Forum / Mein Baby

Ach du sch....-> meine Dammnaht ist aufgegangen

Letzte Nachricht: 26. September 2010 um 20:34
A
an0N_1294552599z
26.09.10 um 20:24

Hallo Mädels,

die Geburt ist nun 16 Tage her und ich bin heftig gerissen und habe auch nen Dammschnitt "verpasst" bekommen.

Nun hat mir die ganze Zeit die Dammnaht beim Pipimachen total weh getan. Wär gestern abend auf dem Klo fast durchgedreht. Hab mich dann endlich mal getraut mit nem Handspiegel nachzuschauen und dachte, mich trifft der Schlag:meine Dammnaht ist an einer Stelle aufgegangen.

Hab heute meine Hebi draufschauen lassen und sie meint, ich solle nur Bepanthen draufmachen. Nähen könne man es nicht mehr, weil dazu die ganze Wunde "ausgeschnitten" werden müsste.

Nun habe ich Angst, dass ich dadurch später mehr Schmerzen oder ähnliches haben könnte, wenn die Stelle so zuwächst...

Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir sagen, ob ich Nachteile dadurch haben werde?

Lg, piperselsa

Mehr lesen

A
an0N_1233559799z
26.09.10 um 20:34

...
hatte meine freundin. bei ihr ist es aber schon ein paar jahre her.
es hat wohl ne weile gedauert bis es richtig verheilt ist, aber sie hat keine beschwerden mehr.

habe auch schonmal gehört, dass bei einer zu festen naht (also zu stramm quasi) ein oder zwei knoten aufgemacht werden nach ein paar tagen. das wird ja dann auch nicht wieder zu gemacht.

würde aber nochmal zum arzt. ich hatte selbst auch nen großen schnitt, davon hab ich aber nach drei tagen nix mehr gemerkt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers