Home / Forum / Mein Baby / Ab wann mit baby fliegen?

Ab wann mit baby fliegen?

5. April 2006 um 11:05 Letzte Antwort: 5. April 2006 um 18:05

Hallo!

Ich hätte mal eine Frage, und zwar : ab wann kann man mit dem Baby fliegen?Meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt und wir mÖchten im September , vielleicht , nach Spanien fliegen.Bis dann wird mein Baby 9 Monate alt.Darf man mit Baby fliegen und wie funktioniert das?Muss man fürs Baby bezahlen?

Ich würde mich auf eure Antworten sehr freuen!

Vielen Dank,
Lavi

Mehr lesen

5. April 2006 um 11:11

Hallo
meine freundin ist mit ihrem 6 mon alten baby nach amerika geflogen dh 10 std und da war alles in ordnung.sie hat sie beim start und landung gefüttert.ne die babas kosten nichts und sie hat sie auf denn schoß genommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2006 um 12:05

Ab 2 Wochen!
hat mir damals er Ka gesagt. Ich bin dann geflogen als er 4 wochen alt war, keine Problem, nimm genügend Sachen zum Spielen mit und Essen mit, auch ein leichtes Mützchen da es oft zieht in den Flieger. Bis 2 Jahren mußt du keinen eigenen Platz kaufen fürs Baby aber es lohnt sich vielleicht es doch zu machen. Die meiste Airlines versuchen zwar immer einen Platz neben euch frei zu lassen aber September ist hochsaison für Familien mit Kleinkinder und da fliegen teilweise bis zur 30 Babys mit ( arbeite bei Lufthansa...) und ein Kind 3 Stunden auf dem Schoß ist schon lange... Was preise betrifft mußt du idch im Reisebüra erkundigen. Normalerweise zahlen babys bis 2 JAhre 10 % aber bei Pauschalangebote durfen die oft umsonst mit! Schönen Urlaub! Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2006 um 17:16

Kein Problem
Nur die ganz Kleinen (unter 1 Woche) dürfen nicht fliegen. Mit dem Rest ist es kein Problem.

Hinsichtlich Platz zahlt man für Kleinkinder unter 2 Jahren meist nur eine geringe Pauschale, hat dann aber auch keinen eigenen Sitzplatz für das Kleine. Will man einen eigenen Sitzplatz - bei entsprechendem Alter des Kindes und Länge des Fluges - muss man den richtigen Kindertarif zahlen, der einen Bruchteil des normalen Preises kostet (von Fluglinie zu Fluglinie unterschiedlich).
Man sollte bei der Buchung möglichst gleich darauf hinweisen, dass man mit Kleinkind reist, weil man dann bei längeren Flügen oft diese besonders begehrten Plätze in den ersten Reisen bekommt.

Ansonsten fliegt man mit Kleinkind genauso wie bisher. Man darf halt als erste einsteigen. Buggy kann man oft bis an Flugzeug mitnehmen, muss man vorher klären - manchmal muss man sie auch einchecken.
Es ist bei kleinen Kindern sinnvoll, ihnen bei Start und Landung was zu essen zu geben oder zu trinken, wegen dem Druckausgleich.

Wir haben gerade eine Flugreise hinter uns - Kind war 7,5 Monate - und wir fanden den recht kurzen Flug sehr anstrengend, da wir sehr enge Plätze hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2006 um 18:05
In Antwort auf jamie_12964431

Hallo
meine freundin ist mit ihrem 6 mon alten baby nach amerika geflogen dh 10 std und da war alles in ordnung.sie hat sie beim start und landung gefüttert.ne die babas kosten nichts und sie hat sie auf denn schoß genommen.

Danke
für eure Antworten!

Dann werden wir uns einen schönen Urlaub machen!

Liebe Grüsse,
Lavi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook