Home / Forum / Mein Baby / Ab wann ist ein Sturz für ein Kleinkind eigentlich gefährlich?

Ab wann ist ein Sturz für ein Kleinkind eigentlich gefährlich?

13. Januar 2010 um 13:39 Letzte Antwort: 13. Januar 2010 um 13:55

Huhu,

mein Sohn ist schon 2 Jahre alt und ist heute zum ersten Mal heftig gestürzt. Er ist mit dem HInterkopf und nacken auf eine Bierzeltgarnitur im Indoorspielplatz gefallen. Er war einfach abgerutscht als er drauf saß und ist dann gestürzt

Er hat auch sofort geweint, aber es ist echt ziemlich geschwollen gewesen und wir sind dann nach Hause gefahren, jetzt schläft er.

Also ab Wann wäre es denn jetzt besser zum Arzt zu fahren?

Er sagt auch immer wieder aua, mama pusten....

Er tut mir so Leid

lg

Mehr lesen

13. Januar 2010 um 13:42

Man soll das Kind nach einem Sturz
vor allem auf den Kopf nicht hinlegen!

Sonst bekommst du doch gar nicht mit, ob es eine Gehirnerschütterung ist.

Lass den Kleinen jetzt schlafen und schau später beim Spielen, wie er sich benimmt. Wenn du dir ganz unsicher bist, dann geh zum Arzt.

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 13:49

...
Danke für Eure Antworten. Die Schwellung ist schon zurück gegangen. Ich konnte Ihn nicht mehr wach halten Und der Doc hatte schon zu. Zum Krankenhaus müssten wir dann, ich schaue die ganze Zeit nach Ihm.

Ich hoffe es nix passiert. Werd Ihn gleich unter die Lupe nehmen und dann wenn er noch üpber schermzen klagt zum Krankenhaus fahren.

Danke euch

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 13:52

Hast du
Arnica-Globulis daheim?

Die helfen super gut gegen Schwellungen. Solltest du dir vielleicht mal aus der Apotheke holen. Ich habe immer für den Notfall welche daheim und unterwegs dabei.
Die helfen auch über den ersten Schock hinweg.

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 13:55


Nein die Globulis habe ich nicht daheim, aber Danke für den Tipp , die werde ich mir die nächsten Tage mal zulegen

Ich meld mich später nochmal wie es dem kleinen geht und so

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers