Home / Forum / Mein Baby / Abstillen wegen Blutungen aus dem Inneren der Brust

Abstillen wegen Blutungen aus dem Inneren der Brust

22. September 2013 um 15:29

Hallo!
Ich bin neu in diesem Forum und langsam so richtig verzweifelt. Meine Tochter ist jetzt knapp fünf
Monate alt und ich stille sie voll. Von Geburts an hatte ich praktisch immer Probleme beim Stillen. wunde Brustwarzen, dann Blutungen aus dem Inneren der Brust, dann einen Milchgangsoor (ja, sowas gibt es) und dann eine Staphylokokkeninfektion, die mit Antibiotika behandelt wurde. trotz allem habe ich immer weitergestillt und zwischendrin gab es auch glücklicherweise immer mal wieder Wochen, in denen ich keine Probleme hatte. seit ein paar Tagen blutet es nun wieder aus dem Inneren meiner Brust. Also äußerlich ist nichta zu sehen. Es läuft bzw tropft so richtig ordentlich Blut aus der Brustwarze während des Stillens. Meine Tochter scheidet das über den Stuhlgang und über Spucken wieder aus. Laut diversen Ärzten und Stillberaterinnen macht das dem Kind wohl nicht... ABER MIR!!! Ich nag einfach nicht mehr Stillen... Immer ist irgendwas und es tut einfach auch weh. Mein Entschluss mit dem Abstillen steht fest. Jetzt ist nur meine Tochter das Problem, die das einfach ganz anders sieht! Sie verweigert die Flasche komplett. Sie schreit sie an und schluckt nicht mal ein bisschen was von der Folgemilch. Auch mein Mann bekommt nichts in sie rein! Ich brauche dringend Tipps! Oder vielleicht ging es ja auch jemand ähnlich mit diesen Blutungen und hat sie entgültig gestoppt bekommen???? Bin für jeden Ratschlag dankbar!

Mehr lesen

22. September 2013 um 18:54

Hat denn schon mal
eine stillberaterin nach eurer anlegetechnik geschaut?
hast du schon probiert die milch mit löffel oder becher zu geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 20:28
In Antwort auf elisabennet

Hat denn schon mal
eine stillberaterin nach eurer anlegetechnik geschaut?
hast du schon probiert die milch mit löffel oder becher zu geben?

Ja... Alles probiert!
Wir waren schon mehrfach in der Stillambulanz. Es platzen wohl immer wieder Äderchen in der Brust beim Trinken. Aus der Flasche trinkt mein Kind grundsätzlich schon - aber halt nur Muttermilch... Folgemilch ist wohl nicht nach Fräuleins Geschmack

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 22:14
In Antwort auf arista_873806

Ja... Alles probiert!
Wir waren schon mehrfach in der Stillambulanz. Es platzen wohl immer wieder Äderchen in der Brust beim Trinken. Aus der Flasche trinkt mein Kind grundsätzlich schon - aber halt nur Muttermilch... Folgemilch ist wohl nicht nach Fräuleins Geschmack


sie weiß halt, was gut ist
wie ist es denn, wenn du pumpst- blutet es dann auch?
achja: wieso nimmst du nicht pre- die ist der muttermilch am ähnlichsten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 10:40
In Antwort auf elisabennet


sie weiß halt, was gut ist
wie ist es denn, wenn du pumpst- blutet es dann auch?
achja: wieso nimmst du nicht pre- die ist der muttermilch am ähnlichsten...


Ja, das weiß sie wohl... Ich nehm pre-milch,hab mich blos verschrieben. Und beim abpumpen blutet es auch - und "erdbeermilch" kann ich ihr einfach nicht füttern. Da dreht sich mein magen ja im kreis! Stillhütchen bringen auch nix. Manno!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 11:08
In Antwort auf arista_873806


Ja, das weiß sie wohl... Ich nehm pre-milch,hab mich blos verschrieben. Und beim abpumpen blutet es auch - und "erdbeermilch" kann ich ihr einfach nicht füttern. Da dreht sich mein magen ja im kreis! Stillhütchen bringen auch nix. Manno!

Hallo
ich glaube je, dass deine tochter nichts gegen die "erdbeermilch" hat
ansonsten weiß ich leider auch keinen rat- bitte wende dich doch an dieses forum

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=2

hier gibt es wirklich sehr kompetente und hilfsbereite stillberaterinnen!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 13:56
In Antwort auf elisabennet

Hallo
ich glaube je, dass deine tochter nichts gegen die "erdbeermilch" hat
ansonsten weiß ich leider auch keinen rat- bitte wende dich doch an dieses forum

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=2

hier gibt es wirklich sehr kompetente und hilfsbereite stillberaterinnen!

liebe grüße

Dankeschön
Vielen dank für deine hilfe. Dann probier ich es im anderen forum mal. Vielleicht hab ich da glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook