Home / Forum / Mein Baby / Ab wann richtige Milch und Brot???

Ab wann richtige Milch und Brot???

4. September 2006 um 21:32

Hallo!
Immer wieder hört oder liest man, dass Kinder unter 1 Jahr keine Vollmilch trinken sollen. Stimmt das?
Und: ab wann gebt Ihr Euren Kleinen Brot zum Abendessen?
Mein Sohn ist jetzt 9 Mo und mag gar keinen Brei mehr abends (mochte er eigentlich nie so sehr diese Milchbrei -> war immer ein Kampf, ihm das "reinzuwürgen"). Nun frag ich mich, ob ich ihm so langsam Brot anbieten sollte Welches? Weizenbrot???? Und was drauf? Butter mit Streichkäse? Hmmm... da ist ja auch Milch drin
Habt Ihr Ideen?
Würde mich über Antworten dazu freuen.

LG und DANKE schonmal vorweg!!!

Jaeni und Krabbelboy

Mehr lesen

4. September 2006 um 21:55

Hallo jaeni..
unser sohn ist jetzt fast ein jahr alt. auf empfehlung unserer kinderärztin konnte timo ab dem 7ten monat h-milch trinken, die hat alle wichtigen nährstoffe die der körper braucht, macht satt und somit ist die einrührmilch überflüssig. wenn dein kind also NICHT allergiegefährdet ist, kannst du unbedenklich h-milch geben.(KEINE frischmilch!! <die ist zu unsauber) ob du kakao oder andere zusätze dazu gibst ist dir überlassen, timo bekommt sie pur ohne süsse zusätze, ist ja eh nur für den geschmack und er liebt sie!

timo isst vollkorntoast oder weissbrot zum abend. darauf streichen wir frischkäse, kräuterquark, fruchtquark, leberwurst (bärchenstreich-ganz lecker), schmelzkäse (kiri) oder teewurst. auf butter verzichten wir ganz, ich glaube nicht das das so notwendig ist. dazu gibts einen fruchtzwerg oder ein stück obst (anfangs noch gerieben oder zerdrückt - banane, apfel, pfirsich, nektarine etc..)

fang doch am besten mit weissbrot an, das ist leicht verdaulich. vllt. quark oder auch fruchtzwerg dazu oder drauf. je nach dem wie er es verträgt kannst du mehr geben. einfach ausprobieren was ihm wie schmeckt und wie er es vertägt

viel spass beim ausprobieren..

LG mallory 32+3ssw + timo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 22:04
In Antwort auf ima_12955551

Hallo jaeni..
unser sohn ist jetzt fast ein jahr alt. auf empfehlung unserer kinderärztin konnte timo ab dem 7ten monat h-milch trinken, die hat alle wichtigen nährstoffe die der körper braucht, macht satt und somit ist die einrührmilch überflüssig. wenn dein kind also NICHT allergiegefährdet ist, kannst du unbedenklich h-milch geben.(KEINE frischmilch!! <die ist zu unsauber) ob du kakao oder andere zusätze dazu gibst ist dir überlassen, timo bekommt sie pur ohne süsse zusätze, ist ja eh nur für den geschmack und er liebt sie!

timo isst vollkorntoast oder weissbrot zum abend. darauf streichen wir frischkäse, kräuterquark, fruchtquark, leberwurst (bärchenstreich-ganz lecker), schmelzkäse (kiri) oder teewurst. auf butter verzichten wir ganz, ich glaube nicht das das so notwendig ist. dazu gibts einen fruchtzwerg oder ein stück obst (anfangs noch gerieben oder zerdrückt - banane, apfel, pfirsich, nektarine etc..)

fang doch am besten mit weissbrot an, das ist leicht verdaulich. vllt. quark oder auch fruchtzwerg dazu oder drauf. je nach dem wie er es verträgt kannst du mehr geben. einfach ausprobieren was ihm wie schmeckt und wie er es vertägt

viel spass beim ausprobieren..

LG mallory 32+3ssw + timo

So nicht richtig!
Hallo!

Also normale Frischmilch ist natürlich sauber! Die ist nämlich ebenfalls pasteurisiert und somit quasi keimfrei! Was du wahrscheinlich meinst ist Vorzugsmilch! Die wird unbehandelt zB im Bioladen angeboten und ist nicht wärmebehandelt. Hier können Keime vorhanden sein, aber selbst die fänd ich jetzt nicht bedenklich, wenn dein Kind gesund ist...würde aber selbst auch keine Vorzugsmilch geben, sicher ist sicher...

LG
Klonie mit Lcua

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 22:09

Guten Abend
meine Maus ist 10 1/2 Monate!Sie mag am Aben d am liebsten ihr Knusperbrot ( z.B.von Wasa)oder Knäckebrot.
Auf das Brot kommt z.B.Leberwurst,Streichkäse,Teewurst...
danach knabbert sie gerne noch ein Möhrchen oder etwas Obst und ab und zu gibt es auch ein Fruchtzwerg.

Wegen der Milch,mhm ich hab noch ein Vorrat zu Hause,wenn der alle ist werde ich meiner Maus auch *normale* Milch geben!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 23:04
In Antwort auf zenia_12891160

Guten Abend
meine Maus ist 10 1/2 Monate!Sie mag am Aben d am liebsten ihr Knusperbrot ( z.B.von Wasa)oder Knäckebrot.
Auf das Brot kommt z.B.Leberwurst,Streichkäse,Teewurst...
danach knabbert sie gerne noch ein Möhrchen oder etwas Obst und ab und zu gibt es auch ein Fruchtzwerg.

Wegen der Milch,mhm ich hab noch ein Vorrat zu Hause,wenn der alle ist werde ich meiner Maus auch *normale* Milch geben!

LG

Hallo,
wenn du eh fruchtzwerge gibst kann es auch "normale" milch sein, die ist da ja sowieso drin
gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 23:22

Also....
... unser Julian ist 5 Monate und bekommt auch schon Vollmilch, nämlich Halbmilch-Brei aus Hirse (sein Abendbrei). Unser Kinderarzt hat uns ausdrücklich Vollmilch empfohlen und so steht es auch auf der Packung vom Hirsebrei.

Also, wenn Dein Kind nicht allergiegefährdet ist, ist das wirklich kein Problem!!! Natürlich gibt es (wie mit allem, was mit Babys zu tun hat) auch hier wieder geteilte Meinungen, manche sagen, keine Vollmilch bei Kindern unter 1 Jahr, die anderen sagen es ist kein Problem...

Wie gesagt, wenn Dein Kind nicht allergiegefährdet ist, seh ich daecht kein Problem, frag doch am besten mal selber Deinen Kinderarzt!!!

LG, Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 9:59

Mein Kinderarzt
hat auch gesagt: KEINE VOLLMILCH unter 1EM JAHR!!!

Man soll auch Grießbrei nur bis zum ersten Lebensjahr mit Wasser machen und nicht mit Milch.
Meine Kleine ist "erst" 16 Wochen, deswegen hatte ich meinen Kinderarzt mal gefragt. Im Krankenhaus hatten sie allerdings das selbe gesagt. Also wenn du es vermeiden kannst mit der Vollmilch würde ich es schon machen.

LG
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 11:45

Oh man
konnt mir ja gleich denken das da gleich was kommt

Also Teewurst,hat sie bis jetzt einmal bekommen ( von Oma),da keine Leberwurst da war!
Fruchtzwerge,habe ja oben geschrieben,ab und zu also nicht jeden Tag!Z.B.einmal in der Woche!
Ansonsten bekommt sie Knabberzeug also Apfel,Karotte....

Zu der Milch wie gesagt will erst meinen Vorrat auf brauchen!

Stellt es nicht so hin,das ich mein Kind mit irgend welchen Zeug voll Stopfe!!!!
Lest bitte erst richtig!
So muss in die Küche und Kochen ( mache ich selber,ohne Gewürze usw.)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 13:19

Hallo Jaeni
Überall wird gesagt, vor dem ersten Geburtstag keine Vollmilch, mit einer Einschränkung: den Abendbrei sollte man mit Vollilch geben, wenn das Baby nicht schon vorher allergiegefährdet ist. Darin bestätigte mich der KiA, Ernährungsinstitute und viele Ratgeber in Babyzeitschriften.

Früher gab`s auch Vollmilch, und das ist nur Panikmache, wenn 2 Kinder allergisch reagieren gilt es ja heut gleich für alle...leider. Genauso, wie jedes Kind bei `nem Ausschlag gleich Neurodermitis hat, als gäbe es nichts anderes...

Richte dich nach deinem Gefühl und probier einfach aus...

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 21:38

Ja
das mit der Leberwurst weiss ich.
Gibt noch mehr Wurstsorten mit extrem hohen Fettanteil.

Naja ich würd sagen,jeden das seine.

Ich find es schlimmer wenn ein Zwerg mit 3.Monaten schon Griesbrei und 2er Milch rein gestopft bekommt damit es Nachts gut schläft,als wenn meine Maus mit fast einen Jahr ihr Leberwurst Knusperbrot isst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 23:02

Nudeln?
Hallo! Man kann den Brei auch mit 3-Milch machen statt mit Volmilch, habe ich auch bis zum ersten Lebensjahr gemacht. Bin mit ca 13 Monate auf Vollmiclh umgestiegen weil Maxi die Pulvermilch nicht mehr mochte. Mit ca 9 Monate habe ich entweder Milchbrei, nur Milch oder Nudeln gegeben. Die Nudeln habe ich im Bioladen gekauft (ohne Eier) ganz kleine und die Soße habe ich mit puriertem Gemüse gemacht oder Gemüse aus Gläschen. Bißchen Parmesan und er hat es geliebt. Grüße Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper