Home / Forum / Mein Baby / Abendbrei und Kuhmilch

Abendbrei und Kuhmilch

3. April 2006 um 23:09

Hallo,

ich bin seit ca. 2 Monaten dabei neben dem Stillen Beikost einzuführen und mache mir da nach anfänglicher Ungeduld gar keinen Stress mehr. Klappt so weit auch gut.
Nur jetzt möchte ich gerne nach der Mittagsmahlzeit (Gemüse-Kartoffel-Fleisch)und einer Zwischenmahlzeit (milchfreier Getreide-Obstbrei) die Abendmahlzeit ersetzen.

Ich weiss nicht was ich da geben soll. Gläschen gebe ich nicht. Jetzt gibt es ja diese Getreidflocken (Hirse, Dinkel, 7-Korn, Griess, Reis etc. etc.) aber da steht hinten immer drauf,das man den Abendbrei mit Milch anrühren soll. Ich dachte immer man sollte bis zum 1. Geburtstag kein Kuhmilch geben oder meinen die nur Frischmilch, wie ist das mit H-Milch oder machen manche von euch den Brei auch mit Muttermilch geht das?

Freue mich über Tipps

LG
Bientje

Mehr lesen

3. April 2006 um 23:16

Hallo
also mein kinderarzt sagt man sollte keine milch vor dem ersten geburtstag geben, man kann es zwar eher probieren aber die meisten vertragen es bis dahin noch nicht.
du kannst auch mit muttermilch den brei machen aber nach meiner erfahrung wird der brei dann zu dünn.

es gibt noch zwei möglichkeiten die mir einfallen. entweder du kaufst dir guten abend breie von hipp die du nur noch mit wasser anmischen musst oder du kochst die mahlzeiten abends selber.
warum möchtest du keine gläschen nehmen? ich finde gläschen praktisch wenn es mal schnell gehen muss.

ich koche so viel wie möglich selber.

gruss happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 23:20
In Antwort auf happygirlmagic

Hallo
also mein kinderarzt sagt man sollte keine milch vor dem ersten geburtstag geben, man kann es zwar eher probieren aber die meisten vertragen es bis dahin noch nicht.
du kannst auch mit muttermilch den brei machen aber nach meiner erfahrung wird der brei dann zu dünn.

es gibt noch zwei möglichkeiten die mir einfallen. entweder du kaufst dir guten abend breie von hipp die du nur noch mit wasser anmischen musst oder du kochst die mahlzeiten abends selber.
warum möchtest du keine gläschen nehmen? ich finde gläschen praktisch wenn es mal schnell gehen muss.

ich koche so viel wie möglich selber.

gruss happy

Brei mit Wasser
Danke Happy,

was gibst du denn als Abendbrei. Die zum anrühren von Hipp, sind die den nicht mit Milchpulver? Ist das denn nicht das selbe wie Milch. Wie kocht man einen Abendbrei selbst?

Gruss
Bientje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 23:31

Ja mit Muttermilch!
Das geht, aber nur warm machen, nicht kochen! Oder mit HA-Milch, was sie halt bekommt. Richtige Milch erst ab 10.Monat vorsichtig mit normalem Joghurt mal ausprobieren meinte mein KA.

LG, kleinebiene25 mit Matthäus (fast 6 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 15:39
In Antwort auf sybil_12728698

Brei mit Wasser
Danke Happy,

was gibst du denn als Abendbrei. Die zum anrühren von Hipp, sind die den nicht mit Milchpulver? Ist das denn nicht das selbe wie Milch. Wie kocht man einen Abendbrei selbst?

Gruss
Bientje

Das selbe Problem
Hab das Problem auch, geb Hirsebrei von Alnatura, der schmeckt nur mit Wasser nach gar nichts, stille und hab auch noch nie andere Milch gegeben. Da man die Muttermilch aber nicht kochen soll wird der wirklich ganz dünn wenn man es so zubereitet, quillt anscheinend nicht genug. Aber vielleicht hat ja noch jemand den ultimativen Tip.

mfg
Truelli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 19:07
In Antwort auf hannah_12529729

Das selbe Problem
Hab das Problem auch, geb Hirsebrei von Alnatura, der schmeckt nur mit Wasser nach gar nichts, stille und hab auch noch nie andere Milch gegeben. Da man die Muttermilch aber nicht kochen soll wird der wirklich ganz dünn wenn man es so zubereitet, quillt anscheinend nicht genug. Aber vielleicht hat ja noch jemand den ultimativen Tip.

mfg
Truelli

Obstpüree?
Hallo,

ich füttere zwar noch kein Brei, will aber bald damit anfangen und mach mir daher auch schon Gedanken. Gegen den faden Geschmack hilft vielleicht etwas Obst beimischen. Soll man glaub ich eh. Oder ein bißchen milden Saft. Ich glaube nicht, dass Babys solche Feinschmecker sind. Ist wie die Story mit dem Salz...

Nimmt man nicht auch nur heißes und nicht kochendes Wasser? Dann müßte die Temp. doch okay sein.

LG, kleinebiene25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 20:13
In Antwort auf hannah_12529729

Das selbe Problem
Hab das Problem auch, geb Hirsebrei von Alnatura, der schmeckt nur mit Wasser nach gar nichts, stille und hab auch noch nie andere Milch gegeben. Da man die Muttermilch aber nicht kochen soll wird der wirklich ganz dünn wenn man es so zubereitet, quillt anscheinend nicht genug. Aber vielleicht hat ja noch jemand den ultimativen Tip.

mfg
Truelli

HI Truelli
Genau habe den selben Hirsebrei, gebe ihn als Zwischenmahlzeit halb halb mit Obst (milchfreier Getreide-Obstbrei) mag unsere Tochter gerne. Nur wenn Du mal auf die Rückseite schauts. Steht da auch ne Anweisung für einen Milchbrei ab dem 4.Monat. Ich find das Wahnsinn wenn sie doch noch keine Milch sollen. Ich habe letztens mit Kochendem Wasser eine dicke Pampe gemacht und dann warme MUmi zugegeben quillt aber übrehaupt nicht!
Keine Ahnung was ich abends geben soll.
LG
Bientje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 20:25
In Antwort auf sybil_12728698

HI Truelli
Genau habe den selben Hirsebrei, gebe ihn als Zwischenmahlzeit halb halb mit Obst (milchfreier Getreide-Obstbrei) mag unsere Tochter gerne. Nur wenn Du mal auf die Rückseite schauts. Steht da auch ne Anweisung für einen Milchbrei ab dem 4.Monat. Ich find das Wahnsinn wenn sie doch noch keine Milch sollen. Ich habe letztens mit Kochendem Wasser eine dicke Pampe gemacht und dann warme MUmi zugegeben quillt aber übrehaupt nicht!
Keine Ahnung was ich abends geben soll.
LG
Bientje

Hallo Bientje
Ich würde mit Reisflocken anfangen. Quillt das besser? Hat damit jemand Erfahrung? Es gibt doch auch andere Getreidebreie (Dinkel,...) Vielleicht ist ja nur Hirse so widerspenstig .

LG, kleinebiene25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 9:09

Griesbrei von Milupa
Ich gebe meiner kleinen Griesbrei von Milupa, der heisst Miluvit "mit", weil die Ersatzmuttermilch schon enthalten ist. Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt und ist auch das totale Brustkind, aber diesen Brei mag sie gerne. Der ist Glutenfrei (ich nehme den für ab 4Monate, der ab 6 Monate ist Glutenhaltig). Diesen Brei gibt es auch mit Apfel-Banane und mit Apfel-Karotte, haben wir aber noch nicht probiert. Natürlich basiert der Muttermilchersatz auf Kuhmilch, aber diesen Ersatz dürfen die Babys zu sich nehmen, es ist wie die Pulvermilch die Flaschenbabys bekommen. Früher wurden die Babys mit verdünnter Kuhmilch gefüttert, wenn die Muttermilch nicht ausgereicht hat.
LG
Cora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 9:46
In Antwort auf mya_12044336

Griesbrei von Milupa
Ich gebe meiner kleinen Griesbrei von Milupa, der heisst Miluvit "mit", weil die Ersatzmuttermilch schon enthalten ist. Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt und ist auch das totale Brustkind, aber diesen Brei mag sie gerne. Der ist Glutenfrei (ich nehme den für ab 4Monate, der ab 6 Monate ist Glutenhaltig). Diesen Brei gibt es auch mit Apfel-Banane und mit Apfel-Karotte, haben wir aber noch nicht probiert. Natürlich basiert der Muttermilchersatz auf Kuhmilch, aber diesen Ersatz dürfen die Babys zu sich nehmen, es ist wie die Pulvermilch die Flaschenbabys bekommen. Früher wurden die Babys mit verdünnter Kuhmilch gefüttert, wenn die Muttermilch nicht ausgereicht hat.
LG
Cora

Das selbe wollte ich
auch schreiben.Ich nehme auch den Griebrei von Milupa.
Der Griesbrei mit Banane finde ich nicht so toll,der riecht komisch und schmeckt auch nicht ( hatte eine Probe Packung).
Ich mache es dann oft so,das ich entweder frische Banane nehme,oder ein bischen aus einen Früchte Gläschen mit drunter mische.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest