Home / Forum / Mein Baby / Abtreibung, Vergewaltigung

Abtreibung, Vergewaltigung

13. Dezember 2005 um 16:58

Hallo,
ich bin nicht sicher ob mein Problem hier rein passt, aber ich brauche Hilfe:

- mein Vater hat mich vergewaltigt
- ich bin laut Urin Test schwanger
- ich möchte abtreiben
- ich möchte nicht mit meiner Mutter reden, sie soll nichts von allem wissen
- ich möchte nicht mit meinem Vater zum Frauenarzt gehen

Mehr dazu, bevor Fragen gestellt werden:

- ich werde NICHT zur polizei gehen und meinen eigenen Vater vors Gericht bringen
- ich werde NICHT (!) mit meiner Mutter reden!! NEIN!
- ich fange in 2 Wochen eine Therapie an
- es ist erst 2 Wochen her
- ich habe eine Freundin, mit der ich über alles reden kann
- mein seelischer Umstand ist hier nicht von Bedeutung, ich bin okay


Mein Problem:
Ich will abtreiben! Ich kann meinen Eltern davon nichts sagen! Brauche ich eine Unterschrift oder Erlaubnis meiner Eltern, wenn ich abtreibe?

Bitte nur Antworten wenn ihr etwas wisst....
VIELEN, VIELEN DANK!!!!!!!!
....ich brauche eure hilfe....

Mehr lesen

13. Dezember 2005 um 17:00

ALtee
Ich bin ürbigens erst 15 Jahre alt.

Gefällt mir

13. Dezember 2005 um 21:42
In Antwort auf jennifer849

ALtee
Ich bin ürbigens erst 15 Jahre alt.

Oje
am besten fragst du mal bei deinem frauenarzt nach. der kann dir das auf jeden fall sagen.
was willst du machen, wenn du wirklich eine unterschrift brauchst?

Gefällt mir

14. Dezember 2005 um 17:45
In Antwort auf esyllt_12689313

Oje
am besten fragst du mal bei deinem frauenarzt nach. der kann dir das auf jeden fall sagen.
was willst du machen, wenn du wirklich eine unterschrift brauchst?

Hm..
also ich bin aus deutschland...

danke für die antworten!
ich gehe bald zum frauenarzt, meine freundin kommt mit.. vielleicht können die mir ja weiter helfen..

wenn ich unbedingt eine unterschrift brauche dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

Gefällt mir

14. Dezember 2005 um 22:38
In Antwort auf jennifer849

Hm..
also ich bin aus deutschland...

danke für die antworten!
ich gehe bald zum frauenarzt, meine freundin kommt mit.. vielleicht können die mir ja weiter helfen..

wenn ich unbedingt eine unterschrift brauche dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

Wenn
du unbedingt eine unterschrift brauchst, wirst du mit deiner mutter reden müssen. ich will jetzt nicht wissen, wo da das problem liegt und warum du deinen "vater" nicht anzeigen willst, aber da bleibt dir bald nichts anderes übrig. du kannst vielleicht auf dem jugendamt nachfragen, ob die da was machen können, ohne deine mutter zu informieren, aber viel hoffnung würd ich mir da nicht machen.
es tut mir echt so leid, was dir passiert ist...

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 0:51

Hallo
das allerwichtigste ist: Du mußt von zu Hause weg!

Du kannst nicht im selben Haus mit deinem Vater leben, du könntest ja niemals sicher sein.

So kann kein Mensch leben.

ProFamilia ist schon mal super, vielleicht gibts bei euch auch ein Frauengesundheitszentrum etc.

Bitte: Wenn du anders nicht die Familie verlassen kannst, dann erzähl dem Jugendamt alles. Dann bekommt dein Vater zwar ernsthaft Probleme (eigenlich auch zurecht) aber zumindest bekommst du wieder ein Fleckchen wo du dich sicher fühlen kannst.

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 15:06
In Antwort auf esyllt_12689313

Wenn
du unbedingt eine unterschrift brauchst, wirst du mit deiner mutter reden müssen. ich will jetzt nicht wissen, wo da das problem liegt und warum du deinen "vater" nicht anzeigen willst, aber da bleibt dir bald nichts anderes übrig. du kannst vielleicht auf dem jugendamt nachfragen, ob die da was machen können, ohne deine mutter zu informieren, aber viel hoffnung würd ich mir da nicht machen.
es tut mir echt so leid, was dir passiert ist...

Okay,
Danke für die antworten...

Ich denke ich wende mich an ProFamilia

Gefällt mir

15. Dezember 2005 um 16:22
In Antwort auf jennifer849

Okay,
Danke für die antworten...

Ich denke ich wende mich an ProFamilia

...
viel glück! und toll von deiner freundin, daß sie sich um dich kümmert.

Gefällt mir

22. Juli 2007 um 0:36

Omg
ich weiss wie du dich fühlst..also nicht wegen der vergewaltigung sondern wegen der shwangershaft:'( ich weiss au nicht was machen..bin gleichalt wie du

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 13:55

Wie geht es dir jetzt???
Hallo liebe Jennifer,
deine Geschichte hat mich sehr berührt.
Bist du hier noch angemeldet?
Nun müsstest du ja 21 jahre alt sein, hast du das Kind bekommen?
Ich hoffe dein Vater wurde zur Rechenschaft gezogen!
Liebe Grüße, AnnaBella

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen