Home / Forum / Mein Baby / Ablehnung von anfang an

Ablehnung von anfang an

15. Mai 2016 um 12:44
In Antwort auf viki250588

Er mochte gar keine nähe
hatte geschrien wenn man ihn ansprach oder auch nur in seine richtung sah, er war anders als andere kinder, ich möchte dir gerne über pn antworten wenn du noch fragen hast, lg

Hat sich dieses Verhalten verwachsen?
Oder ist er immer noch auffällig?
Das Thema interessiert mich sehr, da wir in der Familie ein Kind haben, das sich ähnlich verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

15. Mai 2016 um 13:44
In Antwort auf pupsigel

Hat sich dieses Verhalten verwachsen?
Oder ist er immer noch auffällig?
Das Thema interessiert mich sehr, da wir in der Familie ein Kind haben, das sich ähnlich verhält.

Wie alt ist das kind?
bei uns ist leider noch keine besserung in sicht.je mehr sie sich ausdrücken kann, desdo schlimmer ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2016 um 21:36
In Antwort auf pupsigel

Hat sich dieses Verhalten verwachsen?
Oder ist er immer noch auffällig?
Das Thema interessiert mich sehr, da wir in der Familie ein Kind haben, das sich ähnlich verhält.

Falls du mich meinst
an seinem 1. geb hat es sich etwas geändert, kuscheln oder so mochte er immer noch nicht aber ich konnte mit ihm spielen und toben, nur den nötigsten körperkontakt,
er war immer auffällig in allem, alles ging ihm nicht schnell genug und so verlor er dann die gedult, er brauchte immer neue anregungen sonst wurde es ihm schnell langweilig, in der schule hatte er wegen langeweile das mitmachen verweigert und wurde als faul abgestempelt, da er anders war wurde er schnell zum mobbingopfer, er hatte sich auch nie gewehrt, ich bin froh das er nun endlich seinen weg gefunden hat, wenn du mehr wissen möchtest dann über pn, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2016 um 21:46
In Antwort auf miela_11981288

Wie alt ist das kind?
bei uns ist leider noch keine besserung in sicht.je mehr sie sich ausdrücken kann, desdo schlimmer ist es

Ich würde dir so gerne helfen
ich habe auch immer nach lösungen gesucht, ich habe ihn dann so genommen wie er war und kam damit besser zurecht, er wurde in allem einbezogen soweit es ging und er wollte, ich habe ihn auch in jedes zimmer in dem ich beschäftigt war mitgenommen, beim wickeln und auch so habe ich mit ihm gesprochen, zb in der küche habe ich erzählt was ich gerade mache, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2016 um 22:22

Mein mann
hat mich lange zeit nicht ernst genommen, aber jetzt hat selbst er gesehen, dass es so ist. und auch aussenstehenden ist es schon aufgefallen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 10:53

Darf ich mal fragen
wie die Beziehung zwischen dir und deinen Eltern ist. Wie steht dein Mann zu seinen Eltern? Und wie ist das Verhältnis zwischen dir und den Schwiegereltern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 11:07

Hallo
ich hab das so noch nie gehört habe.. Ein Baby.. sucht IMMER schutz.. eine vertraute.. in der Regel eben die Mama.. warum weshalb das bei euch nicht so ist...??? keine Ahnung! ... Ich würde das bewusst anders anfangen zu deuten und zulenken .. Nehm die Maus ins Tragetuch.. und sing ihr was vor.. oder auch nicht wenns dich noch nervöser macht..Wenn sie dann 2 Std. schreit.. lass sie sich ausschreien..versuche eibfach enspannt zu bleiben.. irgendwann wird sie schlafen! Papa soll in der Zeit weg sein. Und dann lass sie bei dir.. bewusst viel Körperkontakt! Auch wenn es dir erscheint das sie das nicht will. Klar keine Mama mag ihr Baby schreien sehen.. aber ich würde wirklich aktiv binden.. und sie ganz ganz viel tragen.. geh raus.. und lass sie brüllen schere dich nicht um andere..Anfangs mag sie das vielleicht nicht so.. aber die meisten Babys finden das sehr schnell total enspannt.. Die Enge und Wärme erinnert an den Mutterleib. Ich würde es so machen. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 13:27
In Antwort auf claire1huxtable

Darf ich mal fragen
wie die Beziehung zwischen dir und deinen Eltern ist. Wie steht dein Mann zu seinen Eltern? Und wie ist das Verhältnis zwischen dir und den Schwiegereltern?

Ist alles ok
gibt zwar auch mal streit-aber normal denke ich.auch das verhältnis zu meinen schwiegereltern-und das, obwohl wir 1 1/2 jahre zusammen gwohnt haben.hihi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 13:32
In Antwort auf endlich2014

Hallo
ich hab das so noch nie gehört habe.. Ein Baby.. sucht IMMER schutz.. eine vertraute.. in der Regel eben die Mama.. warum weshalb das bei euch nicht so ist...??? keine Ahnung! ... Ich würde das bewusst anders anfangen zu deuten und zulenken .. Nehm die Maus ins Tragetuch.. und sing ihr was vor.. oder auch nicht wenns dich noch nervöser macht..Wenn sie dann 2 Std. schreit.. lass sie sich ausschreien..versuche eibfach enspannt zu bleiben.. irgendwann wird sie schlafen! Papa soll in der Zeit weg sein. Und dann lass sie bei dir.. bewusst viel Körperkontakt! Auch wenn es dir erscheint das sie das nicht will. Klar keine Mama mag ihr Baby schreien sehen.. aber ich würde wirklich aktiv binden.. und sie ganz ganz viel tragen.. geh raus.. und lass sie brüllen schere dich nicht um andere..Anfangs mag sie das vielleicht nicht so.. aber die meisten Babys finden das sehr schnell total enspannt.. Die Enge und Wärme erinnert an den Mutterleib. Ich würde es so machen. Liebe Grüße

Sie sucht das bei ihm
ich bin nur da, wenn sie hunger hat.ansonsten sucht sie nur nach meinem mann.tragetuch hab ich einmal versucht-da hat ihr die enge gar nicht gefallen...ich würde sehr gerne tragen.ich geniesse ihre nähe so sehr...aber kann das nur, wenn sie zufällig mal beim stillen einschäft....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 13:47
In Antwort auf miela_11981288

Sie sucht das bei ihm
ich bin nur da, wenn sie hunger hat.ansonsten sucht sie nur nach meinem mann.tragetuch hab ich einmal versucht-da hat ihr die enge gar nicht gefallen...ich würde sehr gerne tragen.ich geniesse ihre nähe so sehr...aber kann das nur, wenn sie zufällig mal beim stillen einschäft....

Binde sie dann öfters ins Tuch
Manche Kinder brauchen mehrere Anläufe bis sie das Tragetuch akzeptieren und irgendwann auch lieben lernen.
Vielleicht war das Tuch auch falsch gebunden. Wende dich an eine Trageberaterin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 16:57

Das tut wirklich weh beim Lesen
Hast du eine gute Hebamme? Zieh sie vielleicht mit ins Boot.

Babys sind ja extrem feinfühlig. Hast du schon mal was von psycholog.Kinesiologie gehört?
Negative Spannungen und Blockaden werden gelöst-als bei dir. Vielleicht hast du jemanden in der Nähe, der praktiziert und schilderst dein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 19:49

Die psychologin
hat mir weitere termine gegeben-den nächsten mit partner. ein ergebnis hat sie mir aber noch nicht gesagt-und erst recht nicht, was ich tun kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2016 um 19:51
In Antwort auf mummy022010

Das tut wirklich weh beim Lesen
Hast du eine gute Hebamme? Zieh sie vielleicht mit ins Boot.

Babys sind ja extrem feinfühlig. Hast du schon mal was von psycholog.Kinesiologie gehört?
Negative Spannungen und Blockaden werden gelöst-als bei dir. Vielleicht hast du jemanden in der Nähe, der praktiziert und schilderst dein Problem.

Das hört sich interessant an
ich werde mich da mal umhören. habe morgen ein gespräch mit einer anderen hebamme-die, die den massagekurs gibt.vielleicht kann die mir weiter helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 11:44

Musste oft an dich denken
Wie geht es Euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 12:32

Ich auch
Musste auch an dich denken, da mir das alles so leid tat für dich. Wie gehts euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen