Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ab wann zweite Milchmahlzeit ersetzen??

Ab wann zweite Milchmahlzeit ersetzen??

1. September 2007 um 16:06 Letzte Antwort: 1. September 2007 um 18:23

Meine Tochter(6Mon) bekommt jetzt seit ca 2 Wochen Mittags ihren Gemüse/Kartoffel/Fleisch Brei und das klappt super,jetzt ist meine frage wie lange habt ihr gewartet bis ihr die zweite Mahlzeit ersetz habt?

Gruß Schnullerkette

Mehr lesen

1. September 2007 um 16:23

Ich hab immer 1 monat
gewarte, um zu sehen ob sie auch keine Allergien bekommt, danach hab ich ihr die Nachmittagsflasche um 16 Uhr ersetzt. Meine Lütte bekommt noch morgens und abends ihre Pulle. Aber, werde die Abendflasche jetzt auch so langsam ersetzen.

Viel Erfolg!
schmausi

Gefällt mir
1. September 2007 um 16:31

Vielen dank
dann werde ich mal noch 2 Wochen warten.

LG

Gefällt mir
1. September 2007 um 16:36

Man sollte
ja mit Karotte anfangen und das eine Woche geben, nach der Woche Karotte+Kartoffel-auch wiedre eine Woche und in der 3Woche Karotte+Kartoffel und eine Sorte Fleisch, auch eine Woche. Also praktisch nach 3Wochen allerdings habe ich auch immer wie empfohlen 4Wochen gewartet.

LG Claudia und Lucas (*01.06.06 umd mittlerweile ein guter Esser )

Gefällt mir
1. September 2007 um 17:00

Irgendwann...
... wollte mein Kleiner die Mittagsfläschchen nicht mehr, da wusste ich, dass es Zeit ist für "richtiges Essen". Daher richte ich mich nach meinem Kleinen, er ist schliesslich "der Boss" und weiss schon, was für ihn am Besten ist

Ales Liebe, Marie & Feinschmcker-Krümel (7 Monate)

Gefällt mir
1. September 2007 um 18:23

Hallo
ich hab auch nach ca. vier mochen Mittagsbreichen dann Abends einen Milchbrei eingeführt. Mein Kleiner findets toll. Ist ein echt guter Esser. Ich habe übrigens auch schon früh angefangen verschiedene Sachen zu füttern (schon eher als nach drei oder vier Wochen und nicht immer nur Karotte und Kartoffeln - hab z.B. auch Kürbis oder Zucchini gegeben), weil ich bei einer Ernährungswissenschaftlerin gelesen hab, dass man schon früh verschiedene Gemüsesorten füttern sollte, da es erstens kein Problem für die Verdauung des Babys ist und zweitens für die Geschmacksbildung besser ist. Also bei meinem Kleinen hats gestimmt. Er isst echt alles und wir hatten nie Probleme. Im Gegenteil, reine Karotte habe ich schnell weggelassen, weil er davon immer so festen Stuhl bekommen hat. Aber das muss ja auch jeder selbst entscheiden Wichtig ist, dass es ohne Salzzusatz ist! Das können die kleinen Nieren noch nicht so gut abbauen.
LG!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers