Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Abstillen..wie habt ihr das gemacht?

Abstillen..wie habt ihr das gemacht?

21. Juli 2013 um 23:23 Letzte Antwort: 23. Juli 2013 um 8:04

also mein sohn ist fast 1jahr alt.

irgendwie möchte ich ihn gerne weiter stillen aber nicht so viel!!

ich bin nun auch sein schnuller! irgendwie süss aber auf dauer?? auf einmal wollte er den schnuller nicht mehr nur noch an der brust nuckeln zum einschlafen.

auch nachts ca3 mal erwacht er und schläft nur mit an der brust nuckeln wieder ein.

seit neustem kommt er tags über im stundentackt und will nuckeln.

wiebringe ich das am schonendsten hin das ganze mindestens auf die hälfte zu reduzieren..

die mütterberaterin meint nachts gar nicht mehr. aber er schreit wie am spiess wenn ich das mache undhört nicht auf..

Mehr lesen

21. Juli 2013 um 23:52


Ich kriegs auch nicht hin.meiner ist schon 17 monate und wird eigentlich nur nachts noch gestillt.dafür 3-4 mal. Ich wollte eigentlich nicht langzeitstillen aber es klappt irgendwie nicht abzustillen. Er brüllt und ich stille dann aus Bequemlichkeit. Morgens hab ich keine lust aufzustehen und mit stillen schläft er noch ein ründchen. Ich hab also auch keinen tipp hatte sogar schon an senf oder antinagelkauzeug gedacht,aber du willst ja nicht ganz abstillen.
Die tipps der hebammen klingen in der theorie immer ganz nett aber das umzusetzen ist mir noch zu anstrengend.
viel glück

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 9:20

Hast
du es nachts schon mal mit warmem Wasser im Fläschchen probiert? Oder will er das gar nicht? Weil wenn er eigentlich keinen Hunger hat, kann man das eigentlich gut machen.

LG

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 12:18

Danke
nee fläschchen geht bei ihm gaaaar nicht.,..

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 12:45

Du musst dir über zwei Sachen im klaren sein:
1. Es wird nicht einfach so leicht gehen
2. Es klappt nur wenn du es wirklich willst


mein Sohn wurde bis er fast 1,5 Jahre alt war gestillt. Er kam nachts ca 10 mal (teils auch mehr) nur zum nuckeln.

Ich habe oft versucht abzustillen aber es hat erst geklappt als ich wirklich.nicht mehr konnte (schlafmangel und Ss im 5. Monat).

Die ersten Nächte waren hart... Er wollte natürlich nuckeln aber ich ihn dann nur Ca 2 mal dran gelassen als er wirklich durst hatte.

Es ging aber nur 2-3 Nächte die so.schlecht waren.

Ähnlich war es übrigens auch bei zwei Freundinnen von mir und deren Kindern.


Du musst natürlich selbst wissen ob du abstillen willst aber falls du noch eine Weile durchhaelst wird es vielleicht leichter weil du es dem Kind dann erklären kannst.


Falls du.noch was wissen möchtest melde dich. Hatte damals auch einen Thread in dem ich ausführlich alles beschrieben habe. Soll ich ihn hochschieben?


LG

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 12:51


Ich habe meinen Kleinen mit 18 Monaten abgestillt, bzw. hat er das eigentlich selbst getan. Das ging von ganz alleine, er wollte einfach immer seltener trinken, irgendwann nur noch Abends und Morgens, dann nur noch Morgens und schließlich hat er es einfach vergessen. Fand ich so für uns beide am angenehmsten.

Ich halte gar nichts von dem Vorschlag, Nachts nicht mehr zu stillen, denn gerade Nachts vermittelt das Stillen Sicherheit und Geborgenheit. Dann würde ich es eher am Tag reduzieren. Lenk ihn ab, wenn er trinken will oder gib ihm die Brust nur zu festen Zeiten, z.B. nach dem Essen. Mit einem Jahr kann man auch schon nein sagen und dem Kind erklären, dass es JETZT keine Brust gibt. Dafür kann man ja kuscheln. Am Tag umgeben die Kleinen doch meistens so viele Eindrücke, dass sie sich schnell wieder für was anderes interessieren.

Nachts würde ich das Stillen so lange beibehalten, wie das Kind es braucht. Ich sehe es einfach so, dass nicht die Brust ein Nuckelersatz ist sondern der Nuckel ein Brustersatz, die Natur hat uns die Dinger aber auch mitgegeben, damit wir damit unseren Kindern Sicherheit vermitteln können.

Ich habe einfach selbst geschlafen, während mein Sohn neben mir lag und sich in den zufriedenen Schlaf nuckelte. Vor allem Morgens habe ich es sogar genossen, er wurde recht früh wach, wenn ich ihm die Brust gegeben habe, hat er noch locker 30 Minuten genuckelt und ich konnte in aller Ruhe wach werden

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 14:46


Morgens ist es ja auch ok.nur nachts wach ich dadurch auf und schlafe halt schlecht obwohl ich natürlich auch keine garantie dafür habe,dass er ohne brust durchschläft.

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 23:54


danke an alle! catsy ja gerne!
eigentlich passt es schon so weiter zu machen aber ich habe angst das je länger ich warte umso schwieriger wird..

Gefällt mir
22. Juli 2013 um 23:58

Hallo
Ne Freundin von mir hat sich Tomatenmark auf die Nippel geschmiert und hat ihrer Maus gesagt sie hätte da Aua und sie könnte ned ran.
Ab da wollte das Kleine nicht mehr ran.
Lg

Gefällt mir
23. Juli 2013 um 8:04

Hab dir den thread hochgeschoben
Er heisst "mutmachthread für alle schlaflos und dauerstillmamas


LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers