Home / Forum / Mein Baby / Ab wann muss er aus einer trinklernflasche/bescher trinken

Ab wann muss er aus einer trinklernflasche/bescher trinken

6. Januar 2010 um 16:21

kilian wird bald 10 monate!
habe verschiedene trinklernflaschen versucht: avent, nuby.... jetzt habe ich so eine von nuk mit winni und tigger drauf...da trinkt er mal einen schluk mehr nicht!!!
er möchte auch nicht seine flasche selber halten egal ob mit oder ohne griffe.... wenn er sie in der hand hat, spielt er nur damit rum oder schlägt die flasche auf den tisch/boden!!!

lg vanessa

Mehr lesen

6. Januar 2010 um 16:22


meinte natürlich becher nicht bescher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 16:32

Dann lass es
Macht euch beiden keinen Stress!

Er sollte nicht dauernuckeln. Das ist wichtig. Vor allem im Bett nicht.

Aber ansonsten. Egal.

Meine Tochter ist jetzt 13 Monate und ab und zu kriegt sie die immer noch zum Essen.

Dann gibts die Flasche irgendwann nur noch geziehlt und nicht zum dauernt mitschleppen. Versucht es einfach in 4 Wochen oder zum Geburtstag wieder.


Noch ein Trick.
Mein Sohn hat immer wahnsins Mengen aus den Nuckelflaschen getrunken. Aus dem kleinen Becher mit Henkel ganz gut, aber aus der großen später immer sehr wenig. Also, welche Flasche ich ihm für den Tag gegeben hab, konnte ich voher sagen, wie viel er trinkt.

Gib ihm nur Wasser in der Nuckelflasche. Und Saftschorlen aus dem Becher. Wenn er das bemerkt, findet er irgendwann den Becher viel toller.

Aber lass dir ruhig Zeit. Das erste mal hab ichs mit 8 Monaten versucht und er hats nicht hinbekommen.

Ansonsten, wenn sie vorne Zähne kriegen tun die harten manchmal weh.

Von Nuk gibt es eine, die einen weichen schnabel hat. Normale Flasche, Griffe zum dranmachen und nen weichen Schnabel. Die sind zum lernen ganz toll. Haben aber keinen Auslaufschutz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 18:30

-
gar nicht.
unsere hebamme hat immer gesagt: zum beginn der beikost mit einem trinklernbecher und einem weichen aufsatz.

ich lasse meinen sohn gleich aus einem plastikbecher trinken. das geht super. mit den trinklernbechern gab es nur probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 21:29

Danke
mir wurde nur lewtztens nahe gelegt, das er ja wenigstens die flaasche selber halten können MUSS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 21:35

Müssen ist sone sache
mein kliner hat mit ende 5tem monat aus den tassen getrunken und gab sie nicht mehr her. eine freundin von mir hat ne tochter von fast 1nem jahr, die immer noch aus der flasche trinkt, weil sie die trinktasse nicht bedienen kann.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 23:15

Müssen?????????????


Muss ein Kind schon mal gar nix!!!!!

Ehrlich bin eigentlich sehr tolerant, aber wenn ich diese Empfehlungswahnsinn immer hier erlebe , klappmir das Messer in der Tasche auf, warum werden Mütter nur so verunsichert????

Ist also völlig Wurst, wie dein Kind das macht!!!
Viele überspringen diese komischen Trinklernsachen völlig, manchmal glaube ich ehrlich im Nachgang, dass dieser Quatsch nur von der Industrie erfunden wurde um Geld zu verdienen!

Meine 3 Kids haben den Unsinn entweder gar nicht begriffen oder nur kurz genutzt , du kannst eigentlich nahtlos von Flasche auf Tasse /Becher wechseln
2 meiner Kids haben das mit 7 Monaten gemacht, ohne Zwischenstufe, unabhängig davon haben alle meine Zwerge bis zum 3. Geburtstag (der von den Kleinen kommt jetzt) Flasche (Brust) und Tasse parallel benutzt

Meine grosse Tochter, als fein verzotteltes Einzelkind , hat übrigens nie ihre Flasche selber gehalten, ausser, wo sie mit 14 Monaten im Krankenhaus war, die wussten nehmlich nicht, dass sie das "nicht kann", und ich nicht, dass sie das "SELBER!!! kann"

Mach es nach Gefühl un ddu fährst immer gut !!!!!!!

Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper