Forum / Mein Baby

Abendbrei flüssig, warum?

Letzte Nachricht: 15. Februar 2009 um 14:03
B
brandy_11848399
15.02.09 um 11:01

Hallo liebe Mamas,

jetzt hab ich auch mal eine Beikostfrage.
Hab meinem Zwerg gestern einen Milch-Getreidebrei gemacht nach Packungsangabe aber da war nix mit Brei, das war nur flüssig. Hab die Reisinstantflocken mit Wasser aufgegossen und dann noch abgepumpte Mumi dazu. Die Flüssigkeitsmenge insgesamt hat dann den Angaben der Packung entsprochen. Hab dann noch Reisflocken dazu gegeben, hat aber nichts geändert, war immer noch flüssig. Mit Löffeln ging dann nichts und Flasche hat er nicht genommen.

Ich könnte ja soviel Reisflocken zugeben bis die Konsistenz passt aber irgendwie kanns das ja auch nicht sein. Passt das bei euch mit den Angaben auf der Packung? Und wenn nicht, wie macht ihr das?

lg Astrid

Mehr lesen

I
ioanna_12641190
15.02.09 um 11:58

Normal
Hallo,
das liegt an der Muttermilch. Rühre die Reisflocken auch mit Muttermilch an und habe das gleiche "Problem". Habe mal gelesen, dass es was mit den Enzymen in der MuMi zu tun hat... Ich dicke nachträglich noch mit Reisflocken nach.

Gruß
Nina

Gefällt mir

L
lula_12361954
15.02.09 um 13:42

Hi Astrid
Nach der Packungsangabe darfst du nicht gehen, dass haute bei uns NIE hin.

Ich nehme immer drei gehäufte Esslöffel mit Pulver und mache dann so viel Flüssigkeit dran, wie der Brei braucht.

Ich nehme nur Muttermilch und mein Brei ist so, wie Brei sein muss.

Grüßle

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
brandy_11848399
15.02.09 um 14:03

Na
dann bin ich ja beruhigt, dachte schon ich bin zu blöd

Werde dann heute auch mal nach Gefühl anrühren, mal sehen obs dann besser geht. Denn wenn der Brei so flüssig ist geht löffeln gar nicht, da landet mehr als die Hälfte daneben!

Danke euch!
Astrid

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers