Home / Forum / Mein Baby / Abtreibung!!

Abtreibung!!

28. April 2009 um 23:32

hallo

also,ich hab ne frage

meine cousine hat n positiven ss-test
aber sie möchte das kind nicht behalten und hat mich gefragt wie sie abtreiben kann!

aufjedenfall hab ich keine ahnung

wie läuft den sowas ab?
ich hab gehört es gibt so tabletten oder so wwas sie einnehmen kann oder muss sie unbedingt zum arzt?
und wenn sie doch zum arzt muss,wie läuft das ganze ab?

bitte um hilfe
bin echt hilfslos

mfg

Mehr lesen

28. April 2009 um 23:38

Hat jemand
was geschrieben ich kann nämlich nix sehn wenn ja,bitte nochmal per pn schicken

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:40

Achso
ok pille danach

ja dann muss sie doch zum arzt,ich denke sie ist so 4.SSW

sie kann ja bis 12.SSW abtreiben
kann mir echt keiner sagen wie sowas abläuft?

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:41

Abtreibungsforum dauert das zu lange denke ich
aufjedenfall möchte sie nicht so beratungsstelle gehn sie möchte das es auf der stelle gemacht wird

geht das?

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:43

Oh man
es tut mir natürlich au leid was die mit baby machen

aber ich brauche gerade hilfe und möchte ganz normale antworten haben

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:44
In Antwort auf schwangerschaft4

Abtreibungsforum dauert das zu lange denke ich
aufjedenfall möchte sie nicht so beratungsstelle gehn sie möchte das es auf der stelle gemacht wird

geht das?

Was sie MÖCHTE und was nicht...
das zählt in dem Fall nicht.

Um die Beratung wird sie wohl nicht rumkommen...

Ich hab zwar mit Abtreibung keine Erfahrung, aber hab schon gehört, dass da ziemlich viel beachtet werden muss.

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:44


ja keine ahnung ich dachte man muss nicht hin weil sie das ganze so schnell wie möglich hinter sich haben

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:46

Da muss ich leonjulien recht geben
im abtreibungsforum kann man ihr bzw dir besser helfen,
zum arzt muss sie in jedem fall. der muss die ssw bestimmen und dann steht die frage aus, ob man die schwangerschaft mit tabletten oder mit absaugen der gebärmutter beendet. oh, man...hat sie sich das auch wirklich gut überlegt???
das ist so traurig, sowas in betracht zu ziehen. versuche sie doch um zu stimmen! mach einen termin bei einer beratungsstelle und biete ihr an sie dahin zu begleiten. es gibt heut zu tage so voele möglichkeiten. ein kind ist ein segen und keine schande!
ich hatte mit 15 einen tropi und aufgrund meiner eltern, meinem damaligen partner etc habe ich mich für einen abbruch entschieden. undn ich trauer heute noch, wenn ich daran denke ich habe mich leider viel zu sehr belatschern lassen.

lg

engelchen mit fynn-luca 5monate

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:46

.
oh man macht mich doch nicht so an,was soll ich machen wenn sie abtreiben möchte

ich hab mein kind und basta!!!!

sie möchte halt kein meine güte soll ich die jetzt umbringen?

meine güte ich hab ganz normale frage gestellt


ich hab au noch nie abgetrieben woher soll ich das ganze wissen

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:49

BINA
erzähl doch sowas nicht!!!!!
das zerreißt einem das herz alleine beim lesen!!!

oh, man...ich bi heute so emotional, jetzt muss ich sogar heulen. im 7,onat ist es doch ein ganzer mensch

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:49
In Antwort auf engelchen883

Da muss ich leonjulien recht geben
im abtreibungsforum kann man ihr bzw dir besser helfen,
zum arzt muss sie in jedem fall. der muss die ssw bestimmen und dann steht die frage aus, ob man die schwangerschaft mit tabletten oder mit absaugen der gebärmutter beendet. oh, man...hat sie sich das auch wirklich gut überlegt???
das ist so traurig, sowas in betracht zu ziehen. versuche sie doch um zu stimmen! mach einen termin bei einer beratungsstelle und biete ihr an sie dahin zu begleiten. es gibt heut zu tage so voele möglichkeiten. ein kind ist ein segen und keine schande!
ich hatte mit 15 einen tropi und aufgrund meiner eltern, meinem damaligen partner etc habe ich mich für einen abbruch entschieden. undn ich trauer heute noch, wenn ich daran denke ich habe mich leider viel zu sehr belatschern lassen.

lg

engelchen mit fynn-luca 5monate

..
ja umzustimmen keine ahnung

ich hab gesagt das sie das kind behalten soll
aber sie möchte noch in die schule hat grad ne neue wohnung,kein geld
ihr freund möchte das kind
er macht gerade au sein meisterprüfung blablabla

alles mögliche halt

Gefällt mir

28. April 2009 um 23:54
In Antwort auf schwangerschaft4

..
ja umzustimmen keine ahnung

ich hab gesagt das sie das kind behalten soll
aber sie möchte noch in die schule hat grad ne neue wohnung,kein geld
ihr freund möchte das kind
er macht gerade au sein meisterprüfung blablabla

alles mögliche halt

DANN SHLEPP sie zu profamilia etc
die können einem so viele möglichkeiten aufzeigen! ich habe eine freundin, die studiert. die kleine ist jetzt 3monate und geht schon in die kinderkrippe, damit sie wieder ihr studium weiter machen kann. also echt. kein geld...es gibt zwar menschen die sagen"die leute, die von hartz 4abhängig sind, sind assis"...aber sie hat ja das kind bereits in sich und dann würde ich in jedem fall hartz 4 in betracht ziehen bevor ich mein eigenes kind töte. und das der freund schon sagt, er würde es haben wollen. ist doch super weiß gar nicht, was sie sonst noch s denkt und warum sie dann das kind empfangen hat

Gefällt mir

29. April 2009 um 0:04

Was war dnen das für ein fall im 7. monat
da wird einem ja mehr als schlecht...selbst meine FÄ könnte sowas nicht und meinte ab der 24. woche wäre ein kind ja lebensfähig heutzutage

mir wird übel beid em gedanke mit dem wimmernden baby
ich bin ja selber bald im 7. monat und wnen ich mir sowas vorstelle..oh gott..

naja,zum thema: na logisch muss deine freundin zum arzt.
man treibt ja auch beim arzt ab,nicht einfach so.
und mit der pille mifegyne oder so ähnlich gehts ja nur bis zu eienr bestimmten woche.
in welcher woche ist sie?
sie muss aufjedenfall zu eienr beratungsstelle (pro familia)

LG *anja*

Gefällt mir

29. April 2009 um 0:06

Sorry lang.story über meine fast abtreibung
um ehrlich zu sein meine maus wäre auch fast abgetrieben worden.ich steckte gerade mitten in ausbildung und hatte mal wieder nen pillenwechsel und irgendwas ging da schief weil ich zu trottelig war und dachte passiert schon nichts.nun gut.auf jeden fall war ich am boden zerstört wo es hiess schwanger.ich konnte es nich glauben.ich dachte das kann jetzt nich sein.merkte es das erste mal morgens in beruffschule als ich auf toilette musste mich übergeben.ich habe tagelang gerätzelt ob ich es behalte oder nich,ichhatt keine freude in mir und nur trauer.,ich fühlte mich so unwohl.alles sprach dagegen.mann muss zuerst eine beratungstelle aufsuchen ich wählte pro familia.die sagen einem auch nich sovielim endeffect muss man es ja auxh selbbst wissen.nett sind die aber und di versteh einen egal was man macht.musste nen paar tage vergehn lassen (is pflicht dann bekommt man erst den zettel das man dar war und das machen kann)dann krankenkasse und das ablären.ich habe nur geweint bei jedem schritt den ich näher in richtung abtreibung kam.und war mir doch sicher das ich es tu.du suchst dir dann den arzt aus der es macht.können ganz nomrale frauenärzte sein du sitzt dann da in der praxis zum vorgespräch mit dem arzt und neben dir sind die babys mit den müttern und schlafen friedlich oder spielen im wartezimmer.man kann aber auch ins kh gehn.die ärtze besprechen dann mir dir den eingriff.klären über vollnarkose auf.musst zettel ausfüllen.eiwilligungserklärun gen und das mit narkose.bis zur 6-7 woche kann man auch die abtreibungspille nehmen,is dann wie ne fehlgeburt.schreeeeeeecklich!! !kriegst alles live mit wie dein kind abkratzt um es mal deutlich auszudrücken.kannte eine die hat es so gemacht sie meinte es wäre der horror gewesen.und einmal eingenommen kannst du es nich mehr stoppen dann weisst du gleich ist es soweit.aber bei machen klappt es auch nich dann bleibt das kind.gabs auch schon fälle.die haben mir bei dem vorgespräch mit der ärztin die die abtreibung machen sollte gesagt man könne den fötus oder embyo wie dem auch sei haben danach irgendwie das man den beerdigen kann schlimm.ich habe trotzdem eingewilligt und den termin fest gemacht.habe nur geheult währed des gesprächs.aber wollte es trotzdem noch machen.hab alles unterschrieben und die sache war klar.heute bin ich mutter einer ganz süssen tochter names celina-fabienne.sie is mein ein und alles.ich bin eine richtige glucke,mache mir nur sorgen ud versuche alles richtig zu machen!!ohne wie sie wäre mein leben nur halb so schön.ich habe nich soo viel geld und ja machmal is es schwer aber ich beisse mich durch und ich gebe meiner tochter alles was ich habe.und ich denke es fehlt ihr an nichts.bin den besagten tag nicht hin gegangen zum termin .hatte mich schon fertig angezogen und auf einmal schoss es wie ein blitz durch meine gedanken:ne du machst das nich.du tötest doch dein kind nich,ich weinte und ich dachte ach wie werde ich das schaffen,aber wegmachen ne.ich habe ärger von der praxis bekommen da ich auch nich abgesagt hatte und die auf mich warteten.aber das war mir egal.es hat noch bis zum 5 monat gedauert bis ich mich dan nauch wirklich aufs kind richtig gefreu thatte.aber ich kann nur sagen.abtreiben finde ich persönlich schrecklich.ich versteh die gefühle die man hat.aber kinder sind auch unsere zukunft.und den gedanken zu ertragen irgendwann ein kind zu haben und das zuzulassen aber das eine weggemacht zu haben das is schlimm!!!

Gefällt mir

29. April 2009 um 0:54

Also
abtreibungsforum kann ich nicht schreiben weil es dort denke zulange dauert bis man ein antwort bekommt

und frage SS-forum au nicht

Gefällt mir

29. April 2009 um 14:02

JA
DAS HAT SIE schon gestern gelesen und ich au

ich hatte gleich pipi in den augen

ich hab au gefragt ob sie diese tablette nehmen möchte und solange wartet bis das kind in ihr stirbt?

sie meinte das kann sie net tun
ich glaube sie will das kind aber ob sie mit dem kind klarkommt?

ich möchte au unbedingt das sie das baby bekommt aber was soll ich machen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen