
Hallo Kinga,

die gleiche Frage habe ich mir heute abend beim Breifüttern auch schon gestellt. Judith wird in etwas über einer Woche ein Jahr und bekommt abends noch Brei. Da sie den mit großer Begeisterung isst, gebe ich ihn ihr weiterhin. Ich denke mir, wenn sie das Zeug nicht mehr mag, wird sie mir das schon mitteilen

Ansonsten sieht unser Plan aus wie folgt:

ca. 6:30 Uhr Stillen

ca. 8:30 Uhr Scheibe Vollkorntoastbrot mit Butter oder Leberwurst, manchmal (je nach Hunger) ein bißchen Obst dazu

ca. 11:30 Uhr Mittagessen, das isst sie seit 3 Wochen ganz normal (nun ja, nicht alles natürlich und kaum gewürzt) bei uns mit (bzw. bei der Tagesmutti, wenn sie dort ist). Manchmal gibt's noch ein Gläschen, wenn ich keine Zeit zum Kochen hab.

ca. 14:30 Uhr Imbiß (Obst, Obstgläschen, Keks, Zwieback oder Joghurt)

ca. 17:00 Uhr Abendbrot (Milchbrei)

ca. 18:30 Uhr Stillen

Manchmal will sie nachts nochmal gestillt werden, allerdings nuckelt sie dann nicht nur, sondern haut richtig rein.

Bin mal gespannt, wie das bei anderen Muttis aussieht.

LG

Also
Meine Tochter wird bald ein Jahr.
Und siemag Brot noch nicht besonders.
7:00 230 ml 3er Milch
9:00 Versuch mit Brot und Banane
11:30 ein Gläschen Mittag ist eigentlich fast alles
aus dem Glas und ein halbes Glas Obst
16:00 Kuchen und den Rest vom Obst
19:00 200 ml Brei

dann ist sie am Ende und schläft.

Ich glaube auch das jedes Kind anders ist und ißt.
Von meiner Freundin der kleine ist ein Jahr und mag nur noch Brot.

Liebe Grüße
Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 14:11

Meiner wollte nie welchen
Hallo,

mein Sohn wollte den Milchbei nie essen (habe so ziemlich alle Sorten mal durchprobiert), er hat immer nur 2-3 Löffel gegessen und dann wars das. Danach musste ich ihm immer noch ein Fläschchen geben, damit er abends schlief. Mit 11 Monaten circa habe ich es dann aufgegeben und schmiere ihm seitdem abends ein Brot mit Streichwurst o. Frischkäse. Danach noch ein kleiner Joghurt o.ä. Das klappt prima.

Ansonsten bekommt er nachts noch ein Fläschchen und morgens nach dem aufwachen. Mittags koche ich selber, weil er die Gläschen auch nie wollte. Manchmal bekommt er auch etwas von unserem Mittagessen. Nachmittags isst er dann noch ein Marmeladenbrot.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 21:03

So viele Antworte
Danke euch...Ich werde weiter meinem Sohn alles was wir essen anbieten, mal sehen, wann er davon wirklich essen wird...zwingen will ich ihn garnicht, wenn der Brei ihm schmeckts, dann soll er weiter Brei essen ...


DANKE...LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 21:14

HiHi-Kinga
habe gestern deinen Thread gelesen und noch gedacht dass unsere auch noch Brei bekommen, da sie diesen Tapetenkleister abends über alles lieben und für Brot viel zu müde seien, aber Jo isst seit 2 Tagen ganz schlecht, sobald ich mit dem Breilöffel komme dreht er sich weg und hält den Mund zu, als Schwimu das heute abend gesehen hat meinte sie ich solle doch Schnitte probieren, also habe ich nen Käsebrot geschmiert und mein Sohn strahlt wie ne Fettbemme und futtert alles auf und noch nen Knäckebrot hinterher, tja bin eben blond und merke nicht dass er keinen Bock mehr auf Babypaps hat, dafür lässt sich Miff den noch sehr schmecken und tut als ob sie an jeglich fester Nahrung erstickt

Also warte ab Timon wird sicher von allein protestieren wenn er was anderes will

Lg Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen