Forum / Mein Baby

Abgestillt! wie lange danach noch milch?

20. Juli 2013 um 21:58 Letzte Antwort: 9. November 2014 um 8:23

Nach 11 Monaten habe ich eeeendlich und völlig problemlos abgestillt.
Das ist jetzt 4 Wochen her, aber meine Brüste haben das irgendwie immer noch nicht mitbekommen. Sie produzieren immer noch Milch! Nicht soviel das es drückt, aber für Flecken in BH und Shirt reicht es...
Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr wieder "trocken" gewesen seid?

Und wenn wir schon dabei sind, wie lange hat die optische Rückbildung bei euch gedauert?

Mehr lesen

20. Juli 2013 um 22:34

...
Ich habe zwar nur drei Wochen gestillt,bzw es versucht und dann wurden mir Tabletten gegeben,dass der Körper aufhört Milch zu produzieren. Danach hat es Ca noch 2 Wochen gedauert. Musste jeden Tag die Milch raus streichen, nachts kühl akkus drum wickeln und richtig stramm sitzende bhs tragen,ordentlich eincremen und viel salbei und pfeffitee trinken.das stoppt die Milchproduktion.vom aussehen her bin ich mit den leeren Milchtüten nicht wirklich zufrieden,aber das wird wohl besser,wenn man enge bhs trägt und täglich eincremt und massiert.

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 15:58


*schieb*

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 16:19

Hab auch
Mit 11 mt abgestillt, jedoch musste ich medis nehmen da der kleine nicht mehr an die brust wollte und ich schmerzen und verhärtungen bekommen hab. Dann hatte ich noch so 3 wochen etwas milch

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 17:32

Nach 10 Monaten abgestillt
und nach 6 Wochen war die Milch ganz weg

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 18:41


Ich kenne das so gar nicht.
Habe meinen Sohnemann mit 18 Monaten ganz langsam abgestillt (von 2 mal täglich auf alle 2 Tage nur noch kurz trinken), sodass die Milch irgendwann einfach weg blieb. Er hat's dann noch einmal probiert und sagte nur "alle alle"

Ich hatte also mit der Milch gar keine Probleme. Wenn du immer noch Milch hast, würde ich dir raten, zum FA zu gehen und dir Abstilltabletten verschreiben zu lassen. 4 Wochen finde ich schon recht lang.

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 19:36
In Antwort auf


Ich kenne das so gar nicht.
Habe meinen Sohnemann mit 18 Monaten ganz langsam abgestillt (von 2 mal täglich auf alle 2 Tage nur noch kurz trinken), sodass die Milch irgendwann einfach weg blieb. Er hat's dann noch einmal probiert und sagte nur "alle alle"

Ich hatte also mit der Milch gar keine Probleme. Wenn du immer noch Milch hast, würde ich dir raten, zum FA zu gehen und dir Abstilltabletten verschreiben zu lassen. 4 Wochen finde ich schon recht lang.

Nee
Das will ich auf keinen Fall!
Es ist ka auch nicht so viel das ich ausstreichen oder gar abpumpen müsste. Tasten tut man auch nichts mehr.
Aber wenn ich halt passend liege oder gar drauf drücke kommt noch was.
Ich glaube nicht dass das ein Grund ist da medikamentös dran zu gehen. Und 4 Wochen sind auch noch lange nicht unnormal. Ich finde nur es kônnte so langsam dann doch mal aufhören.
Ich habe "zügig" abgestillt, da es gut passte. Vielleicht liegt es daran...

Gefällt mir

21. Juli 2013 um 23:45

Hi
Ich denk im normalfall brauchst du auch keine medis nehmen einfach immer mehr abbauen!
Er wollte von heut auf morgen nicht mehr und ich war erst seit ner woche von 2 x zu 1 x tgl. Runter . Jede reduktion war mit mühe.... War ne gute kuh
Aber ich wurde auch immer dünner ( ca. 45 kg weniger als vor der ss und da war ich normalgewichtig)
Der fa hat mich dann drauf angesprochen....
Glg viel glück

Gefällt mir

8. November 2014 um 22:48

Ich schieb mich mal...
...ich hab immer noch Milch... Zwar nur wenige Tropfen, aber es ist noch was da.
Jemand Tipps, wie ich den Spuk beenden kann?
Es nervt so langsam

Gefällt mir

9. November 2014 um 8:09

Bei mir sind es nun schon...
Fast 1 1/2 Jahre. Mit ausstreichen ist da auch nichts mehr, so schlimm ist es nicht. Aber für einen Mini-Fleck in der Kleidung reicht es

Gefällt mir

9. November 2014 um 8:14
In Antwort auf

Bei mir sind es nun schon...
Fast 1 1/2 Jahre. Mit ausstreichen ist da auch nichts mehr, so schlimm ist es nicht. Aber für einen Mini-Fleck in der Kleidung reicht es

Warst
du deswegen mal beim Frauenarzt? Vielleicht stimmt was mit deinen Hormonen nicht?
Ich weiß, dass es auch nach dem Abstillen noch lange möglich sein kann, Muttermilch zu bilden, aber 1,5 Jahre finde ich echt heftig.

Gefällt mir

9. November 2014 um 8:19
In Antwort auf

Warst
du deswegen mal beim Frauenarzt? Vielleicht stimmt was mit deinen Hormonen nicht?
Ich weiß, dass es auch nach dem Abstillen noch lange möglich sein kann, Muttermilch zu bilden, aber 1,5 Jahre finde ich echt heftig.

Ja, war ich.
Die Ärztin sagt, ich gehöre zu den glücklichen Frauen mit suuuuper stillgeeigneten Brüsten und soll mich glücklich schätzen. Sie sagt sowas kommt vor, aber ich bin nur noch genervt...

Gefällt mir

9. November 2014 um 8:23
In Antwort auf

Ja, war ich.
Die Ärztin sagt, ich gehöre zu den glücklichen Frauen mit suuuuper stillgeeigneten Brüsten und soll mich glücklich schätzen. Sie sagt sowas kommt vor, aber ich bin nur noch genervt...

Glücklich?
Wie bekloppt ist das denn? Du versaust dir ständig irgendwelche Oberteile, OHNE, dass du noch stillst. Genervt wäre das Mindeste, was ich wäre!
Hol dir doch nochmal eine Zweitmeinung; vielleicht ist echt was mit deinen Hormonen nicht in Ordnung!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers