Home / Forum / Mein Baby / Ab wann hat euer Baby durchgeschlafen und wie habt ihr das geschafft,........

Ab wann hat euer Baby durchgeschlafen und wie habt ihr das geschafft,........

5. September 2007 um 16:21

"Ab wann hat euer Baby durchgeschlafen und wie habt ihr das geschafft,..."




Hallo!!
Meine kleine 4 Monate schläft einfach nicht durch sie schläft meisten vor 22 Uhr ein und will um 2 Uhr früh ihr Fläschchen.Dannach schläft sie gleich weiter,....nur nach 1-2 Stunden wird sie dann so unruhig das sie immer aufwacht sie will zwar nicht rumgetragen werden ist aber quengelig und jammert.

Mehr lesen

5. September 2007 um 16:31

Deine kleine ist
erst 4 monate da kannst du nicht erwarten das sie durchschläft. in dem alter brauchen viele babys noch in der nacht eins, zwei oder mehr fläschchen das ist völlig normal!
meine zwillinge sind 6 monate und brauchen auch in der nacht noch eine flasche weil sie hunger haben.
schläft deine kleine denn bei dir im zimmer? unsere zwillis haben auch bei uns total unruhig immer geschlafen und sind mehrmals aufgewacht. als sie dann 6 monate waren (am 20.08.) mussten wir sie wohl oder übel auskatieren und siehe da sie schlafen viel ruhiger und sind dadurch viel entspannter! manchmal macht man sich auch gegenseitig wach und ich kenn das wenn man nachts aufstehen muss will man einfach nur schnell wieder ins bett und das merkt deine kleine mausi auch!
lg petra mit sheyda und shirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:50

Hey
deine maus ist erst 4monate.
manche finden ihren rhythmus erst mit 6monaten oder später.
das fläschen solltest du ihr noch nicht vorenthalten,aber wenn sie das zweite mal dann quengelig ist,versuchs doch mal mit tee!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:52
In Antwort auf darla_12688860

Deine kleine ist
erst 4 monate da kannst du nicht erwarten das sie durchschläft. in dem alter brauchen viele babys noch in der nacht eins, zwei oder mehr fläschchen das ist völlig normal!
meine zwillinge sind 6 monate und brauchen auch in der nacht noch eine flasche weil sie hunger haben.
schläft deine kleine denn bei dir im zimmer? unsere zwillis haben auch bei uns total unruhig immer geschlafen und sind mehrmals aufgewacht. als sie dann 6 monate waren (am 20.08.) mussten wir sie wohl oder übel auskatieren und siehe da sie schlafen viel ruhiger und sind dadurch viel entspannter! manchmal macht man sich auch gegenseitig wach und ich kenn das wenn man nachts aufstehen muss will man einfach nur schnell wieder ins bett und das merkt deine kleine mausi auch!
lg petra mit sheyda und shirin

Ich gebe punkie recht...
Das kannst du nicht erwarten das deine kleine "durchschläft".Durchschlafen heißt 5-6 Stunden am stück.NICHT 12.Chiara ( mittlerweile 1 jahr alt) hat bis zum 7/8 Monat gebraucht um durchzuschlafen.Sie war schon sehr früh in ihrem eigen Zimmer (2,5 Mon.)Ich denke nicht das WIR es schaffen das die Babys durchschlafen,sondern die Babys es "selbst" in der Hand haben ihren Rythmus zu finden.Ich weiss garnet warum alle immer wollen das ihre Babys durchschlafen?! Das muss ich mir doch im klaren gewesen sein,als ich schwanger wurde,das meine Nächte kürzer werden und ich nicht "leben" kann wie vorher oder??? Gib deiner kleinen was sie braucht.Meine Ärztin hat gesagt,man KANN nachts die Flasche weg lassen,sobald die Babys Beikost bekommen.Natürlich nur unter der Vorraussetzung das man sich sicher ist,das das Baby SATT wird tagsüber.Ich hab meiner Kleinen die Flasche Nachts "entzogen" da war sie glaub ich 9 mon? Ich weiss es nimmer genau.Dann hat sie ihre 12/13 Std. AM STÜCK geschlafen.Jetzt wird sie wieder nachts wach und WILL Milch - sie bekommt 4 Zähne oben! Und ich gebe ihr die Milch.
Hmmm...einfach nerven bewahren und stark bleiben
Das wird schon *mutmach* Man muss auch ein "ganz kleines bischen" Geduld haben mit den Kleinen - auch wenns leichter gesagt ist als getan.Ich kenne das

Rina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:55

Hallo
mach dir keine Sorgen. Es gibt Babys, die schlafen schon mit einem Monat durch und es gibt Babys, die schlafen mit 9 Monaten noch nicht richtig durch! Mein Sohn hat glaub ich auch 4 Monate gebraucht bis er durchgeschlafen hat. Am Anfang kam er alle 2 Stunden, nachts und tagsüber!!!!!!!!

Jetzt muss ich sogar noch raus nachts, weil er den Nuki haben will oder nen Schluck trinken will...

Wünsche dir alles gute!!! Deine Kleine findet schon irgendwann ihren Rythmus!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 17:07

Hallohaa
Hey ho xxxtina23,
mein Mäuschen (13 Wochen) schläft auch nicht durch
sie schläft meist so um 20 Uhr ein und dann um 1 meldet sie sich weil sie eine Flasche möchte,
und dann um 5 nochmal und dann schläft sie bis um 8 Uhr manchmal auch weniger aber ich finde
es nicht so schlimm Ich warte einfach bis sie selber ihren Rythmus gefunden hat, so wie bei anderen
Babys. Die einen brauchen länger und die anderen weniger, mach dir keinen Kopf
Woher bist du denn aus Österreich? Habe an der Grenze gewohnt in Burghausen kennst du das?

Viele liebe Grüßle Vicky und Lea (13 Wochen) die heute etwas quängelig war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 22:35
In Antwort auf aliyah_12544893

Ich gebe punkie recht...
Das kannst du nicht erwarten das deine kleine "durchschläft".Durchschlafen heißt 5-6 Stunden am stück.NICHT 12.Chiara ( mittlerweile 1 jahr alt) hat bis zum 7/8 Monat gebraucht um durchzuschlafen.Sie war schon sehr früh in ihrem eigen Zimmer (2,5 Mon.)Ich denke nicht das WIR es schaffen das die Babys durchschlafen,sondern die Babys es "selbst" in der Hand haben ihren Rythmus zu finden.Ich weiss garnet warum alle immer wollen das ihre Babys durchschlafen?! Das muss ich mir doch im klaren gewesen sein,als ich schwanger wurde,das meine Nächte kürzer werden und ich nicht "leben" kann wie vorher oder??? Gib deiner kleinen was sie braucht.Meine Ärztin hat gesagt,man KANN nachts die Flasche weg lassen,sobald die Babys Beikost bekommen.Natürlich nur unter der Vorraussetzung das man sich sicher ist,das das Baby SATT wird tagsüber.Ich hab meiner Kleinen die Flasche Nachts "entzogen" da war sie glaub ich 9 mon? Ich weiss es nimmer genau.Dann hat sie ihre 12/13 Std. AM STÜCK geschlafen.Jetzt wird sie wieder nachts wach und WILL Milch - sie bekommt 4 Zähne oben! Und ich gebe ihr die Milch.
Hmmm...einfach nerven bewahren und stark bleiben
Das wird schon *mutmach* Man muss auch ein "ganz kleines bischen" Geduld haben mit den Kleinen - auch wenns leichter gesagt ist als getan.Ich kenne das

Rina

Bei uns heißt Durschlafen 3std. am Stück
Meine kleine ist 8mon. und denkt immer noch nicht ans Durschlafen. Sie wacht wirklich ständig auf und da sie keinen Schnuller nimmt ,muss ich sie sofort Stillen damit sie weiter schläft. Ist schon hart ,wenn man keine einziege Nacht Durchschlafen kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt hö hö :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:07
In Antwort auf romola_12101821

Bei uns heißt Durschlafen 3std. am Stück
Meine kleine ist 8mon. und denkt immer noch nicht ans Durschlafen. Sie wacht wirklich ständig auf und da sie keinen Schnuller nimmt ,muss ich sie sofort Stillen damit sie weiter schläft. Ist schon hart ,wenn man keine einziege Nacht Durchschlafen kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt hö hö :P

Hallo
Also unsere kleine hat das erste mal mit etwa 14 Monaten durchgeschlafen. Sie war 9 Monate, als wir sie in ihr eigenes Zimmer umquartiert haben, aber das hat an ihren schlafgewohnheiten nix geändert, is immer noch 2-3 mal wach geworden, wollte einfach nur kuscheln, oder milch. Ich weiß gar nicht mehr genau, woran es lag, dass sie plötzlich durchgeschlafen hat. Jetzt schläft sie von Abends 20uhr bis morgens 8 uhr. wunderbar! ab und zu kommt sie alle paar Nächte noch, weil sie ihren Schnuller nicht finden kann. aber sonst klappt des wunderbar!

Wie lässt du deine kleine einschlafen? schläft sie bei dir auf dem Arm ein oder in ihrem Bettchen alleine? ich hab gelesen, dass wenn die kleinen im Arm einschlafen und Nachts aufwachen und plötzlich allein im Bettchen liegen, dass verwirrt sie. besser ist es wenn sie in ihrem Bett einschlafen! ein kleines Nachtlicht kann auch helfen, meine kleine braucht das immer, sie frägt abends immer schon danach, damit ich es auch nicht vergesse . wenn sie Nachts wach werden, beruhigt es die kleinen, wenn sie sehen dass sie noch in ihrer gewohnten umgebung sind.
Ich hab auch schon gehört, dass manche Mütter ihren Kindern nur noch gekochtes Wasser oder sehr dünnen Tee geben, damit die Babys denken es lohnt sich eh nicht wach zu werden und zu schreien, gibt nix feines. ob des hilft weiß ich nicht, hab ich nie versucht.
Meine schwägerin hatte auch das Problem, dass ihr kleiner nie durchgeschlafen hat. jetzt wurde er in sein eigenes Zimmer umquartiert und von der ersten Nacht an hat er durchgeschlafen. aber da war er 1 1/2.
Ich denke jedes Kind hat da seinen anderen Rythmus! wie mit dem laufen lernen oder Sprechen. die einen fangen früher an, die anderen später...

Ich text mal wieder zuviel! aber ich hoffe es hat a bissle was geholfen. Allerdings is deine kleine erst 4 Monate, ich denke da ist es ganz normal dass sie nicht durchschläft, oder?

liebe grüßle mama8210

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 8:35

Also...
ich glaube wie man das macht kann man nicht sagen.

Ich denke da ist jedes Kind anders meine zum Beispiel schläft seit der 7. Woche durch 12 Stunden und das bis heute sie ist jetzt 19 Monate alt und schläft von abends 19 Uhr bis morgens 8 Uhr.

Mach dir keine Sorgen das wird schon. Ich meine je älter du wirst da kannst du auch etwas konsequenter sein zum Beispiel wenn sie gerade Fläschchen hatte und dann rum quängelt dann lass sie auch mal quängeln dann merkt sie das du net bei jedem bisschen reinkommst.

Gruss Jessy und Leonie Joy (5.2.06)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 17:10

Unser zwerg
schläft seitdem er 6 wochen alt ist, seine 10 stunden nachts. ich habe ihn eigentlich nach der letzten flasche abends so zwischen 9 und 10 in sein bett gelegt und irgendwann is er eingeschlafen. dann hat er eigentlich gleich durchgeschlafen. also kein großer aufwand. schläft sie bei euch mit im zimmer? oder in ihrem eigenen zimmer? viell. hat sie ja angst alleine oder sie hat nen schub. hat sie schon mal durchgeschlafen oder noch nie?

viell. kommen die zähne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 19:32

Also mein Sohn war
ca. 6-8 Wochen da hat er von sich aus 10Std. am Stück gepennt. Da war mir klar,er braucht nachts keine Milch mehr. Von da an hab ich ihm immer Tee gegeben,wenn er nachts aufgewacht ist. Nach ca. 1 Woche hat er durchgeschlafen. Klar,es gibt immer Nächte wo er aufwacht und auch mal quengelig ist...aber die meiste Zeit schläft er nachts. Wenn er dann aufwacht,dann muss er halt quengeln. Ich steh nicht auf und trag ihn rum. Das er sich gar nicht erst an sowas gewöhnt.
Vielleicht gibt sich das bei deiner Tochter einfach mal von selbst. Ich hoff es für dich...

lg
Evelyn+Nico(fast 4 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 19:51

Toi toi toi.....
Hallo!
Also unsere kleine ist heute 11 wochen alt geworden und schläft seit 4 Tagen durch..... Kann aber nur eine Phase sein!!! Aber egal! Weiß nicht aber die kleine hat sich erst alle 4 std. gemeldet später alle 6-8 stunden und dann..... garnicht mehr. Habe sie gestern um 20.30 uhr ins Bett und heut morgen um 6.30 uhr wieder raus. Ich muss dazu sagen das sie am KISS Syndrom leidete und das jetzt langsam behoben wird. Ist schon viel Besser. Außerdem trinkt sie aufeinmal besser. Abwarten...... Wenn deine kleine soweit ist schläft sie durch..... Habt ihr ein festes Abendritual???? Das hilft meist auch ganz gut......

Viel erfolg und viel kraft!!!

LG Kati und Laurén (11 wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 23:12

Ah, ja
das mitt dem Abendritual ist auch ne gute Idee!
Wir machen jeden Abend den gleichen ablauf. mittleirweile sagt sie mir schon was alles noch gemacht wird.
erst wird noch n bisschen auf dem Sofa rumgealbert, auch mit dem papa, wenn er net grad spätschicht hat, dann gehts zum Zähne putzen (da is sie immer ganz wild drauf) danach bekommt sie ne frische windel und den schlafi an und darf anschließend nochmal kurz zum papa gute nacht sagen und kuscheln. dann gehts ins Zimmer, alles wird dunkel gemacht, sie bekommt ihren Nuk und darf das Knöpfle vom rekorder drücken ("Nena tausend Sterne" Kinderlieder! Nur zu empfehlen! seitdem schläft sie viel schneller ein, oder liegt auch mal noch ne weile alleine wach und hört zu, man hört nur ab und zu wie sie was nachbrabbelt, ist aber sehr zufrieden!) ja, dann kuschlen wir noch n bisschen und ich sag ihr meinen Spruch auf den sie jeden Abend zu hören bekommt (mittlerweile bekommt den ihre Puppe von ihr auch zu hören), dann leg ich sie hin wünsch ihr nochmal ne gute nacht und sag dass ich sie lieb hab und geh raus. sie braucht auch noch immer irgendwo ne kleine Lichtquelle. sonst meckert sie! dann hör ich wie sie nach licht ruft.

oh mann, ich schrieb wieder mal zu viel, Sorry!
Also überleg dir einfach mal ein Ritual, vielleicht klappt es damit besser...

liebe Grüßle Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen