Home / Forum / Mein Baby / Abpumpen ja oder nein

Abpumpen ja oder nein

3. September 2008 um 15:06

Hallo liebe Muttis,

unser Sohn ist jetzt sieben wochen alt und ich stille voll,klappt auch alles ganz gut, er wiegt mittlerweile ueber sechs kilo!! allerdings ist er ein "nimmersatt" und will staendig ran, kann allerdings auch an dem wachstumsschub liegen denn er gerade hat...
naja eher nicht, seitdem er auf der welt ist will er alle zwei stunden ran auch in der nacht....
ist es okay wenn ich ihm abends muttermilch aus der flasche gebe? habe es die letzen zwei naechte probiert und er schlaeft seine sieben bis acht stunden durch, was die mami und den papi ganz gluecklich macht...
ist es okay abzupumpen?? weiss auch nicht warum ich mir gedanken machen, es ist ja muttermilch die er bekommt....
kann man ein baby eigentlich ueberfuettern?? er trinkt abends seine 130-150 cc...ist das okay??
danke fuer eure antworten...

Mehr lesen

10. September 2008 um 13:42

Abpumpen als Alternative
Hallo,
meine Tochter ist mittlerweile 8 Monate alt, seit sie 8 Wochen ist, gehe ich wieder voll arbeiten (mein Mann macht das Elternjahr). Ich wollte auch immer voll stillen also habe ich schon drei Wochen nach der Geburt angefangen, Milch abzupumpen, damit dann genügend da ist für die Zeit, wenn ich arbeiten bin. Das hat meiner Kleinen überhaupt nicht geschadet. ich fand es auch gut, dass ich durch das Abpumpen flexibler geworden bin. Da der Vorgang an sich aber nicht so toll ist und stillen selbst immer unaufwendiger ist, habe ich das Stillen meist vorgezogen.
Du musst nur aufpassen, dass du genauso viel Milch wieder abpumpst, wie der Kleine aus der Flasche trinkt, sonst geht die Milchproduktion in deiner Brust runter (oder hoch). Als ich abgestillt habe, ging das ganz schnell. Also hier Vorsicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen