Home / Forum / Mein Baby / Ab wann im eigenen zimmer schlafen lassen?

Ab wann im eigenen zimmer schlafen lassen?

19. März 2007 um 13:16

hi,
ich hab mal ne frage...
ab wann habt ihr euer baby in seinem eigenen zimmer schlafen lassen und was habt ihr dabei beachtet ?
unser sohn ist jetzt fast vier monate und schläft eigentlich schon sehr gut durch (von 19:00 uhr bis ca 5:30/6:00 uhr). wir würden ihn gerne bald in sein eigenes zimmerchen "abschieben" damit auch wir wieder einen gewissen freiraum haben... meint ihr das ist zu früh? was genau habt ihr bzgl. der schlafgewohnheiten beachtet? also, nestchen? was für eine matraze? kuscheltier? decke oder schlafsack? wasserdichtes laken oder besser ein baumwolllaken? molton-unterlage? unser kinderzimmer ist etwas kleiner... ich kann es zwar auf 17-18 grad "runterkühlen" allerdings heizt es sich vermutlich u.a. von der körperwärme die unser sohn ausstrahlt wieder etwas auf ... ist das schlimm?
das andere problem sind dann meine eltern ... als wir klein waren wurden wir (vermutlich so wie auch ihr) immer richtig richtig dick eingemummelt mit schaffell undundund ... und die meinen unser sohn würde frieren ... wenn er dort mal den vormittag verbringt und sein mittagsschläfchen im reisebettchen macht, ist immer die heizung aufgedrecht und der gute ist dick in decken gewickelt ... das hab ich schon diverse male mit meinen eltern diskutiert aber ... naja ... ich versuche mir mal irgendwo ne broschüre herzuholen, die ich denen dann unterjubeln kann ...
ich danke euch für eure beiträge ...
foo

Mehr lesen

19. März 2007 um 19:16

Also
die "offizielle"empfehlung ist das kind die ersten 6monate im schlafzimmer schlafen zu lassen.hab im kh eine broschüre mitbekommen,daraufhin hab ich auch den kinderarzt gefragt und der meinte das gleiche.

aber ich denke dass muß jeder für sich entscheiden.

mein kleiner ist auch 4monate alt,wird aber auf jeden fall noch ne weile dort bleiben wo er jetzt ist...

hör auf dein bauchgefühl,wenn dir nicht wohl ist dabei,lass es und ansonsten steht dem umzug ja nichts im wege..

lg silke

Gefällt mir

20. März 2007 um 8:12

Hallo,
hab mein sohn mit 3 monaten ins eigene bettchen (zimmer) gelegt seid dem schläft er durch von 20.00 bis 7.00 jetzt ist er mittlerweile 5 moante.
habe mir allerdings angel care gekauft, das ist ein babyphone und gibt gleichzeitig alarm wenn er nach 15 sekunden nicht atmet.
obwohl meine meinung ist kindestot kann überall passieren egal ob im schlafzimmer ode rim eigenem kinderzimmer.
mach es so wie du für richtig hälst so hab ich es auch gemacht
lieben gruß

Gefällt mir

25. April 2007 um 17:39
In Antwort auf sunny234

Also
die "offizielle"empfehlung ist das kind die ersten 6monate im schlafzimmer schlafen zu lassen.hab im kh eine broschüre mitbekommen,daraufhin hab ich auch den kinderarzt gefragt und der meinte das gleiche.

aber ich denke dass muß jeder für sich entscheiden.

mein kleiner ist auch 4monate alt,wird aber auf jeden fall noch ne weile dort bleiben wo er jetzt ist...

hör auf dein bauchgefühl,wenn dir nicht wohl ist dabei,lass es und ansonsten steht dem umzug ja nichts im wege..

lg silke

Genau
so werde ich es auch machen

LG

Gefällt mir

12. Mai 2007 um 21:34
In Antwort auf kristin2007

Genau
so werde ich es auch machen

LG

Ich finde es nicht in ordnung
..sein kleines Baby schon so früh ganz allein in ein anderes Zimmer abzuschieben. Es braucht die Nähe der Eltern. Aber naja soll jeder selbst entscheiden. Traurig

Gefällt mir

18. Mai 2007 um 14:08

Bei mir
siehts folgendermaßen aus....
Mein Sohn,im august wird er 2 schläft in seinem Bett neben mir, meine Tochter 4 monate schläft in der Mitte, fängt sie an sich zu sehr zu bewegen das Gefahr bestehen könnte das sie aus dem Bett fallen Könnte dann kommt sie ihn ihr eigenes Bett auch neben unserem Ehebett und im januar08 bekomme ich mein drittes kind das wird dann auch ca die ersten 9 monate in der mitte schlafen.....
Wie lange die alle in meinem Zimmer schlafen?
So lange wie sie das wollen.....
Kann auch nur schlafen wenn alle meine babys ganz nah bei mir sind......
würde es meinen Mann stören mit den Kindern im Zimmer, dann gibt es eine gute Lösung für ihn: die Coutsch im wohnzimmer

Gefällt mir

11. Juni 2007 um 14:39

Ja
da haste auch wieder recht.

Gefällt mir

22. Oktober 2007 um 10:55

Traurig? Wieso traurig???
Wieso ist es traurig, sein Baby in seinem eigenen Zimmer schlafen zu lassen?!?
Unser Kleiner (3 1/2 Monate) schläft schon seit er 1 Monat alt war, in seinem eigenen Zimmer in seinem eigenen Babybett. Und er schläft 6-10 Stunden durch!
Wir hatten ihn vorher im Schlafzimer stehen mit seiner Wiege, aber unser Bett knarrt so laut und wir schauen gerne Fernsehen im Bett - da hat der Kleine in seinem Zimmer doch viel mehr Ruhe.......
Und warum sollte es im eigenen Bett im eigenen Zimmer gefährlicher sein als im Elternschlafzimmer? Wenn man schläft hört man sowieso nicht wenn das Baby aufgehört hat zu atmen.
Man sollte sich nicht so anstellen - versucht einfach aus was am besten klappt und wie Ihr am besten Ruhe findet und macht das was Ihr für richtig haltet.
Ob das Bett im Kinderzimmer, oder im Schlafzimmer steht - das Bett bleibt doch gleich und wird im Kinderzimmer nicht zu einem babymordenden Monster!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen