Home / Forum / Mein Baby / Abpumpen klappt nur die ersten Minuten

Abpumpen klappt nur die ersten Minuten

30. Juli 2010 um 13:57

Hallo,
Da ich ab nächste Woche wieder einen Nachmittag die Woche arbeiten gehe Pumpe ich nun ab.
Die ersten male bekam ich etwa 40 ml raus und dann "gesammelt. Dann hab ich eine Woche nicht gepumpt und als jano eine Mahlzeit verschlafen hat hab Ichs wieder gemacht. Die ersten Minuten lief es super. Er kam richtig im strahl raus und ich habe die letzten male gut was rausbekommen (120-150ml) aber die brüste waren ja auch proppenvoll.

Ist der "strahl" dann nur die dünnflüssige vormilch?
Wieso kommt nur was wenn die Brüste so volll sind?
Wird der milchspendereflex überhaupt ausgelöst? (es kommt ja nur das was eh schon fast überläuft )
Wenn jano im normalen Rhythmus trinkt Krieg ich kaum was raus.
Beim pumpen liegt er neben mir und mit aufgenommenen schluckgeräuschen hab Ichs auch schon probiert...

Geht beim pumpen einfach nicht mehr? Oder mache ich was falsch?
( hab auch nur ne einfache und unhandliche Pumpe, aber Brauchs ja nur für einmal die Woche) : medela Little Hearts

Lg

Mehr lesen

30. Juli 2010 um 21:46


anamaries unqualifizierte Antworten darf man getrost ignorieren (finde ich).

Nun zum Thema: Mit einer normalen Handpumpe ist es auch wirklich sehr schwer, viel rauszubekommen. Geht mir genauso.
Wenn der Milchspendereflex auslöst, merkst Du das in der Regel. Bei mir ist es ein Gefühl, als würde ich Stehnibbel bekommen, weil mir kalt ist *grient*. Aber das sicherste Zeichen ist, dass die Milch dann in mehreren Strahlen dünner Milch UND Tropfen dicker Milch fließt. Es kommt also jede Menge am Stück.
Das läßt auch wieder nach. Normalerweise hat man mehrere Spendereflexe pro Abpumpvorgang (im Idealfall).
Meine Stillberaterin hat mir empfohlen pro Brust 5 min, dann 3, dann 2 Minuten immer im Wechsel zu pumpen. Also 5 min rechts, dann 5 min links, dann wieder 3 min rechts usw....
Allerdings, wenn ich einen Spendereflex habe, pumpe ich, bis nichts mehr kommt und wechsel dann und pumpe danach wieder diese Brust, sonst ist der Milchspendereflex vergeudet.

Was mir hilft ist, einen warmen Kakao zu trinken und versuchen, mich zu entspannen. Und nicht dran zu denken, dass ich jetzt unbedingt einen Reflex bekommen muss. Ist wie mit Orgasmen. Wenn mans drauf anlegt, passiert gar nix.
Muss man also auch erst lernen.

Ich werd mir nächste Woche eine elektr. Pumpe verschreiben lassen. Damit gehts wesentlich schneller und effizienter.

Viel Erfolg und schön, dass Du Deinem Baby weiter deine MIlch geben willst! Wenn du mal zu viel hast: einfrieren! Hält sich 3 Monate das Zeug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen