Home / Forum / Mein Baby / Ab wann hat bei euren Kindern die "Dreimonatskolik" angefangen

Ab wann hat bei euren Kindern die "Dreimonatskolik" angefangen

13. Dezember 2008 um 15:39

Hallo Zusammnen,

mein Kleiner Mann ist heute 18 Tage alt. Könnt Ihr die Frage beantworten? Bis jetzt hat er noch keine Probleme, o.k. manchmal schreit er und krümmt sich, aber das geht schnell wieder weg.

Lg

Mehr lesen

13. Dezember 2008 um 15:42

So wie ich es weiss
gibt es da keinen bestimmten anfang für..
von meinem bruder die tochter hatte sie von anfang an....

der sohn meiner besten freundin hat es aber erst mit 4 wochen bekommen...
ich denke mal das kann variieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 15:42

Unser Kleiner war
ca. 3-4 Wochen alt als es anfing. Es dauerte allerdings nicht allzu lange, er war ungefähr 8 Wochen alt, da war der Spuk schon wieder vorbei. Vielleicht hast du bzw. dein kleiner Mann ja Glück und bekommt es gar nicht erst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:19

Hi
bei uns hat es um die 8 woche angefangen und sich bis zur 15 woche gezogen, oft war ich einfach nur noch verzweifelt
alles ausprobiert und es hat wenig gehoölfen. ich wünsche dir veil glück, es wird besser


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 8:05

Am 12ten Tag
und es hielt 6 Monate an. Heute ist er immernoch nicht einfach.


Zuerst die Koliken dann Schreikind.


Liebe Grüße Sammy mit DJ 13 Monate heute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 9:59

...
Am 13. Lebenstag hat es begonnen und sich bis in die 14. Woche gezogen. Sehr anstrengend und mühsam war das ganze. Jetzt ist er knapp 19 Wochen und hat immer mal wieder Probleme mit der bösen Luft im Bauch. Hab schon mehrfach gelesen, dass es bis zu einem Jahr dauert bis sich das Verdauungssystem richtig eingependelt hat. Nu ja...kommt Zeit, kommt Rat sag ich da nur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 12:29

Bei meiner
Tochter hat es mit etwa sechs Wochen begonnen und bis dreizehn Wochen gedauert!Chamomilla,Sab simplex und carum carvi hat bei uns ganz gut geholfen!

LG Frany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 16:37

In der ersten nacht
im kh hatte sie schon koliken. aber sie wurden häuffiger und doller in der ersten woche.bis nach dem dritten monat zog sich das hin. bei uns war das beste mittel pucken und wärme. ja und die kleinen medizinchen wie saab und achja-die bauchmassage mit öl- das war gut... vlg und herzlichen glückwunsch noch marina mit mellina, 15 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 19:47

12. Lebenstag
fingen sie plötzlich an. Carum Carvi Zäpfchen, Bauchmassage, Fliegergriff,...- alles nichts gebracht! Waren jetzt 3 mal beim Osteopathen und die Blähungen sind weg, dafür entwickelt mein Kind sich nun momentan zum Schreikind das nur im Tragetuch schläft!
Viel Glück, vielleicht wirst du verschont!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe, Klinik gab meinem Sohn Schlafmittel, jetzt ist er nur am kübeln
Von: ahri_12884071
neu
14. Dezember 2008 um 18:49
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club