Home / Forum / Mein Baby / Ab wann ist ein Kind "trocken" ?

Ab wann ist ein Kind "trocken" ?

12. Juni 2014 um 10:04

Hallo

Wir sind dabei unserem Sohn die Windel abzugewöhnen. Es klappt auch super. 1-2 mal geht auch mal was schief aber wir sind ja gerade am Anfang. Von alleine sagt er allerdings nie Bescheid. Ich setze ihn einfach zeitig immer drauf.
Ab wann kann man sagen, das Kind ist windel frei?
Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Juni 2014 um 10:36

Ja
Meine sagt auch nicht bescheid !

2 tage hat es supa geklappt bis auf 2 Ausrutscher und gestern ging gar nix mehr .

Sie ist vom topfal sofort aufgestanden weck gegangen und hat sich einfach angepisselt 2* mal das spiel!
Dann gab s ne windel .

Ich lass ihr jz ne weile die windel wieda das bringt uns nix wenn sie da nicht sitze bleibt!

Aso sie ist 2 jahre geworden im mai!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 10:45

Wenn die kinder ihre Ausscheidungen selber
Regeln können. Und wenn nichts mehr oder selten etwas schief geht. Also wenn fer Toiletten gang in der Regel klappt. Dann ist rin Kind trocken.

Deswegen bringt es auch nichts, Kinder aufs Klo zu setzen, wenn sie noch nicht soweit sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 11:41

Oh
Dann bin ich nicht alleine
Also ich denke schon das er bereit dazu ist, er sagt mir ja auch immer er will keine Windel er ist ein großer Junge aber er sagt nie von alleine er muss auf die Toilette. Ich erinnere ihn daran und wenn ich frage ob er eine Windel will sagt er Nein. Ich fahre sogar ohne Windel einkaufen und es ist gott sei dank bis jetzt alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 11:43

.
Dann sag ihm einfach windeln sind ausverkauft
Ich würde es auch erst mal im Urlaub probieren und dann mal schauen. Der kurze von meiner Freundin war 4 und er wollte auch nicht so richtig ohne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 11:44

.
Sagt er oder sie auch nicht Bescheid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 11:45
In Antwort auf osamu_12373644

Ja
Meine sagt auch nicht bescheid !

2 tage hat es supa geklappt bis auf 2 Ausrutscher und gestern ging gar nix mehr .

Sie ist vom topfal sofort aufgestanden weck gegangen und hat sich einfach angepisselt 2* mal das spiel!
Dann gab s ne windel .

Ich lass ihr jz ne weile die windel wieda das bringt uns nix wenn sie da nicht sitze bleibt!

Aso sie ist 2 jahre geworden im mai!

.
Dann würde ich noch etwas warten.
Meiner ist nun 2 1/2 und sagt das er keine mehr braucht aber sagt nichz das er nun muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 12:08

Na wenns
windelfrei ist...die Frage ist für mich grad etwas hirnlos.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 12:15
In Antwort auf 3snibekki

Na wenns
windelfrei ist...die Frage ist für mich grad etwas hirnlos.

ikkebins

Windelfrei
ist aber nicht trocken. Was hast du von windelfrei, wenn das Kind trotzdem ständig einpullert? Dann ist es doch auch nicht trocken.

Zum Thema: Meine Große trägt Windel nur noch zum Schlafen, ansonsten klappt der Toilettengang seit Wochen unfallfrei. Weiß nicht, ob ich sie schon "trocken" nennen darf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 12:25
In Antwort auf bastelbiene

Windelfrei
ist aber nicht trocken. Was hast du von windelfrei, wenn das Kind trotzdem ständig einpullert? Dann ist es doch auch nicht trocken.

Zum Thema: Meine Große trägt Windel nur noch zum Schlafen, ansonsten klappt der Toilettengang seit Wochen unfallfrei. Weiß nicht, ob ich sie schon "trocken" nennen darf


Du verstehst mich
Ja ich glaube dann kann man das schon sagen. Nachts dauert es wohl etwas länger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 12:43
In Antwort auf bastelbiene

Windelfrei
ist aber nicht trocken. Was hast du von windelfrei, wenn das Kind trotzdem ständig einpullert? Dann ist es doch auch nicht trocken.

Zum Thema: Meine Große trägt Windel nur noch zum Schlafen, ansonsten klappt der Toilettengang seit Wochen unfallfrei. Weiß nicht, ob ich sie schon "trocken" nennen darf

Von "Trocken" schreibt...
...die TE auch nichts...sie fragt nur, wann ein Kind windelfrei ist...na und das ist ja nun wirklich einfach...Wenn mein Kind keine Windel bekommt, ist es windelfrei. Völlig unabhängig vom Alter und von anderen eingepullerten Dingen.
Was das Trockensein angeht: Meine Große bekam einfach mit 26 Monaten am Tag keine Windel mehr...und es lief alles gut. Nachts bekam sie mit 29 Monaten keine Windel mehr...und sofern sie gesund war, gabs dann auch keine Unfälle mehr. Die kleine zeigt selbstständig an, dass sie mal muss, seit sie 16 Monate alt ist. Für windelfrei ist es mir allerdings noch zu früh.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 13:01

Da bin ich anderer Meinung.
Mein 16 Monate altes Kind möchte auch keine Windel mehr und sagt bescheid, wenn es mal muss. Aber mal ernsthaft: dauerhaft trocken sind die wenigsten Kinder in dem Alter. ICH werd also bestimmen, dass mein Kind weiter Windeln trägt, denn ich bins am Ende auch, die sauber macht. Also das Kind würde ich persönlich am Ende NICHT entscheiden lassen.

ikkebins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 13:10
In Antwort auf 3snibekki

Von "Trocken" schreibt...
...die TE auch nichts...sie fragt nur, wann ein Kind windelfrei ist...na und das ist ja nun wirklich einfach...Wenn mein Kind keine Windel bekommt, ist es windelfrei. Völlig unabhängig vom Alter und von anderen eingepullerten Dingen.
Was das Trockensein angeht: Meine Große bekam einfach mit 26 Monaten am Tag keine Windel mehr...und es lief alles gut. Nachts bekam sie mit 29 Monaten keine Windel mehr...und sofern sie gesund war, gabs dann auch keine Unfälle mehr. Die kleine zeigt selbstständig an, dass sie mal muss, seit sie 16 Monate alt ist. Für windelfrei ist es mir allerdings noch zu früh.

ikkebins

Das hat sie wohl
in der letzten Textzeile etwas unglücklich formuliert, aber du stürzt dich ja eh immer nur auf das, was du angreifen kannst, gelle?

Schau mal in die Titelzeile. Es geht ganz sicher ums TROCKEN sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 20:01

Danke für eure Antworten
Ich meinte natürlich wirklich das trocken sein.
Sorry wenn das etwas undeutlich rüber kam.
Heute war ein Tag wo nichts daneben gegangen ist * freu*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 22:45

Ich würde sagen
dein Sohn ist noch ein ganzes Stück von "trocken" sein entfernt.
Sinn und Zweck ist es ja nun eigentlich nicht, dass Mama das Kind zeitig aufs Klo setzt, sondern das Kind selber seine Ausscheidungen und vor allem auch die Schließmuskeln so unter kontrolle hat, dass eben nichts mehr daneben geht.

Klar kann man das am Anfang so handhaben wie du, dadurch gewöhnt er sich an die Toilette, an das ganze Prozedere, aber "trocken", ist er so auf keinen Fall.

Trocken sind für mich Kinder auch erst, wenn man ohne ständige Angst und zig Garnituren an Wechselsachen mal nen ganzen Nachmittag oder Tag unterwegs sein kann, weil man sich drauf verlassen kann, dass das Kind bescheid sagt und dann auch noch einige Zeit zurückhalten kann.
Natürlich erinnert man die Kinder nochmal daran...vorm raus gehen, vorm schlafen gehen, nachdem aufstehen etc auf Toilette zu gehen, aber überwiegend sagen trockene Kinder selber bescheid...So meine Definition

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2014 um 20:36

Für mich
ist ein Kind trocken wenn es selber auf Klo/Töpfchen geht und dies selber ohne Erinnerung tut. Unglücke können aber immer vorkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen