Home / Forum / Mein Baby / Ab wann sollte ich meiner Motte ein Zäpfchen geben?

Ab wann sollte ich meiner Motte ein Zäpfchen geben?

7. Februar 2009 um 21:13 Letzte Antwort: 7. Februar 2009 um 22:11

Meine Kleine ist seit zwei Tagen erkältet. Waren gestern auch beim Kia und haben Nasentropfen und Hustensaft bekommen. Zur Vorsicht hat er auch Zäpfchen mit gegeben, falls sie Fieber bekommt.

Heute hat sie sehr viel geschlafen und war so "anders", jetzt zum Abend hin wurd mir das langsam unheimlich und habe Fieber gemessen: 38,0.

Soll ich ein Zäpfchen schon geben oder nicht?

Meine Motte ist noch keine 4 Wochen alt und schon so krank Ist das normal?
Sie tut mir sooo leid, sie grad neben mir und wenn ich sie anschaue könnte ich nur noch heulen

Kira mit der kranken Amina Chiara

Mehr lesen

7. Februar 2009 um 21:16

Hi
du kannst ihr ab 38,5 ein Zäpfchen geben.Sie ist krank,da ist schlafen das Beste was sie machen kann.Mach dir keine Sorgen,sie ist bestimmt bald wieder fit.
Gruß Bingo

Gefällt mir
7. Februar 2009 um 21:21


Huhu,

meiner war damals genau 5 Wochen, als er ne Erkältung hatte!

Meine Kinderärztin meinte, solanger er relativ gut drauf ist, trinkt usw. brauche ich kein Zäpfchen geben! Auch nicht bei 39 Grad Fieber.

Aber 38,0 ist noch kein Fieber, nur etwas erhöhte Temperatur!

Grüßle

Gefällt mir
7. Februar 2009 um 22:09

...
Ich kenne es, dass man ab 39,0 ein Zäpfchen gibt. Nur nach der Impfung sollte ich auf Anweisung des Arztes bereits ab 38,5 das Zäpfchen geben. Du solltest bedenken, dass die Temperatur am Abend eh immer steigt. Und wenn sie etwas höher ist, zeigt der kleine Körper zumindest schon seine Kampfbereitschaft...die Bazillen werden nun vernichtet

Ich kann nachvollziehen, wie du dich fühlst. Meine Maus war auch mit 6 Wochen erkältet. Man macht sich einfach tierisch Sorgen. Aber um die Erkältungen kommt man leider nicht drumrum...schon gar nicht im Winter.

Wünsche deinem Schätzchen gute Besserung.

Alles Liebe
Giri mit Jasmin (18 Wochen)

Gefällt mir
7. Februar 2009 um 22:09

Was ihr schreibt ist falsch
bevor mein Sohn geboren wurde, waren wir bei einem Säuglingspflegekurs der im Krankenhaus statt fand und da hieß es bei einem Neugeborenen beginnt Fieber ab 38,0 Grad und dann sollte man auch ein Zäpfchen geben, weil Fieber bei Neugeborenen nicht ungefährlich ist. Ich weiß das ganz sicher, weil ich es mir extra aufgeschrieben habe!!!

Ist das Kind älter als 6 Monate, dann kann man abwarten und es reicht wenn man ab 39 Grad oder 38,5 ein Zäpfchen gibt, hängt auch davon ab wie das Kind drauf ist, wenn das Kind trotz Fieber gut drauf ist, muss man noch keines geben.

Aber bei Neugeborenen gilt das war ich oben geschrieben habe.

Lg und gute Besserung für deine kleine Maus

Kerstin mit Colin 8,5 Monate alt

1 LikesGefällt mir
7. Februar 2009 um 22:11
In Antwort auf agape_12638251

...
Ich kenne es, dass man ab 39,0 ein Zäpfchen gibt. Nur nach der Impfung sollte ich auf Anweisung des Arztes bereits ab 38,5 das Zäpfchen geben. Du solltest bedenken, dass die Temperatur am Abend eh immer steigt. Und wenn sie etwas höher ist, zeigt der kleine Körper zumindest schon seine Kampfbereitschaft...die Bazillen werden nun vernichtet

Ich kann nachvollziehen, wie du dich fühlst. Meine Maus war auch mit 6 Wochen erkältet. Man macht sich einfach tierisch Sorgen. Aber um die Erkältungen kommt man leider nicht drumrum...schon gar nicht im Winter.

Wünsche deinem Schätzchen gute Besserung.

Alles Liebe
Giri mit Jasmin (18 Wochen)

Ihr Baby ist noch nicht mal einen Monat alt
bei Neugeborenen Babys kann Fieber gefährlich sein, da muss ein Zäpfchen früher gegeben werden. Das mit ab 39 Grad zäpfchen geben gilt erst bei Babys ab 6 Monaten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers