Home / Forum / Mein Baby / Abendessen

Abendessen

29. April um 15:47

Hallo liebe Muttis da draußen.
Meine kleine Tochter ist 10 Monate alt und hat Abends seit einigen tagen so gar keine Lust mehr auf ihren Brei.Ich hab verschiedenes versucht und ihr auch mal einen Gemüebrei angeboten, statt dem üblichen Milchbrei. Abere schon wenn man mit dem Löffel kommt schreit sie.
Nun habe ich gelesen das die kleinen ja noch nicht all zu häufig Brot bekommensollen. Ich wollte ihr ja mal ein leberwurstbrot anbieten, bis ich gelesen habe, das man keine Leberwurst geben soll.
Heute Abend gibt es bei mri Kartoffelbrei mit Rührei. Ich wollte ihr gern etwas Brot mit Rührei anbieten.
Aber was könnte/ darf man denn in diesem Alter Abends außer Brei schon füttern???

Über Antworten würde ich mich sehr freuen

LG

Mehr lesen

29. April um 19:21

Also danke erstmal für deine Antwort.
Leider wollte sie weder Brot noch Rührei noch Kartoffelbrei. Sie hat nen halben Joghurt (von Alete)gegessen  und 40ml Milch getrunken.
Da mein Mann Mittelschicht hat fällt bei mir allein meist das Abendessen aus. Ich möchte aber morgen mal probieren ihr eine Semmel zu geben.
leider isst sie zur Zeit auch Mittags sehr schlecht. Sonst 190 g bis 220 und heute nicht mal 80g...Sie will ständig nur ihre Milch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 9:16

Milch sollte im ersten Lebensjahr Hauptnahrung sein, von daher ist es völlig ok, wenn sie momentan weniger Beikost mag. Es wird immer wieder Phasen geben, in denen dein Kind mal mehr, mal weniger isst. Mehr als anbieten kannst du nicht machen, am gedeckten Tisch ist noch kein Kind verhungert.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April um 13:15

Ich würde sie auch am Tisch alles was für sie ungefährlich ist mit probieren lassen und ihr ansonsten halt Milch geben und immer mal wieder Brei anbieten. Meine Kleine ist jetzt 12 Monate und bezieht ihre Hauptenergie noch bei mir aus der Brust. Sie darf aber bei jedem Essen mit am Tisch sitzen und bekommt eben alles, was für sie ungefährlich ist: Brot, Käse, gedünstetes Gemüse, Kartfoffeln und Süßkartoffeln, Gurke, Joghurt, Erdbeeren, Apfelstückchen (sehr mürbe, die zerfallen beim Essen), Banane, gekochte Nudeln, Rührei...
Geduld, irgendwann essen sie dann ganz normal mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 7:20

Es ist vollkommen normal wenn die Kleinen mal ein paar Tage schlechter essen. Die Phase haben auch mal Erwachsene. Meine hat das auch hin und wieder, mal ne Woche lang, hin und wieder auch mal zwei Wochen am Stück und dann isst sie wieder ganz normal. Mach dir da keinen Kopf, solange sie nicht träge oder sonst wie komisch wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen