Home / Forum / Mein Baby / Abstillen nach 4 wochen?

Abstillen nach 4 wochen?

28. November 2012 um 18:02

Hallo, hat jemand nach 4 wochen abgestillt? Wie habt ihr das gemacht? Welche Milch habt ihr genommen?

Mehr lesen

28. November 2012 um 19:36

Also
Hast du zu wenig Milch??
Das war bei mir der fall umso mehr zu zufütterst umso weniger Milch produzierst du. Bei mir kam einfach nichts mehr
Und ich würde auch zur pre Nahrung raten welche du nimmst musst du schauen es gibt ja soooo viele

Gefällt mir

28. November 2012 um 19:47

HaPre
Ich stille zwar, aber am Anfang war es holprig und für den Fall der Fälle hatte ich immer was zu Hause.

Ich hatte Aptamil gekauft. Aber es gibt ja sehr viel und es kommt auf dein Baby drauf an. Manche vertragen jede Firma, manche nicht jede.

Der Chefarzt im Krankenhaus, die Hebamme und der Kinder arzt meinten ich solle HaPre kaufen. Also Ha und Pre steht auf der Verpackung.

Gefällt mir

28. November 2012 um 20:31

Abstillen...
Hallo Mila,

ich habe nach knapp 2 Wochen abgestillt. Meine Hebamme hat mir Globulis (phytolacca ich glaube D2) empfohlen. Die habe ich 2 Tage lang alle 1-2 Stunden 5 Stk. genommen. Nachts nur dann wenn ich wach war. Dann 2 Tage lang 5 mal am Tag und dann noch 2 Tage 3 mal am Tag je 5 Stk.
Mein Baby habe ich nur angelegt, wenn die Brüste voll waren und dann immer nur eine knappe Minute an jeder Seite. Anschließend kalten Qurk auf die Brüste schmieren, das hemmt die Milchbildung. Außerdem habe ich nicht mehr als 1,5 Lieter am Tag getrunken und da hauptsächlich Pfefferminztee.
Bei der Babynahrung kann man eigentlich keinen Tipp geben. Wir haben die Beba PRE HA Nahrung verwendet, da sie die im Krankenhaus zum Zufüttern schon mal bekommen hat und wir keine Probleme damit hatten.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.

Viele Grüße
Anna

Gefällt mir

28. November 2012 um 20:50
In Antwort auf melissasmama

Also
Hast du zu wenig Milch??
Das war bei mir der fall umso mehr zu zufütterst umso weniger Milch produzierst du. Bei mir kam einfach nichts mehr
Und ich würde auch zur pre Nahrung raten welche du nimmst musst du schauen es gibt ja soooo viele

Nein
ich habe nicht zuwenig milch, aber ich muss ganz ehrlich sagen( ohne jetzt falsch verstanden zu werden) für mich ist stillen einfach nichts. Ich fühle mich nicht gut dabei, muss nachts alle 1-2 stunden füttern, zudem schläft sie nicht gut, sehr sehr unruhig und ich denke das hat auch was mit der Sättigung zutun aber wissen tu ich es naturlich nicht. Ich fühle mich eingeengt und kann nichts machen, wenn ich mal kurz ohne Kind was erledigen will dann muss es im Turbogang sein und mit ständigem Blick aufs Handy. Für die einen Frauen ist es das schönste auf der Welt und für andere eben nicht

Gefällt mir

28. November 2012 um 21:05
In Antwort auf mila112012

Nein
ich habe nicht zuwenig milch, aber ich muss ganz ehrlich sagen( ohne jetzt falsch verstanden zu werden) für mich ist stillen einfach nichts. Ich fühle mich nicht gut dabei, muss nachts alle 1-2 stunden füttern, zudem schläft sie nicht gut, sehr sehr unruhig und ich denke das hat auch was mit der Sättigung zutun aber wissen tu ich es naturlich nicht. Ich fühle mich eingeengt und kann nichts machen, wenn ich mal kurz ohne Kind was erledigen will dann muss es im Turbogang sein und mit ständigem Blick aufs Handy. Für die einen Frauen ist es das schönste auf der Welt und für andere eben nicht


Ich kann das nachvollziehen ich hab auch so gedacht und heute denke hm schade vielleicht wäre stillen doch besser...
Dann versuch es doch mit den globulis oder hol dir beim FA abstill Tabletten die sollen aber heftig sein..
Lg jana mit melissa 3 monate

Gefällt mir

28. November 2012 um 22:14
In Antwort auf melissasmama


Ich kann das nachvollziehen ich hab auch so gedacht und heute denke hm schade vielleicht wäre stillen doch besser...
Dann versuch es doch mit den globulis oder hol dir beim FA abstill Tabletten die sollen aber heftig sein..
Lg jana mit melissa 3 monate

Warum
Hast du im nachhinein gdacht das es besser wäre weiter zu stillen? Ich bin hin und her gerissen ich kann doch nicht jede nacht jede stunde stillen

Gefällt mir

28. November 2012 um 22:19

.
ich habe nach 9 Wochen abgestillt.
Habe angefangen jede zweite Mahlzeit durch Aptamil HA Pre zu ersetzen, drei Tage lang, und dann komplett umgestellt.

Meine Brust hab ich dann nur noch ausgestrichen, bis ich keine Milchproduktion/annähernd keine Milchproduktion mehr hatte.
Hatte 3-4 Tage gedauert bis meine Brüste nicht mehr sp spannten und gut 1,5 Wochen bis es ganz weg war, bis auf vereinzelte Male die meine Brust dann nochmal ein wenig auslief.

Gefällt mir

28. November 2012 um 22:20
In Antwort auf nanonia

.
ich habe nach 9 Wochen abgestillt.
Habe angefangen jede zweite Mahlzeit durch Aptamil HA Pre zu ersetzen, drei Tage lang, und dann komplett umgestellt.

Meine Brust hab ich dann nur noch ausgestrichen, bis ich keine Milchproduktion/annähernd keine Milchproduktion mehr hatte.
Hatte 3-4 Tage gedauert bis meine Brüste nicht mehr sp spannten und gut 1,5 Wochen bis es ganz weg war, bis auf vereinzelte Male die meine Brust dann nochmal ein wenig auslief.

.
achja und ich habe viel Pfefferminztee getrunken!

Gefällt mir

28. November 2012 um 22:38

Oh je
alle sagen ich soll durchhalten, mal bin ich 100% davon uberzeugt das ich abstille und dann bin ich wieder 100% davon uberzeugt weiter zu machen. Wenn ich genau wüsste dass sie nachts bald länger durchhält dann würde ich noch weiter machen aber zur zeit geht es mir total an die Nerven und ich weine Nachts oft dann denk ich mir so geht das nicht weiter

Gefällt mir

28. November 2012 um 23:01
In Antwort auf mila112012

Warum
Hast du im nachhinein gdacht das es besser wäre weiter zu stillen? Ich bin hin und her gerissen ich kann doch nicht jede nacht jede stunde stillen

Hm
Weil ich irgendwie ein schlechtes gewissen habe und in der rübi bin ich die einzige die nicht stillt und alle erzählen wie toll es ist und es toll ist wenn es sich einspielt...
Aber ich hatte nicht genug Milch und meine maus hat an der Brust nur geweint aber wenn ich mehr geduld gehabt hätte hätte es ja vielleicht irgendwann geklappt...
Aber hätte wäre könnte wenn nu ist es rum und ich kann es nicht ändern....

Gefällt mir

28. November 2012 um 23:11

Finget weg von den abstill tabletten
Grrrrrrrrr die echt übel.... Ich musste sie einmal nehmen.... Hatte nach drei jahren abstillen auf einmal wieder milch.... Die tabletten hab mich dermaßen umgehauen... Hatte das gefühl ich steh neben mir... also wenn du abstillen möchtest dann auf dem natürlichen weg.... nur als tipp von mir viel glück euch weiter hin

Gefällt mir

29. November 2012 um 9:20

Hey
Mein kleiner ist jetzt auch gut 5 wochen alt und für mich war es der perfekte weg, zu stillen und fläschchen zu geben. Das machen wir jetzt seit 3 wochen, also auch mit der milchproduktion klappt noch alles. Wir machen das so, er kriegt abends nach dem letzten stillen ein fläschchen ha nahrung vom papa. Ich leg mich da schon hin. Der kleine ist dann so pappsatt, dass er meist durchschläft. Ich wache nachts meist von selbst auf und ppumpe kurz ab, was überschüssig ist. Tagsüber wird er normal gestillt.
Ich kann dann auch tagsüber den kleinen beim papa lassen - der kann dann bei bedarf ja die abgepumpte milch füttern. Vielleicht probierst du erst mal das.

Gefällt mir

29. November 2012 um 20:04
In Antwort auf mariamaria1989

Hey
Mein kleiner ist jetzt auch gut 5 wochen alt und für mich war es der perfekte weg, zu stillen und fläschchen zu geben. Das machen wir jetzt seit 3 wochen, also auch mit der milchproduktion klappt noch alles. Wir machen das so, er kriegt abends nach dem letzten stillen ein fläschchen ha nahrung vom papa. Ich leg mich da schon hin. Der kleine ist dann so pappsatt, dass er meist durchschläft. Ich wache nachts meist von selbst auf und ppumpe kurz ab, was überschüssig ist. Tagsüber wird er normal gestillt.
Ich kann dann auch tagsüber den kleinen beim papa lassen - der kann dann bei bedarf ja die abgepumpte milch füttern. Vielleicht probierst du erst mal das.

Hi
ja so wollte ich es auch versuchen. Sie hat eben das erste Fläschchen milchpulver bekommen und hat es super getrunken. Stillst du abends und gibts sofort danach das milchpulver oder erst zur nächsten Mahlzeit?

Gefällt mir

29. November 2012 um 22:18


Hallo, also ich kann dir auch nur raten es weiter zu versuchen. Ich hatte am Anfang auch Probleme mit dem Stillen. Eine Bw war total wund, blutig und hat richtig geschmerzt. Das hat mir auch gerade in der Nacht die Tränen in die Augen getrieben. Weil der kleine auch immer so oft wach geworden ist. Und dann sind mir dank der Schmerzen schon vorm stillen die Tränen gekommen.
Aber... es wird besser ! Jetzt ist er 4 Monate alt und brauch nur noch ca 10 min zum trinken. Und Nachts wird er jetzt auch nur noch einmal wach, manchmal auch ein zweites mal, aber das ist dann schon in der früh.
Er war auch noch nicht mal 2 Monate da hat er in der Nacht schon so lange Schlafphasen gehabt das ich aufgestanden bin und etwas abgepumpt hab.
Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit hin und wieder mal etwas abzupumpen. Das frierst du dann ein und wenn du wieder mal entspannt einkaufen gehen willst hat der Papa dann was zuhause.
Wenn du abstillst wird er wahrscheinlich auch nicht besser schlafen da die Pre der Muttermilch am ähnlichsten ist.
Wenn du dir nicht sicher bist was du tun sollst dann halte noch ein wenig durch und du wirst sehen es wird besser.

Gefällt mir

30. November 2012 um 10:42
In Antwort auf mila112012

Hi
ja so wollte ich es auch versuchen. Sie hat eben das erste Fläschchen milchpulver bekommen und hat es super getrunken. Stillst du abends und gibts sofort danach das milchpulver oder erst zur nächsten Mahlzeit?

Ja genau
Gleich oder fast gleich nach dem letzten stillen - manchmal wird er halt noch gewickelt. Er hängt nämlich fast den ganzen abend an der brust, irgendwann ist die halt auch so gut wie leer, und dass er noch nicht satt ist, merkt man daran, dass er inzwischen noch gut 130 ml wegtrinkt! Aber dann ist er auch richtig, richtig schlapp und müde und lässt sich ins bett legen.

Man muss halt konsequenterweise tagsüber aufs zufüttern verzichten, denn sonst würde die milchmenge abnehmen. Also wenn wir da mal fläschchen geben, warum auch immer, pumpe ich immer auch ab. Abstillen will ich ja noch nicht.

So kriegt er die gesunde muttermilch, und die nächte sind auch noch ruhig. Ist doch super

Nur dass man mitten in der nacht abpumpen muss, ist lästig, aber als ich das am anfang nicht gemacht hab, hätte ich fast nen milchstau gekriegt. Nein danke

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen