Home / Forum / Mein Baby / Ab wann 'richtige' Schuhe?

Ab wann 'richtige' Schuhe?

31. Dezember 2010 um 9:51



Also, mein Schätzelein läuft seit ein paar Tagen frei.
Also wird es langsam Zeit sich über das richtige Schuhwerk Gedanken zu machen.

Nun interessiert mich nicht die Lehrmeinung, sondern Eure Erfahrungen.

Ich hab da nämlich ein paar Fragen:

Ab wann macht es Sinn Lauflernschuhe für das Kind zu kaufen? Also wie gut sind Eure shcon gelaufen oder noch nicht gelaufen, als ihr sie gekauft habt?

Für drinnen oder draußen ist bei dem Wetter ja auch die Frage, soll ich wirklich mein Kind zum Laufenlernen in dicke Winterstiefel packen?
Wenn er drinnen läuft -so habe ich gehört- heißt das ja noch lange nicht, dass er's draußen auch tut...

Unterstützen Lauflernschuhe das Laufen oder habt Ihr da keinen Unterschied zu den Krabbelschuhen festgestellt?

Also, erzählt mal von Euren Erfahrungen, vielleicht besonders mit Kindern, die im Winter laufen gelernt haben, aber auch mit allen Anderen.


Dankeschön und in diesem Sinne einen GUTEN RUTSCH ALLERSEITS!
True

Mehr lesen

31. Dezember 2010 um 9:57

hallo truething
meiner hat das Laufen auch im Winter gelernt und wir haben Schuhe von Ricosta gekauft, als er komplett frei stehen und so ca. 10 schritte selbst gelaufen ist.

die schuhe gehen über den Knöchel und sind gefüttert!

für drinnen finde ich schuhe total quatsch, ist auch schöner für den babyfuß barfuß oder mit socken zu laufen!

es hat einige zeit gedauert, dass er sich an den schuh gewöhnt hatte!
er konnte damit zu anfang nicht mal aufstehen, da der fuß plötzlich so groß und steif war!

2 wochen später klappte das denn aber auch so gut, dass er draußen rumlaufen konnte und jetzt macht er nichts anderes mehr!
er läuft jetzt schon seit dem er 11 monate alt ist und die schuhe passen immer noch (14 mon)

lg kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 10:02
In Antwort auf xxaquamarinxx

hallo truething
meiner hat das Laufen auch im Winter gelernt und wir haben Schuhe von Ricosta gekauft, als er komplett frei stehen und so ca. 10 schritte selbst gelaufen ist.

die schuhe gehen über den Knöchel und sind gefüttert!

für drinnen finde ich schuhe total quatsch, ist auch schöner für den babyfuß barfuß oder mit socken zu laufen!

es hat einige zeit gedauert, dass er sich an den schuh gewöhnt hatte!
er konnte damit zu anfang nicht mal aufstehen, da der fuß plötzlich so groß und steif war!

2 wochen später klappte das denn aber auch so gut, dass er draußen rumlaufen konnte und jetzt macht er nichts anderes mehr!
er läuft jetzt schon seit dem er 11 monate alt ist und die schuhe passen immer noch (14 mon)

lg kati


Dankeschön für Deine Antwort!

Ja, es geht auch echt total fix, jeden Tag wird die Strecke länger, die er läuft. Kann mir also auch gut vorstellen, dass er sich dann schnell an das 'Steife' von den Schuhen gewöhnt...okay.

Also, schonmal danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 10:04
In Antwort auf yoko_12858663


Dankeschön für Deine Antwort!

Ja, es geht auch echt total fix, jeden Tag wird die Strecke länger, die er läuft. Kann mir also auch gut vorstellen, dass er sich dann schnell an das 'Steife' von den Schuhen gewöhnt...okay.

Also, schonmal danke!!!

Ja, es
brauchte (zumindest bei uns) etwas übung!

wir haben ihm die schuhe dann zu anfang auch drinnen angelassen, so gewöhnte er sich dann schneller dran!

viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 10:13

Hi True!
Mein Söhnchen ist im Sommer immer erst drinnen rumgelaufen, dann draußen, aber nur auf glatten Straßen. Dafür hatten wir ganz leichte Sandalen (gebraucht). Erst im Herbst haben wir ihm Schuhe gekauft. Einmal ganz leichte, sehr sehr weiche Schuhe von Bisgaard (teuer!) und dickere, wasserdichte Stiefel von Ricosta (auch teuer!). Dafür waren wir allerdings im Geschäft, um sie genau anzupassen, weil seine Füße irgendwie komisch sind

Im Winter würde ich es so machen, dass ich einmal gute, gefütterte und trotzdem weiche Schuhe kaufe zum Laufenlernen. Dicke Stiefel wird er nicht brauchen, wenn er noch unsicher läuft. Dann stampft er ja nicht durch Schlamm - vorerst .

Ich mal an der Stelle nochmal Werbung für Bisgaard und schlage so was vor:

http://www.schuhe-schuhe.de/shop/kinderschuhe/lauflernschuhe/Bisgaard-1659-Knoechelschuhe-22.html

oder so:

http://littlerabbits.net/bisgaard-gefuetterter-goretex-halbschuh-lauflernschuh-8067502-braun.html?SID=j7aa185lqbq3qkhe2gk5gsklm2

Die sind echt suuuuuperweich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 10:43
In Antwort auf zena_12720844

Hi True!
Mein Söhnchen ist im Sommer immer erst drinnen rumgelaufen, dann draußen, aber nur auf glatten Straßen. Dafür hatten wir ganz leichte Sandalen (gebraucht). Erst im Herbst haben wir ihm Schuhe gekauft. Einmal ganz leichte, sehr sehr weiche Schuhe von Bisgaard (teuer!) und dickere, wasserdichte Stiefel von Ricosta (auch teuer!). Dafür waren wir allerdings im Geschäft, um sie genau anzupassen, weil seine Füße irgendwie komisch sind

Im Winter würde ich es so machen, dass ich einmal gute, gefütterte und trotzdem weiche Schuhe kaufe zum Laufenlernen. Dicke Stiefel wird er nicht brauchen, wenn er noch unsicher läuft. Dann stampft er ja nicht durch Schlamm - vorerst .

Ich mal an der Stelle nochmal Werbung für Bisgaard und schlage so was vor:

http://www.schuhe-schuhe.de/shop/kinderschuhe/lauflernschuhe/Bisgaard-1659-Knoechelschuhe-22.html

oder so:

http://littlerabbits.net/bisgaard-gefuetterter-goretex-halbschuh-lauflernschuh-8067502-braun.html?SID=j7aa185lqbq3qkhe2gk5gsklm2

Die sind echt suuuuuperweich.


'Cool'

http://www.schuhe-schuhe.de/shop/kinderschuhe/lauflernschuhe/Bisgaard-1659-Knoechelschuhe-22.html

Die gefallen mir ja gut und sehen auch nicht zuuu steif aus, und bis richtig im Matsch rumspringen...ist vielleicht ja schon Frühling.

Ja, es wird wohl Zeit für 'richtige' Schuhe, aus dem Baby ist einfach ein Kleinkind geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen