Home / Forum / Mein Baby / Abstand zu den Großeltern, Corona

Abstand zu den Großeltern, Corona

22. März um 15:40 Letzte Antwort: 24. März um 22:49

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

Mehr lesen

22. März um 16:24

Unsere Kinder haben nur noch meine Mama als Oma. Sie haben sie vorgestern Nachmittag gesehen, als meine Schwester auf meine Kinder aufpasste, damit ich zur Arbeit konnte. Da meine Schwester unter einem Dach mit Mama lebt und selbst 4 Kinder hat, sehen sich zwar alle aber alle 7 Kinder hatten order, nur auf mindestens 2m an sie ran zu gehen, kein knuddeln oder drücken! 
Da ich im Lebensmitteleinzelhandel tätig bin, bleibe ich bei Mama auch auf Abstand. Das tut schon weh, weil wir uns immer umarmen, wenn wir uns sehen. Ich sage den Kindern, dass wir aus Liebe zu ihr diesen Abstand vorsichtshalber einhalten müssen!
In dem 8 km entfernten Ort, wo ich arbeite, gibt es nämlich bereits positive Coronafälle, leider... man weiß ja nie, ob wieder ein positiver Kunde vor dir steht und ich diesen Scheiß am Ende mit heimschleppe.. von daher halten wir es für notwendig, sie zu schützen!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
22. März um 16:25

Nein. Wohnen eh hunderte km entfernt. Würden sie in der Nähe wohnen würde ich allerhöchstens gemeinsame Spaziergänge mit 2 m Abstand machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. März um 16:38

Nein. Meine Mutter sowieso nicht, die arbeitet hier in der Uniklinik quasi an der Front und alle anderen Groß- und Urgroßeltern auch nicht. Zum Glück sind aber alle recht technikaffin und wir können uns via Videotelefonie sehen. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
22. März um 17:19
In Antwort auf friesenherz

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

muss man ja nicht riskieren! 

finde es fahrlässig wenn man momentan unnötigen Kontakt mit älteren Leuten hat. und da genügt meiner Meinung nach schon der gleiche Raum

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
22. März um 20:33

Nein, das haben wir sehr schnell auf Eis gelegt. Mein Schwiegervater hat viele gesundheitliche Baustellen. Und auch meine Eltern gehören einfach zur Risikogruppe.

Gerade meinem Schwiegervater fällt das sehr schwer. Er sieht unsere beiden häufig. Aber sie telefonieren oft.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. März um 20:33

Nein, das haben wir sehr schnell auf Eis gelegt. Mein Schwiegervater hat viele gesundheitliche Baustellen. Und auch meine Eltern gehören einfach zur Risikogruppe.

Gerade meinem Schwiegervater fällt das sehr schwer. Er sieht unsere beiden häufig. Aber sie telefonieren oft.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. März um 21:34
In Antwort auf friesenherz

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

Nein. Ich bin aber schon länger vorsichtig, da Familie in Italien. Vor 3 Wochen wurde man noch blöd angeschaut, wenn man auf Abstand ging.

Hab heute meiner Mutter Einkäuft gebracht, haben Kaffee getrunken, sie in der Küche, ich im Wohnzimmer.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März um 15:11
In Antwort auf friesenherz

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

Nein, nur noch per Videochat. Wir wollen niemanden gefährden. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. März um 19:38
In Antwort auf user74306

Nein. Ich bin aber schon länger vorsichtig, da Familie in Italien. Vor 3 Wochen wurde man noch blöd angeschaut, wenn man auf Abstand ging.

Hab heute meiner Mutter Einkäuft gebracht, haben Kaffee getrunken, sie in der Küche, ich im Wohnzimmer.

Ich brachte Mama, meiner Schwester und meiner in vosorglicher Quarantäne sitzender Tagesmutter heute auch Einkäufe mit. Alle selbstverständlich wieder mit gebührendem Abstand begnet. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. März um 22:10
In Antwort auf friesenherz

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

Wir wohnen Tür an Tür mit Den Schwiegereltern. Die sind noch recht jung, Anfang 60. Die Kinder wie auch die Großeltern sind es gewohnt sich täglich zu sehen, und so handhaben wir es auch jetzt. Es wird aber nicht gekuschelt und geknuddelt. Zu meinen Eltern, beide Mitte 70, nehme ich die Kinder zur Zeit nicht mit. Ich bin3-4 mal in der Woche dort, um meiner Mutter unter die Arme zu greifen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. März um 13:20
In Antwort auf friesenherz

Mal Hand aufs Herz haben Eure Kinder noch Kontakt zu den Großeltern.?

Wir seit 1 Woche nicht mehr.
und es ist wirklich schwer für die Kinder, da sie Oma und Opa sonst 2-3x die Woche sehen.
andererseits versteh ich meine Schwiegereltern nicht die Kinder sollen nicht kommen(verstehe ich auch), aber jeden Tag losfahren wegen der Bildzeitung oder einkaufen.
und bevor jemand was sagt. Wir bieten es ihnen jedesmal an das man für sie die Einkäufe erledigt. Nur wenn sie nicht wollen, können wir sie nicht einsperren. Da sind meine Kinder die nur uns als Eltern noch als Kontakt haben nicht so gefährlich.

Wie ist es bei Euch.

Wir versuchen, generell Abstand zu halten. Nicht nur zu den Groß- oder Urgroßeltern. Je mehr sich jeder (nach seinen Möglichkeiten natürlich) daran hält, desto schneller ist die Krise überwunden.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
24. März um 18:38
In Antwort auf melia_19556451

Wir versuchen, generell Abstand zu halten. Nicht nur zu den Groß- oder Urgroßeltern. Je mehr sich jeder (nach seinen Möglichkeiten natürlich) daran hält, desto schneller ist die Krise überwunden.

Vorbildliche Einstellung. So hätten sich alle von Anfang an verhalten sollen, dann wäre es vielleicht gar nicht erst so weit gekommen.

Wir sehen die Großeltern und Urgroßeltern auch nicht. Aber sie wohnen auch in einer anderen Stadt und da müssten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren. Wir machen viele Videoanrufe über WhatsApp.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
24. März um 22:49
In Antwort auf tacey_19961679

Vorbildliche Einstellung. So hätten sich alle von Anfang an verhalten sollen, dann wäre es vielleicht gar nicht erst so weit gekommen.

Wir sehen die Großeltern und Urgroßeltern auch nicht. Aber sie wohnen auch in einer anderen Stadt und da müssten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren. Wir machen viele Videoanrufe über WhatsApp.

Gut, dass es heute die technischen Mittel gibt.

Wir wohnen mit den Großeltern zusammen. Aber die sind zum Glück noch U50, gehören also nicht zur Risikogruppe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: evalyn_18528356
188 Antworten 188
|
24. März um 17:36
Von: omk
102 Antworten 102
|
24. März um 16:05
8 Antworten 8
|
23. März um 15:13
28 Antworten 28
|
22. März um 7:10
Von: an0N_1286761599z
20 Antworten 20
|
20. März um 20:44
Diskussionen dieses Nutzers
Von: friesenherz
18 Antworten 18
|
5. Oktober 2019 um 8:39
10 Antworten 10
|
22. August 2019 um 23:53
14 Antworten 14
|
2. Mai 2019 um 20:55
9 Antworten 9
|
5. April 2019 um 19:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest