Home / Forum / Mein Baby / Ab wann sollte man ein Baby auch mal weggeben?

Ab wann sollte man ein Baby auch mal weggeben?

8. Juli 2012 um 14:53

Hallo,

unsere Kleine ist heute 9 Wochen alt und war bisher immer nur bei mir oder meinem Freund, vorallem bei mir.
Nun haben Freunde von uns gemeint, wir sollten sie auch mal woanders unterbringen. Mir ist klar, dass auch mal jemand anderes auf sie aufpassen sollte damit sie sich dran gewöhnt und später nicht so große Probleme hat, aber jetzt schon? Unsere Freunde meinten sie wird sonst ein richtiges Mamakind. Ihr Sohn geht seit er 3 Monate ist in die Kinderkrippe und war auch vorher schon oft mehrere Stunden bei der Oma. Allerdings bekommt er die Flasche und ich stille unsere Kleine, da ist das ja schon diesbezüglich einfacher.

Ich finde es jetzt mit 2 Monaten noch nicht so wichtig, dass auch jemand anderes auf sie aufpasst. Sicherlich werden wir das auch mal machen, aber jetzt schon? Weiß nicht. Vielleicht für ne Stunde aber nicht länger. Und selbst die Stunde würde ich jetzt noch nicht machen, allerdings wüsste ich auch nicht wem ich sie anvertrauen sollte. Ich lasse sie z.b. nicht schreien und alle die ich kenne, meinen man sollte Babys auch mal schreien lassen. Das finde ich aber viel zu früh und schon alleine aus Angst, dass sie das machen würden, würde ich sie nicht dort hin geben.

Ab wann habt ihr eure Babys mal weggegeben oder ab wann sollte man es machen, damit sie es später nicht so schwer damit haben?
Wie seht ihr das?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

8. Juli 2012 um 15:00

mit 9 wochen
Lass dich nicht verunsichern! Mein Kleiner ist jetzt 6Monate alt (24 Wochen) und ich hatte ihn noch nie wo anders untergebracht!
Einmal war ich kurz einkaufen, da war er 1h bei seiner Oma, aber sonst bin ich bei ihm!
Was soll ich sagen, er ist ein sehr freundliches Kind, und hat keine Probleme wenn ihn jemand anderer hat, nur abends lässt er sich oft nur von mir angreifen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 15:02


ich kann dich total gut verstehen,ich muss ganz ehrlich sagen...mein kleiner ist jetzt 6 monate alt und seit einem monat lass ich ihn ab und zu mal für eine halbe stunde alleine bei meiner mama,aber länger auch nicht.
es ist genau wie bei dir mit dem schreien lassen,es versteht einfach keiner warum ich ihn nicht schreien lasse und darum weiß ich auch,das sie es machen würden wenn ich nicht da bin. deine maus ist doch noch so klein,hör einfach auf dein gefühl,wenn es soweit ist dann ist es so. wir machen es so,wenn wir besuch haben dann nehmen sie ihn auch mal aber wir sind dann da,stehen halt nur nicht die ganze zeit daneben,so kann er sich langsam an andere leute gewöhnen. das wird schon mit der zeit.mach dir keinen kopf


Lg Jejo+Valentin 6 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 15:23

Ist es schlimm ein mamakind zu haben
ich find das ist was tolles..

meine tochter ist jetzt 15,5 monate und ich hab sie das erste mal mit...ähm 11 monaten abgegeben, weil ich ein vorstellungsgespräch hatte, davor war sie mal eine halbe stunde oder sleten auch eine stunde bei der oma, aber wir wohnen auch nebeneinander, so das meine tochter sie wirklich gut kennt.
und obwohl ich sie nie weggab, ist sie eigentlich sehr offen, fremdelt wenig....liegt wohl daran, dass sie weiß ich bin immer da und jetzt, wo sie weit genug ist,kann sie sich von mir lösen und ich lasse sie das tempo bestimmen, für mich ist der weg so perfekt und auch bei zweiten kind würde ich es so versuchen wollen, meiner meinung nach(!!) gehört das kind die ersten monate weder stunden lang zur oma noch sonst wo hin.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 17:04

Das erste Mal
haben wir unseren Sohn mit knapp sechs Monaten bei seiner Oma gelassen. Das zweite Mal war vor zwei Wochen, bei der anderen Oma...aber nur für 15 min. Jetzt ist er 9,5 Monate. Ich finde nicht, dass es ihm geschadet hat. Wenn wir irgendwo zu Besuch sind bewegt er sich frei, er weiss ja, dass ich immer da bin oder sein Vater.
Wenn dein Gefühl dir sagt, dass es zu frueh ist, dann vertrau auf dein Gefühl und mach es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 17:14

Unsere tochter
Ist 8 monate alt und vor 2 Wochen war sie das erste mal bei meiner Mutter weil ich arbeiten musste und mein Freund auch keine Zeit hatte.
Hat super geklappt sodass sie gestern such wieder bei ihr war.
War jetzt auch das erste Mal bereit dazu.
Vorger gings gar nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 17:19


Es gibg kein "richtiges " Alter bis wann das Kind mal abgegeben worden sein muss.

Unsere Tochter (25 Mon) war das erstmal mit knapp 4 Wochen einige Stunden bei Oma, und es war kein Problem. Die beiden lieben sich aber auch abgöttisch.
Bin immer wieder erstaunt wieveil sche**e meine Mutter ihr beibringt (ehr Blödsinn, also nix schlimmes) und was sie alles für die Prinzssin Drops alles macht.
Aber das muss jeder für scih entscheiden, wann und vor allem wem er/sie das Kind anvertraut.
Bei meinen Schwiegereltern war sie bisher nur einmal alleine für einige Stunden und auch nur weil es nicht anders ging.
Bei meinen Eltern habe ich null bedenken. Im August/September fahren wir mit ihr zusammen 2 Wochen an die OStsee und wenn wir wieder nach Hause müssen, weil der Urlaub um ist, kommen Oma und Opa zur Ostsee und sie bleibt noch mal 2 Woche da.
Und ich muss sagen ich hab da keine Bauchschmerzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 17:57


Also meine maus ist 9monate und war bis jetzt nur 1x für 3std bei ihrer omi weil ich zum friseur war. Sonst habe ich sie noch nie weg gegeben. Sie wird aber auch bald, mit 1jahr in die krippe gehen

Muss doch jede mami selber wissen.

Hatte meine maus auch gestillt....macht sich dann echt doof. Aber alles zu seiner zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 18:52

Seit ihr nur nach mamas man brauch auch zeit für sich
also ich finde man soll sich da nicht rein reden lassen unser sohn war das erste mal mit 9 wochen bei der omi übernacht und da vor mal eine stunde oder so und jetzt ist er 5 monate und freut sich immer die omi zu sehen und hat auch immer richtig viel spass wenn er da ist

auch wenn man jetzt papa und mama ist sollte man auch ab und zu mal zeit für sich nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 20:09

Kommt auf euch an
Ich hab auch immer gedacht, dass unser Baby sich unbedingt ganz früh an die Großeltern gewöhnen soll, aber Krümelchen wollte nicht (war ein Schreikind). Ist zwar mit 11 monaten in die Krippe gekommen, aber wenn die Omas und Opas aufpassen sollten, war das immer noch eine Katastrophe, obwohl die jede Woche bei uns waren.

Jetzt (mit 21 Monaten) ist der Knoten geplatzt und da wird ohne "Tschüss" zu sagen mit den Großeltern losgezogen.

Denke, es kommt auf einen selbst an und auch auf das Kind...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 20:20

Ich habe von anfang an
Gesagt,dass ich unsere tochter auch mal abgeben möchte. Allerdings erst dann wenn ich nicht mehr stille.ursprünglich wollte ich gern ca. 1jahr stillen,es blieb dann aber (leider) bei 5monaten.
Mit 6 monaten habe ich sie dann zum ersten mal über nacht zu meiner mutter gegeben,damit mein freund und ich auf ein konzert gehen können.
Vorher war sie 1-2 mal für ein paar stunden bei meiner mutter.

Das übernachten bei meinen eltern klappt super,die kleine fühlt sich super wohl dort und so habe ich auch kein schlechtes gewissen.
Am ersten abend wars ein sehr komisches gefühl und ich habe meiner mutter ständig sms geschrieben,aber es lief wirklich alles sehr gut und beim nächsten mal war ich viel ruhiger.

Ich denke jede mami hat ein gefühl dafür,ob und wann es an der zeit ist,ein bisschen loszulassen und es ist weder falsch die kleinen schon sehr früh mal von jemand anders betreuen zu lassen,noch es erst später zu tun.

Ich persönlich bin aber der meinung,dass es schon wichtig ist,dass man es überhaupt irgendwann tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest