Home / Forum / Mein Baby / Ab wann ins "große" Bett?

Ab wann ins "große" Bett?

1. März 2016 um 14:07

Ich wollte nur mal wissen, ab wann ihr eure Kinder vom Gitterbett ins "große" Bett übersiedelt habt?

Wir überlegen ob wir unseren Bub mit ca. 2 dann ins "große" Bett (ist wirklich 1,40m groß und mein altes Jugendbett - weils eben vorhanden ist) natürlich MIT Bettschutzgitter übersiedeln sollen.
Er wacht oft auf weil er sich drehen will und nicht kann, weil das Gitter eben dort ist.
Weiters ist ein zweites Baby geplant... dafür brauchen wir ja das Gitterbett dann wieder!

Was meint ihr dazu? Wie und wann hat es bei euch geklappt?

Liebe Grüße
GloriaViktoria

Mehr lesen

1. März 2016 um 14:32

...
Hi du,

meine beiden sind mit knapp über einem Jahr in ein 1,40 Bett umgesiedelt. Hat sich so ergeben, war nicht geplant...
Beide unruhige Schläfer, kein Rausfallschutz - es ist nie was passiert. (Der Große ist ein Mal rausgefallen auf den Teppich, aber nix passiert).

Tiri

Gefällt mir

1. März 2016 um 15:44

Mit 4
Meine Tochter hat immer bei mir mit geschlafen. Als dann der Bruder kam, mußte sie mit 4 ins Gitterbett. Das ist 1,40m. Das ging noch. Sie war ca. 1,15m. Zu Weihnachten mit 4,5 bekam sie dann ein Autobett 1,60m. Das ist auch höher am Rand und man kann nicht rausfallen. Und wenn, wärs auch nicht schlimm, ist ja ganz niedrig. Ich würde ihn so lang wie möglich in seinem kleinen Bett lassen. Ich hab auch bis zum letzten Tag gewartet und keine Probleme gehabt.

Gefällt mir

1. März 2016 um 16:54

Ich...
... will ihn dann (wenn wir wissen wann das Geschwisterchen kommt) in das große Bett umsiedeln.

Mal sehen wie es funktioniert! Er wird sicher einige male rauskommen, aber naja. früher oder später trifft es eh jeden!

Gefällt mir

2. März 2016 um 11:37

Unser Bub
ist auch größer als er eigentlich sein müsste! Also ist es jetzt schon ein wenig eng! Ich werd aber noch ein paar Monate warten, bis er 2 ist!

Gefällt mir

2. März 2016 um 22:20

Unser Grosser
war 2 und 5 Minate, als er ins große Bett kam, auch ein 1,40m Bett. Wir hätten es schon ein paar Monate früher machen sollen, fand ich. Er bekam ein Doppelbett für wenn er krank ist, kann einer bei ihm mitschlafen, und wenn wir Gäste haben, ist es das Gästebett und er schläft bei uns.
Wir hatten keinen Ausfallschutz angebracht, sondern einfach rechts und links neben ihn Kissen länglich gelegt. Er ist ein einziges Mal rausgefallen, das war als er Windpocken hatte...

Also nur zu, folge da Deinem Gefühl!!

Gefällt mir

2. März 2016 um 22:28

..
Meine hat mit 1,5 Jahren die Gitter abbekommen und mit 2 Jahren ein großes Bett. 90x200cm. Klappt alles super

Gefällt mir

3. März 2016 um 16:52

Re
Platz war noch genug. Wir hatten ja nicht ein kleines mit 1,20, sonder das große mit 1,40m. Sie war ja grad 1,15m. 25cm Luft ist ok. Die Stäbe an der Seite waren ja raus, das sie selber rein und raus konnte. Ich hab ja dann halbes Jahr später das 1,60m Autobett gekauft. Vorher war nichts zu machen das sie in ihr Bett ging. Irgendwann hab ich es aufgegeben und genossen, das sie bei mir war. Ich bereue nichts. Es war die schönste Zeit mit ihr.Dann kam der Kleine und sie mußte in ihr eigenes Bett. Erst als das geklappt hat, hab ich nach was neuem geschaut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen