Forum / Mein Baby

Abstillen mit 8 Monaten

Letzte Nachricht: 2. Januar 2009 um 20:26
01.01.09 um 22:16

Hallo an alle,

ich habe eine Frage. Mein Sohn ist vor ein paar Tagen 8 Monate geworden. Ich hatte ihn 6 Monate voll gestillt. Er bekommt mittlerweile mittags, nachmittags und abends seinen Brei. Morgens, vormittags und nachts habe ich bisher immer noch gestillt. Er schläft noch nicht durch. Nachts stille ich meist zweimal.

MItte Februar werde ich eine OP haben. Der Arzt hat mir empfohlen 2 Wochen vorher abgestillt zu haben - also bis Ende Januar. Seit ein paar Tagen versuche ich, meinem Kleinen auf ein Fläschen mit Folgemilch umzustellen. Leider bisher ohne Erfolg. Er lehnt das Fläschen ab.

Er hat sich bisher auch mit dem Trinken (Wasser/Tee/Saftschorle) aus dem Fläschen oder auch einem Becher schwer getan. Mittlerweile trinkt er ca. 300 ml am Tag.

Wie könnte ich meinem Kleinen das Abstillen erleichtern? Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Mehr lesen

02.01.09 um 20:26

Abstillen wegen OP
Hallo,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist der einzige Grund für das Abstillen die geplante OP? Du schreibst jetzt nicht, welche OP bzw. welche Nachbehandlung evtl. nötig ist. Grundsätzlich ist es so, dass eine Vollnarkose oder eine Leitungsanästhesie kein Grund für das Abstillen eines Babys ist; möglich ist eine Stillpause von einigen Stunden. Ich würde mich ebenfalls an eine Stillberaterin wenden (La Leche Liga). Die Frauen haben die Möglichkeit, sich bei Medizinern aktuelle Informationen einzuholen. Bevor ich mich auf diese ärztliche Anordnung einlassen würde, würde ich auf jeden Fall noch eine andere ärztliche Meinung einholen.
LG
jula

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?