Home / Forum / Mein Baby / Abgepumpte Muttermilch

Abgepumpte Muttermilch

16. Oktober 2012 um 12:28

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Wenn ich Muttermilch abpumpe und sie verfüttere, dann habe ich meistens zuviel abgepumpt. Muss ich den Rest dann zwangsweise wegwerfen, oder kann ich die Flasche in den Kühlschrank stellen und den Rest in ein paar Stunden verfüttern?

Mein Sohn ist jetzt 3,5 Monate alt und trinkt wenn es hoch kommt 100ml, meistens eher so um die 70-80ml pro Mahlzeit. Ist das nicht ein bisschen wenig? Der von einer Freundin ist 4 Wochen jünger und schafft schon 200ml pro Mahlzeit...

Liebe Grüße!

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 12:50

Hallo
Also wegen der Menge musst du dir keine Sorgen machen. Meine Maus ist 4,5 Monate alt und trinkt auch nur so in dem Dreh. Muttermilch ist ja auch unterschiedlich nahrhaft.
Bekommt der kleine von deiner Freundin Muttermilch oder Pulvernahrung?

Wenn du soviel abpumpen kannst, rate ich dir die Milch einzufrieren, dann hält sie bis zu einem halben Jahr. Mach einfach Portionen in der Menge die er auch trinkt. Es gibt Muttermilchbeutel zum einfrieren.
Im Kühlschrank hält die Milch hingegen nur 24 Std.
Und wenn er schon von der Flasche getrunken hat, dann kühl stellen und weiter verfüttern ist nicht gut. Man soll die Milch ja nur einmal erwärmen. Dann wie gesagt, teil es auf 2 Flaschen auf und erwärme nur die Menge die er benötigt, der Rest in den Kühlschrank. Erwärmte nicht getrunkene Milch würde ich verwerfen.

LG jt

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 12:52
In Antwort auf jt2808

Hallo
Also wegen der Menge musst du dir keine Sorgen machen. Meine Maus ist 4,5 Monate alt und trinkt auch nur so in dem Dreh. Muttermilch ist ja auch unterschiedlich nahrhaft.
Bekommt der kleine von deiner Freundin Muttermilch oder Pulvernahrung?

Wenn du soviel abpumpen kannst, rate ich dir die Milch einzufrieren, dann hält sie bis zu einem halben Jahr. Mach einfach Portionen in der Menge die er auch trinkt. Es gibt Muttermilchbeutel zum einfrieren.
Im Kühlschrank hält die Milch hingegen nur 24 Std.
Und wenn er schon von der Flasche getrunken hat, dann kühl stellen und weiter verfüttern ist nicht gut. Man soll die Milch ja nur einmal erwärmen. Dann wie gesagt, teil es auf 2 Flaschen auf und erwärme nur die Menge die er benötigt, der Rest in den Kühlschrank. Erwärmte nicht getrunkene Milch würde ich verwerfen.

LG jt


Huhu

Dankeschön für die Antwort. Bislang ist die Milch noch nicht erwärmt worden, ich habe sie direkt nach dem Abpumpen verfüttert. Trotzdem wegwerfen?

Der von meiner Freundin bekommt Pulvermilch...

LG

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 13:01

Danke!
Ok, die in der Flasche, aus der er schon getrunken hat, werfe ich jetzt weg. Und in Zukunft werde ich dann einfach nur soviel abfüllen wie er trinkt und den Rest einfrieren...

Direkt aus der Brust hat er dann übrigens doch nochmal getrunken, aber nur ein bisschen zum einschlafen...

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 13:02
In Antwort auf trine872


Huhu

Dankeschön für die Antwort. Bislang ist die Milch noch nicht erwärmt worden, ich habe sie direkt nach dem Abpumpen verfüttert. Trotzdem wegwerfen?

Der von meiner Freundin bekommt Pulvermilch...

LG


Meine Hebi hat am Anfang gesagt, wenn sie schon an der Flasche getrunken haben soll man den Rest verwerfen wegen der Keime die sich bilden können. Ob das in dem Alter immer noch so ist weiss ich nicht. Aber um sicher zu gehen würde ich einfach nach abpumpen das was du brauchst in ein anderes Fläschchen geben und verfüttern und den Rest frisch abgepumpt in den Kühlschrank.

Pulvermilch, siehts du. Meine hat auch einmal Pulvermilch trinken müssen und da hat sie auf einmal auch 160ml abgebohrt. Die MuMi is einfach nahrhafter würd ich mal tippen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen