Home / Forum / Mein Baby / Abstillen aufgrund von karies?

Abstillen aufgrund von karies?

17. Oktober 2010 um 12:07

Hallo, unsere tochter (23mon.) wird in 2wochen operiert .es werden ein paar zaehne an denen sie karies hat saniert. nun meint die za es waere flaschenkaries,dabei hat sie nie die flasche genommen sondern direkt aus der tasse getrunken . zum einschlafen wird sie allerdings noch gestillt .meint ihr ich soll sie nun abstillen ?ich moechte ja nicht das der karies wieder kommt ,andererseits haengt sie auch noch sehr an dieser art der naehe. lg jana

Mehr lesen

17. Oktober 2010 um 12:09

Stillen schlecht
für die Zähne?? Hab ich noch nie gehört.... kann ich mir nicht vorstellen!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 12:39

Ach schade
aber das was deine maus nun durchmachen muss hättet ihr auch einfach verhindern können...

in deiner mumi ist reichlich milchzucker,einmal damit es dem kind schmeckt andererseits damit die verdauung gut ist, man weiß ja das milchzucker den stuhl schön weich hält,darum haben gestillte kinder oft halben dünnpfiff oder seehr weichen stuhl.

naja und wenn du sie immer schön jeden abend gestillt hast damit sie zur ruhe kommt und dann schlafen durfte..dann konnten die für gewöhnlich vorhanden kariesbakterien sich ordentlich den wanz vollschlagen wärend deine tochter nachts schlief.

1 fehlt der richtige speichelfluss der die bakterien im zaun hält tagsüber

2 ernähren sie sich zum teil von dem zucker und greifen dann die z#hne an.

also , definitiv musst du nachputzen.

abstillen ist nicht erforderlich aber wirklich konsequenz,wenn es abends ins bett geht muss zähnegeputzt werden und danach keine milch mehr!

das hätte der zahnarzt aber auch sagen können frag ihn noch mal dazu er wird dir meine aussage bestätigen.

meiner großen bald 24 monate putze ich 3 mal täglich die zähne und sollte papa so schusselig sein danach doch noch was gegeben haben putz ich auch noch n 4tes mal.

unsere mini muss ich noch nicht aber wenn bald das erste zähnchen kommt werde ich nach jeder malzeit eben kurz über den zahn geben mit der bürste.

und unsere große hat supi zähne,futtert gern süßes etc pp.


lg

bk mit cori 23.10.08 und line 13.4.10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 12:56

Also
man kann das nicht verallgemeinern mit der brustwarze, bei meiner tochter wird der ganze mund mit milch durchspühlt wenn sie trinkt .

und sie trinkt teils alle 2 stunden, hoffe bis dahin nicht mehr ansonsten werde ich mir vlt son fingerling besorgen mit dem ich ihr dann kurz durch den mund fahre oder wasser aus der flasche zum nachspühlen.

werde meinen kinderarzt am 1 nov fragen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook