Home / Forum / Mein Baby / Abstillen(15 Mon.) wegen Schwangerschaft

Abstillen(15 Mon.) wegen Schwangerschaft

30. Juli 2007 um 13:11

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig helfen.
Bislang habe ich meine 15 Monate alte Tochter zum einschlafen an der Brust nuckeln lassen. Milch kommt keine mehr und manchmal hält sie die Brust auch nur in ihrem Mund. Nun bin ich wieder Schwanger und möchte sie gerne von der Brust entwöhnen. Das Problem ist, ich hab so angst ihr weh zu tun. Ich will nicht, dass sie das Gefühl bekommt, dass ich sie wegen dem kommenden Kind abschiebe. Also ich bin erste Ende zweiten Monats und habe somit noch Zeit, aber ich will auch nicht drei Tage vor der Geburt sie abgestillt haben und dann nuckelt da plötzlich ein für sie fremdes Kind an meiner Brust. Diese Vorstellung tut einem selbst ja schon weh.Ich hätte sie natürlich schon früher abstillen können, aber irgendwie war ich zu bequem und eigentlich auch der Meinung, dass sie das selber macht wenn sie soweit ist.
Jetzt steh ich also vor dem Prblem, dass ich nicht weiß wie ich das schonend hinbekommen soll. Einen Schnuller hat sie bislang nie gehabt. Sie schreit auch nach mir wenn sie wach wird nachts, da kann mein Mann auch nichts machen.Mittags könnte ich es so hinbekommen, dass sie im Kinderwagen einschläft aber abends? Es gab mal ne Zeit wo sie die brust abends nicht zum einschlafen gebraucht hat, aber das ist schon länger her.
Was meint ihr. Kennt ihr Methoden, die nicht zu hart für sie sind?Momentan fühl ich mich selber nur so elend, dass ich keine Kraft für Auseinandersetzungen habe.
Ich bin Euch für jeden Ratschlag dankbar.
Liebe Grüße

Mehr lesen

2. August 2007 um 17:57

Du musst nicht ...
abstillen, wenn du es nicht möchtest (das lese ich doch irgendwie aus deinem Beitrag heraus) und es dir keine Schmerzen bereitet (manchmal sind in der schwangerschaft die Brustwarzen wieder sehr empfindlich). Ich findes es ganz toll, dass du noch stillst und das ist auch entgegen der geläufigen Meinung vollkommen natürlich und normal(tue ich übrigens auch, mein sohn ist auch so alt wie deine tochter). Und das auch, wenn du schwanger bist: es gibt jede menge frauen, die zwei kinder unterschiedlichen Alters stillen (das nennt sich Tandemstillen), und vor zwei Jahren stillt sich in der Regel kein kind selbst ab (siehe empfehlungen der WHO).
Nachlesen kannst du hier: http://www.ichstille.de/beratung/stillberatung/tec-hnik/schwanger.htm
Ich wünsch dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 23:30

Hallo,
ich stille meinen Sohn auch noch, er wird in zwei Tagen 2 Jahre alt! Ich hätte nie für möglich gehalten, ihn so lange zu stillen - aber es kam eben doch anders. Weil mein Sohn bisher nicht ans abstillen gedacht hat.

Ich denke, man kann ein Kind nicht rigeros abstillen, ohne ihm psychisch zu schaden.
Die ganze Zeit bekommt er Liebe und Wärme durch das Nuckeln und Stillen...wenn das einfach weggenommen wird und dann noch ein neues Baby...ich kann deine Ängste sehr gut verstehen.
Genau aus diesem Grund warte ich noch mit einer erneuten Schwangerschaft, weil ich mich vor genau demselben Problem sehe.

Ich würde dir raten, sie einfach noch nuckeln zu lassen, wenn es dir nicht zuviel ist und ich denke, das ist es nicht, denn solange du dich bei dem Gedanken schlecht fühlst, bist du nicht bereit und dein Kind wird auch nicht bereit sein, es einfach sein zu lassen.

Du könntest ja versuchen, wenn dir das nicht zuviel Aufwand ist, sie mittags im Wagen ohne Stillen zum Schlafen zu bringen und stillst eben nur noch abends. Einmal am Tag kann man doch verkraften und so hat dein Schatz das Gefühl, dass noch alles in Ordnung ist.

Ich wünsch dir viel Kraft!

Viele Grüße
schaddien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen