Home / Forum / Mein Baby / Abstillen- Brust schmerzt

Abstillen- Brust schmerzt

29. Mai 2009 um 11:16

Hallo,
ich stille seit heute nacht ab und nun ist meine Brust schon ganz voll und beginnt langsam zu schmerzen. Meine Tochter hat eigentlich nur noch mittags und abends zum einschlafen getrunken und halt morgens um noch ein/zwei Stunden weiterzuschlafen. Dachte mir daher, dass ich gar keine Beschwerden haben würde, da ich ja nicht mehr so viel stillen würde. Aber jetzt wirds schon langsam unangenehm. Was kann ich selber noch tun? Habe schon 2 Tassen Pfefferminztee getrunken, soll ich noch mehr trinken? Gibt es was Homöopathisches? Habe auch von Brustwickel mit irgendwelchen pflanzlichen Mitteln gehört, wer kennt sich da aus? Bin dankbar für jegliche Tips, denn eine Brustentzündung, Fieber etc. würde ich echt gerne vermeiden! Danke!

Mehr lesen

29. Mai 2009 um 11:47

Mh
gaaaanz wenig trinken, also enig flüssigkeit, nur pfeffitee - schon richtig
ausstreichen, wenns weh tut

ich habe meinen sohn noch 2mal angelegt, ganz kurz zum abtrinken, damit s nicht wehtut - habe ich 3 tage lang gemacht und dann war gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest